Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Windpark Energiekontor 1280 256

Windenergie-Markt Deutschland

Die Entwicklung des nationalen Windenergiemarktes hat nach der Initialisierungsphase in den späten 1980er-/frühen 1990er-Jahre flankiert durch das Stromeinspeisungsgesetz schnell an Dynamik gewonnen. Ein erstes Zubaumaximum konnte die Branche mit einer neu installierten Windenergieleistung von etwa 3.100 MW im Jahr 2002 verzeichnen. Danach ist der Anlagenneubau in Deutschland zunächst aufgrund von Anpassungen im EEG deutlich zurückgegangen. Erst im Jahr 2013 hat die Windenergie-Branche wieder an die Zubauzahlen der frühen 2000er-Jahre anknüpfen können.

Bedingt durch den EEG-Systemwechsel auf ein Ausschreibungssystem und damit verbundene Vorzieheffekte hat die Windbranche beim Ausbau an Land 2017 das bislang beste Branchenjahr erlebt (Bruttozubau: rd. 1.800 WEA, > 5.300 MW. 2018 ist der Ausbau der Windenergie an Land dann stark zurückgegangen (rd. 2.400 MW).

Windenergie-Markt in Deutschland im Jahr 2018

Infolge der im Jahr 2017 eingeführten Ausschreibungen lag der Bruttozubau von Windenergieanlagen (WEA) an Land in Deutschland im Gesamtjahr 2018 bei lediglich rd. 740 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 2.400 Megawatt (MW). Im Vergleich zum Rekordjahr 2017 entspricht das einem Rückgang der Neuinstallationen von etwa 55 Prozent (2017: rd. 1.800 WEA, 5.330 MW). Insgesamt waren damit Ende 2018 über 29.000 Windenergieanlagen an Land mit einer Leistung von fast 53.000 am Netz. Auf See (Offshore Windenergie) wurden 2018 Windturbinen mit einer Leistung von rd. 970 MW neu ans Netz angeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Rückgang von etwa 20 Prozent (2017: rd. 1.250 MW).

Windzubau Deutschland

 

Statistiken Windenergie-Zubau und Stromerzeugung in Deutschland 2000 - 2018

In Deutschland wurden im 2018 brutto Onshore Windenergieanlagen mit einer Leistung von etwa 2.400 MW installiert. Unter Berücksichtigung von Anlagenrückbauten ergibt sich an Land ein Nettozubau von etwa 2.150 MW. An Offshore-Standorten wurden 2018 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 970 MW neu in Betrieb genommen. Ingesamt waren damit Ende 2018 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von etwa 59.000 MW in Deutschland installiert. Davon entfallen etwa 6.200 MW auf Offshore-Windparks.
 

Jahr Brutto- | Nettozubau Onshore [MW]
Inbetriebnahme Offshore [MW]
Netto-Gesamtleistung am Netz 1 [MW]
Stromerzeugung [Mrd. kWh]





2018 2.400 | 2.150 970 2 59.000 108,6 3
1. Hj. 2018 1.630 | 1.500 0 2,4 57.400    54,9 3
2017 5.330 1.250 2 55.900 105,5
2016 4.630   810 2 49.600 78,6
2015 3.730 2.280 2 44.600 79,2
2014 4.720  490 38.600  57,4
2013 3.000  400 33.500  51,7
2012 2.330   31.000  50,7
2011 1.950   48 28.700  48,9
2010 1.450   60 26.900  37,8
2009 1.860   25.700  38,6
2008 1.640   5 22.800  40,6
2007 1.650   22.100  39,7
2006 2.230   3 20.500  30,7
2005 1.800   18.300  27,2
2004 2.020   5 16.400  25,5
2003 2.680   14.400  18,7
2002 3.170   12.000  15,8
2001 2.650   8.700  10,5
2000 1.660   6.100  9,5

1 = On- und Offshore-Leistung in Betrieb, abzüglich Rückbau durch Repowering Onshore | Offshore
2 = Inbetriebnahme auf Anlagenbasis, d.h. Berücksichtigung von Teilrealisierungen von Offshore-Windparks, Abweichungen zu Jahres-Zahlen auf Basis offizieller Inbetriebnahmedaten von gesamten Windparks möglich | 3 = vorläufige Stromeinspeisung | 4 = keine Inbetriebnahmen im 1. Hj. 2018 |

Daten: DEWI, IWR, AGEB, BMWi, Deutsche WindGuard, ÜNB © IWR, 2019 (Stand: 01.02.2019)

 

Aktuelle Windverhältnisse und tagesaktuelle Windstromerzeugung in Deutschland 2018

Die Stromerzeugung aus Windenergie steigt durch den Ausbau onshore und offshore nicht nur in Deutschland stetig weiter an. Aktuelle Daten zur Windstromproduktion in Deutschland  sowie in den EU-Mitgliedsstaaten zeigen die zunehmende Bedeutung der Windenegie in Europa.

