Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

News: Verbände

Windenergie-Zubau in Deutschland bleibt weiter zu niedrig - Kritik am Wind-an-Land-Gesetz

Münster - Ziel der Bundesregierung ist es, den Ausbau der Windenergie zu beschleunigen. Bislang kommt davon vor Ort in der Realität noch nichts an. Der Windenergieausbau in Deutschland verharrt auch 2022 bislang auf niedrigem Niveau und auch die jüngste Ausschreibung der Bundesnetzagentur ist wieder stark unterzeichnet. weiter...


BWE-Forderung: Öffnung von Industrie- und Gewerbegebieten für Windenergienutzung

Berlin - Der Bundesverband Windenergie (BWE) fordert vor dem Hintergrund der Diskussion um verbindliche Flächenziele in den Bundesländern, die Erleichterung er Zulässigkeit von Windenergieanlagen in Industrie- und Gewerbegebieten. Dazu hat der... weiter...


Aktuelle Studie: Auch im dichtbesiedelten NRW stehen genügend Windenergie-Flächen zur Verfügung

Düsseldorf - Eine neue Studie zeigt, dass Nordrhein-Westfalen grundsätzlich genügend Flächen für den Ausbau der Windenergie hat. Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)... weiter...


DUH Vorwurf: FDP und mehrere Bundesländer bremsen Windenergie aus

Berlin - Das Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministerium (BMWK) beabsichtigt, noch im Mai 2022 ländereigene pauschale Abstandsregelungen für Windenergie zu verbieten. Bislang stellt sich die FDP Bundestagsfraktion bei dieser Regelung allerdings quer. weiter...


Aktualisierung: Energynautics unterstützt IRENA bei neuem Grid Code Report

Darmstadt - Im Zuge des globalen Wandels der Stromversorgungssysteme sind erneuerbare Energien in vielen Regionen rund um den Globus zur günstigsten verfügbaren Energiequelle geworden. Dadurch hat sich auch der Anteil von variablen regenerativen En... weiter...


Fraunhofer IEE Studie: Flächen für Wind-Vorranggebiete in Schleswig-Holstein reichen nicht aus

Kassel - Die in Schleswig-Holstein bislang ausgewiesenen zwei Prozent der Landesfläche für die Nutzung der Windenergie nicht aus, um die für 2038 gesteckten Klimaziele zu erreichen. Zurückzuführen ist dies auf die in Schleswig-Holstein angew... weiter...


Bundesweite Signalwirkung: Infraschall-Urteil des OLG Hamm beschert Windkraftgegnern Niederlage

Münster - Ein zentrales Hemmnis für den Ausbau der Windenergie an Land sind langwierige Genehmigungsverfahren und juristische Prozesse gegen die Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen. Ein Urteil des Oberlandesgerichtes Hamm (OLG Hamm) zum Thema Infraschall könnte viele festgefahrene Verfahren beschleunigen. weiter...


BWE Kritik: Geplante Änderung des Luftverkehrsgesetzes gefährdet Wind-Ausbauziele

Berlin - Das Bundesverkehrsministerium plant eine Überarbeitung des Luftverkehrsgesetzes. Die nun vorgeschlagenen Änderungen des Gesetzes beinhalten auch Anpassungen, die die Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen beeinträchtigen. Der ... weiter...


Positionspapier: Verband fordert Wärmepumpen statt Erdgas im Heizungskeller

Berlin – Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne) fordert eine Elektrifizierung im Heizungskeller. Dazu hat der Energieverband ein Positionspapier erstellt. „Die Energiewende scheitert jeden Tag vieltausendfach in Deutschlands Kellern.... weiter...


Stimmen zum Osterpaket: Viel Lob und viel Kritik

Münster - Das Bundeskabinett hat mit dem Osterpaket eine zentrale Gesetzesnovelle für die Beschleunigung des Ausbaus Erneuerbarer Energien verabschiedet. Das Paket erhält von Wirtschaft und Verbänden viel Zustimmung, es gibt aber auch viel Kritik. weiter...


DWV-Umfrage Grüner Wasserstoff: 30.000 MW Elektrolyse-Lieferkapazität bis 2030 möglich

Berlin - Bis 2030 kann die maximale jährliche Lieferkapazität für Elektrolyseure zur grünen Wasserstoffproduktion auf fast 30.000 Megawatt (30 GW) ausgebaut werden. Das ist das zentrale Ergebnis einer Umfrage, die der Deutsche Wasserstoff- und... weiter...


Windenergie in NRW: Verband fordert Streichung der pauschalen 1000 Meter Abstandsregel

Düsseldorf - Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE) drängt auf die Abschaffung der pauschalen Abstandsregelung für Windkraftanlagen in NRW. "Um diese Freiheits- und Friedensenergien wirklich im hohen Maße nutzen zu können, müssen sie ... weiter...


