Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Windpark Energiekontor 1280 256

Bundesländer

Der Startschuss für den Ausbau der Windenergie in Deutschland fiel bereits den 1990er-Jahren in den Küsten-Bundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Die höheren Windgeschwindigkeiten in den nördlichen Bundesländern spiegeln sich beim Ausbau der Windenergie an Land wider. Nachfolgend die jährlichen Windenergie-Zubauzahlen sowie die Verteilung der Windenergie-Gesamtleistung nach Bundesländern.

Windenergie Zubau in Deutschland nach Bundesländern

Daten werden geladen...

Windenergie: Ranking nach Bundesländern - Gesamtleistung

Auf Platz 1 des Bundesländer-Rankings der Onshore-Windenergie bei der insgesamt installierten Netto-Leistung (Zubau abzüglich Rückbau) steht Ende 2022 unangefochten das Bundesland Niedersachsen mit rund 12.100 MW, vor Brandenburg (rd. 8.300 MW). Darauf folgen Schleswig-Holstein mit etwa 7.450 MW, Nordrhein-Westfalen (rd. 6.800 MW) und Sachsen-Anhalt (rd. 5.350 MW). Am Ende liegen das Saarland sowie die Stadtstaaten Bremen, Hamburg und Berlin.
 

Windenergie Bundeslaender Stand 2022

Windenergie-Nachrichten aus den Bundesländern


Mangel an Hafenflächen bedroht Wind-Ausbau: Finanzierung für Ausbau von Tiefseeterminal Cuxhaven muss zügig geklärt werden

Berlin, Hamburg, Cuxhaven - Der massive Ausbau der On- und Offshore-Windenergie in Deutschland und Europa ist eine zentrale Voraussetzung, um die Energie- und Klimaziele zu erreichen. Angesichts des besonderen Schwerpunkts auf Offshore-Windparks ... weiter...


Akzeptanz von Windprojekten: NRW Landtag verabschiedet Bürgerenergiegesetz

Düsseldorf - Der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit dem Bürgerenergiegesetz ein Gesetz verabschiedet, das ab dem 1. Januar 2024 eine verpflichtende Beteiligung von Kommunen sowie Anwohnern an den Erträgen aus Windenergieprojekten vorsc... weiter...


Hafen Esbjerg: Deutsch-dänische Zusammenarbeit bei Energiewende wird weiter ausgebaut

Kiel / Esbjerg, Dänemark - Der dänische Hafen Esbjerg ist bereits heute auch für Deutschland einer der wichtigsten Energiehäfen, mit einer hohen Bedeutung für die deutsch-dänische Kooperation bei der Energiewende. In den kommenden Jahren sol... weiter...


Industrieansiedlung durch Ökostrom: Tennet nimmt Westküstenleitung in Schleswig-Holstein komplett in Betrieb

Bayreuth - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet hat die 140 km lange Westküstenleitung in Schleswig-Holstein in Betrieb genommen. Die Stromverbindung läuft von Brunsbüttel über Heide bis zur dänischen Grenze. Die Leitung sammelt Strom aus Erneu... weiter...


NRW: BBWind sieht Bau von 130 geplanten Bürgerwindanlagen im Münsterland auf der Kippe

Münster – Die Projektberatungsgesellschaft BBWind kritisiert den Regionalplanentwurf Flächenpotenziale Windenergie der Bezirksregierung Münster. Die Flächenpotenziale seien für moderne Windkraftanlagen nicht in ausreichendem Maße vorhanden. weiter...


Kompetenzen bündeln: Ostwind und Zenob wollen mehr Windkraft in Nordostbayern

Wunsiel - Die Zukunftsenergie Nordostbayern GmbH (Zenob) und die Ostwind Erneuerbare Energien GmbH wollen den Ausbau der Windenergie in Bayern forcieren. Dazu haben die beiden Unternehmen die Windkraftwerke Nordostbayern GmbH (Winob). Beide Unternehm... weiter...


Dekarbonisierung der Industrie: Habeck und Neubaur übergeben Zusage über 2 Mrd. Euro an Thyssenkrupp

Duisburg - Nachdem die EU-Kommission grünes Licht für das Dekarbonisierungsprojekt „tkH2steel“ der Thyssenkrupp Steel Europe AG gegeben hat, haben Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck und die NRW-Wirtschafts- und Klimaschutz... weiter...


Ausschreibung: Qair erhält Zuschlag für größten Windpark in Bayern

München – Der Projektentwickler Qair mit Hauptsitz in München hat den Zuschlag für Windpark-Projekte im Altöttinger und Burghausener Staatsforst erhalten. Durch die unterzeichneten Standortsicherungsverträge wird die Entwicklung des größten ... weiter...


Windenergie Weihnachtspaket: NRW-Abstandsregelung von 1.000 Meter beim Repowering fällt

Düsseldorf - Die NRW-Landtagsfraktionen von CDU und Grünen haben einen Gesetzentwurf und einem begleitenden Antrag vorgelegt. Ziel ist die Beschleunigung des Windenergie-Ausbaus in NRW. Mit dem Windenergie-Paket von CDU und Grünen soll der paus... weiter...


Runderlass: NRW-Landesregierung erleichtert Ausbau von erneuerbaren Energien im Rahmen der Landesbauordnung

Düsseldorf - Nach dem Erlass zum Ausbau von Solaranlagen auf Denkmälern, erweitert das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung der NRW-Landesregierung nun den Handlungsspielraum in der Landesbauordnung für die Errichtung von W... weiter...


LEE NRW fordert von NRW-Landesregierung mehr Tempo beim Windenergieausbau

Düsseldorf - Vom 17. - 18. November 2022 finden in dieser Woche in Bad Driburg die „Windenergietage NRW“ statt. Im Fokus steht die Entwicklung des Windenergie-Ausbaus in NRW, der auch unter der neuen Landesregierung bislang an Dynamik vermissen lässt. Doch welche Ansätze versprechen schnelle Erfolge? weiter...


RWE, Bundesregierung und NRW vereinbaren Kohleausstieg im Jahr 2030

Berlin, Essen - RWE will den Ausstieg aus der Braunkohle im Rheinischen Revier auf 2030 vorziehen. Der frühere Kohleausstieg soll maßgeblich zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele beitragen. Aufgrund der aktuellen Energiekrise sollen zwei RWE-Kraftwerksblöcke, die eigentlich Ende 2022 abgeschaltet werden sollten, allerdings länger als geplant am Netz bleiben. weiter...


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Firmen