 


Windenergie-Markt Deutschland

 

Studie: Globale Regenerative Energiewende ist wirtschaftlich

Berlin - Die Umstellung des globalen Energiesystems auf 100 Prozent erneuerbare Energie bis 2050 ist machbar und kostet nicht mehr als das heutige fossil-nukleare Energiesystem. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie der finnischen LUT Universität und der Energy Watch Group (EWG). weiter...


Offshore Windpark Arkona offiziell eingeweiht

Essen - Der Offshore-Windpark Arkona ist feierlich und zusammen mit viel Prominenz durch die Eigentümer Eon und Equinor eröffnet worden. Der Windpark auf See wurde in Rekordzeit erstellt. weiter...


Börse KW 15/19: RENIXX leichter – First Solar: Aufstufung - Scatec und Enphase stark – Vestas mit Sowitec-Einstieg, Siemens und Nordex mit Verlusten

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der vergangene Handelswoche leicht nachgegeben, notiert aber weiter deutlich über der 500 Punkte Marke. Auf der Einkaufsliste der Investoren stehen vor allem Solartitel. weiter...


Vattenfall erprobt Salzspeicher in Berlin

Berlin – Der Energieversorger Vattenfall und das schwedische Unternehmen SaltX erproben einen Salzspeicher für Wind- und Solarstrom. Die Pilotanlage in Berlin ist nun in Betrieb gegangen. weiter...


DRF Luftrettung übernimmt Northern Helicopter

Filderstadt - Die DRF Luftrettung mit Sitz in Filderstadt hat die Gesellschafteranteile der Northern Helicopter (NHC) übernommen. weiter...


105 MW Power-to-Gas-Anlage Kernelement für H2-Infrastruktur im Emsland

Essen, Münster - Mit Wasserstoff (H2) die Energiewende voranbringen, das ist das Ziel der Initiative GET H2. In einem ersten Projekt soll entlang der gesamten Wertschöpfungskette eine H2-Infrastruktur im Emsland aufgebaut werden. weiter...


Windkraftanlagen-Hersteller Senvion stellt Insolvenzantrag

Hamburg - Die Senvion GmbH hat heute einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Dieses Verfahren bezieht sich auf die Senvion GmbH sowie deren Tochtergesellschaft Senvion Deutschland GmbH. weiter...


Erste Anlage im Offshore-Windpark „Hohe See“ steht

Karlsruhe, Borkum, Helgoland - Der Energieversorger EnBW errichtet in der Nordsee mit „Hohe See“ und „Albatros“ gleich zwei neue Offshore-Windparks. Im Windpark „Hohe See“ wurde jetzt ein wichtiger Meilenstein erreicht. weiter...


Offshore Windpark Deutsche Bucht erreicht weiteren Meilenstein

Hamburg - Der Offshore Windpark Deutsche Bucht mit einer Leistung von 269 MW soll bereits Ende 2019 in Betrieb gehen. Die Northland Deutsche Bucht GmbH de hat jetzt einen weiteren Errichtungs-Meilenstein bekannt gegeben. weiter...


Windstrom-Produktion steigt im März auf neues Allzeithoch

Münster - Die Stromproduktion aus Windenergieanlagen in Deutschland hat im März 2019 ein neues Rekordniveau erreicht. In keinem Monat zuvor wurde in Deutschland bislang mehr Windstrom eingespeist. weiter...


Windenergie-Luftnummer von NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart

Düsseldorf – NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart (FDP) hat in einem Interview gegenüber dem Westdeutschen Rundfunk (WRD) zunächst mit der Aussage überrascht, die Windkraftmenge in NRW in den nächsten fünf Jahren verdoppeln zu wollen. Schon kurz danach rudert der Minister wieder kräftig zurück. Fragen bleiben. weiter...


PNE will 2019 weiter wachsen

Cuxhaven - Die PNE AG hat das Jahr 2018 operativ erfolgreich abgeschlossen. Das geht aus dem heute (28.03.2019) veröffentlichten Geschäftsbericht hervor. Während ein Sondereffekt im Offshore-Sektor belastet, steht die Neuausrichtung des Konzerns nunmehr bevor. weiter...