Mehr Ladesäulen: BDEW drängt auf schnelleren Hochlauf der Elektromobilität

Berlin - Die Bundesregierung hat das Ziel von 15 Millionen vollelektrischen Pkw im Jahr 2030 im Koalitionsvertrag verankert, damit Deutschland die Klimaziele im Verkehrssektor erreicht und Leitmarkt für Elektromobilität wird. Mit dem russischen Ein... weiter...


Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes: Verbände sehen Luft nach oben

Münster - Neben der Novelle des Erneuerbaren Energie Gesetzes (EEG) bereitet die Bundesregierung auch die Novellierung des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) vor. Das Gesetz soll die Rahmenbedingungen für den Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland so gestalten, dass die Ziele erreicht werden können. weiter...


Schnellere Windenergie-Verfahren: Verband fordert mehr Personal an Gerichten

Düsseldorf - Um den eingebrochene Ausbau der Windenergie zu beschleunigen, hatte die alte Bundesregierung im Herbst 2019 ein Maßnahmenpaket vorgelegt. Dazu zählte unter anderem die Verkürzung von Klagen gegen die immissionsschutzrechtlichen Ge... weiter...


Neue Strategie und Ausrichtung: Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg stellt sich neu auf

Hamburg - Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) erweitert seine bisherige Struktur um das Segment grünen Wasserstoff, zudem soll das Thema Sektorkopplung künftig eine deutliche größere Rolle einnehmen. Vor diesem Hintergrund hat das ... weiter...


Unzureichende Hafen-Infrastruktur: Verbände fordern Ausbau für Energiewende

Bremerhaven - Die deutschen Hafenstandorte sind aus Sicht des Industrieverbandes WAB e.V. und des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMV) nicht ausreichend für den geplanten Ausbau der Offshore-Windenergie ausgestattet. WAB und BVMW f... weiter...


Mehr Bürgerenergie: Bundesverband Windenergie legt Vorschlag für neue EEG-Regelung vor

Berlin - Die Bürgerenergie gilt als ein starkes Fundament für die Energiewende, da sie für mehr Akzeptanz und Teilhabe vor Ort sorgt, zur Vielfalt der Akteure beiträgt und Schwung in den Ausbauprozess bringt. Die Ampelkoalition hat im Koalitio... weiter...


Neuer BNetzA-Präsident: Bundeskabinett bestätigt Klaus Müller als Nachfolger von Jochen Homann

Berlin - Das Bundeskabinett hat Klaus Müller als neuen Präsidenten der Bundesnetzagentur benannt. Damit hat die Bundesregierung dem Vorschlag des Beirats der Bundesnetzagentur (BNetzA) zugestimmt, der Müller im Januar für das Amt vorgeschlagen ha... weiter...


BDEW fordert Gewährleistung der Handlungsfähigkeit von Grundversorgern

Berlin - In den letzten Wochen mussten Grundversorger hunderttausende betroffene Kunden von Strom- und Gasdiscountern, die ihre Lieferungen eingestellt hatten, in die Grundversorgung mit Strom und Gas aufnehmen. Die Bundesregierung will mit einer Gesetzesänderung gegensteuern. weiter...


Windenergie-Ausbau in Deutschland 2021 viel zu niedrig - Verbände fordern schnelles Gegensteuern

Münster - Das Volumen des Windenergiemarktes in Deutschland im Jahr 2021 ist viel zu niedrig, um die Klimaziele der neuen Bundesregierung zu erreichen. Verbandsvertreter fordern eine rasche Umsetzung der von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck angekündigten Klilmaschutz-Sofortmaßnahmen. weiter...


Nächtliches Blinken von Windenergieanlagen: Erfolgreicher Start von Projekt für flächendeckende BNK in NRW

Düsseldorf, Walldorf, München - Ende 2022 läuft die Frist zur Nachrüstung der Bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung (BNK) in bestehenden Windparks aus. Die Marktdynamik nimmt deutlich zu. In NRW ist jetzt der offizielle Startschuss für die flächendeckende BNK-Umsetzung erfolgt. weiter...


Erneuerbare übernehmen Systemverantwortung: BEE stellt Studie zu neuem Strommarktdesign vor

Berlin - Um die Klimaziele zu erreichen, hat die neue Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt, dass 2030 der Anteil Erneuerbarer Energien (EE) am Bruttostrombedarf 80 Prozent betragen soll. Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BE... weiter...


Mehr E-Autos auf der Straße: Ausbau der Ladeinfrastruktur hinkt Bedarf hinterher

Berlin - Deutschland hat weiter großen Nachholbedarf beim Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Das Update des Verbands der Automobilindustrie e. V., das VDA-E-Ladenetz-Ranking zeigt, dass der Ausbau in manche... weiter...


Transportgenehmigungen für Windturbinen: VDMA fordert Verfahrensbeschleunigung auf max. 3 Wochen

Hannover - Aufgrund der Größe und des hohen Gewichts von Windenergieanlagen und Windturbinenkomponenten ergeben sich beim Transport vom Werk zum Errichtungsstandort hohe Anforderungen an die Logistik. Im Vorfeld des Transports sind umfangreiche ... weiter...


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen