Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Unternehmen

Unternehmenskategorien - SLAM-Ansatz des IWR

Das IWR hat mit Blick auf die gezielte, ganzheitliche Entwicklung von Branchen das SLAM-Modell (Standard Location Asset Model) als Analyse-und Führungskonzeption zur Entwicklung in geographischen Räumen (lokale Standorte, Regionen, Länder) konzipiert. Der ganzheitliche Ansatz wurde vom IWR-Institut über mehrere Jahre entwickelt, im Jahr 2010 in der finalen Version veröffentlicht und anschließend im Rahmen einer Studie angewendet. Der SLAM-Ansatz ist grundsätzlich auf alle Branchen der Wirtschaft übertragbar. Für eine zu entwickelnde Branche in einer definierten Region sind danach die folgenden vier Leitparameter (Assets) von Bedeutung:

1. Nutzung,
2. Wirtschaft,
3. Forschung und
4. Bildung.

Um das SLAM-Konzept umsetzen zu können (s. Beispiel Regenerative Energiewirtschaft), wird eine ganzheitliche Analyse der Branche in dem vorgesehen Raum vorgenommen (Region, Land). Basierend auf den Ergebnissen (Stärken und Schwächen) aller vier Leitparameter kann ein SLAM-Konzept mit einem Ziel- und Handlungs-Mix erstellt werden.

SLAM Modell Regenerative Energiewirtschaft


Dabei beinhaltet der erste Leitparameter „Nutzung“ mit Blick auf die Windenergie / Regenerative Energiewirtschaft den Ausbau der Windenergie / erneuerbaren Energien und den CO2-Minderungsbeitrag zum Klimaschutz. Der zweite Leitparameter umfasst den Bereich „Wirtschaft“, wobei zwischen der Nutzungswertschöpfung und der industriellen Wertschöpfung unterschieden wird. Zum Bereich der Nutzungswertschöpfung gehören Unternehmen, die vornehmlich Dienstleistungen anbieten (Insatllateure, Projektiere, Digitale Unternehmen / IT-Unternehmen etc.). Unter der industriellen Wertschöpfung werden Herstellerunternehmen und Zulieferbetriebe subsumiert, die Anlagen und Komponenten herstellen.

Die dritte Assetklasse deckt den Bereich der „Forschung“ ab, d.h. der regenerativen Energieforschung in all seinen Facetten. Der vierte Leitparameter analysiert den Stand zur Aus- und Weiterbildung auf dem regenerativen Energiesektor.

Auf der Grundlage der Ergebnisanalyse (Stärken und Schwächen) kann im Rahmen eines Ziel- und Handlungs-Mix ein SLAM-Konzept erstellt werden. Weitere Infos zum SLAM-Ansatz



Windenergie - News Unternehmen Windenergie



Vestas meldet zum Quartalsende Q1/2020 Auftragsserie

Randers, Dänemark - Zum Ende des ersten Quartals 2020 brummt es bei Vestas. Seit Mitte letzter Woche hat der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Windenergieriese aus Dänemark über Aufträge mit einem Gesamtvolumen von über 600 Megawatt (MW) berichtet. weiter...


Corona-Virus und Bewegungsbeschränkungen: BWE fordert einheitliche Regelung

Berlin - Im Zuge der Corona-Krise erlassen neben den Bundesländern zum Teil auch lokale Behörden eigene Verordnungen, die die Bewegungsfreiheit einschränken. Der Bundesverband Windenergie (BWE) sieht angesichts der Fülle unterschiedlicher Verordn... weiter...


Iberdrola bringt sich bei schwimmenden Offshore-Windparks in Stellung

Bilbao, Spanien - Angesichts der großen Potenziale liegt künftig ein Fokus des spanischen Energiekonzerns Iberdrola auf der schwimmenden Offshore Wind Technologie. Unter der Leitung von Iberdrola will ein internationales Projektkonsortium in Norwegen eine schwimmende Offshore-Windenergieanlage mit mehr als 10 Megawatt (MW) installieren und testen. weiter...


Neugründung für zügige Einführung der Transponder-BNK

Walldorf, Bremen, Busdorf - In der Wind-Branche herrscht durch die Verpflichtung zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) großer Zeit- und Handlungsdruck. Mit Frist Mitte 2021 müssen alle kennzeichnungspflichtigen Anlagen mit einer BNK ausgerüstet sein. Drei Branchenpartner gründen nun ein eigenes Unternehmen. weiter...


Mehrertrag: Projekt GmbH schließt Repowering in Wetterdeich ab

Oldenburg - Im Januar 2020 ist die Vestas V80-2 MW abgebaut worden, jetzt hat die Projekt GmbH bereits die Neuanlage aufgebaut. Die neue Windkraftanlage Vestas V112-3,45 MW am Standort Wetterdeich in der Gemeinde Oederquart ist Teil des Bürgerwindpa... weiter...


Nordex mit Mega Auftrag aus Norwegen, Vestas und GE liefern nach China und in die Türkei

Münster - Die Windturbinen-Hersteller Nordex, Vestas und GE Renewable Energy haben neue Groß-Aufträge für Windenergie-Projekte erhalten. Nordex liefert nach Norwegen, Vestas nach China und GE in die Türkei. Die Nordex-Aktie bekommt mächtig Auftrieb und setzt zur Rallye an. weiter...


Vereinbarung: Notus Energy plant große Windparks in der Ukraine

Potsdam - Die Potsdamer Notus energy Gruppe und Vertreter der Odessa Regionalverwaltung haben am 4. März 2020 ein „Memorandum of Understanding“ zur Entwicklung von drei Windparks nahe Odessa unterzeichnet. Notus energy hatte im April 2019 die... weiter...


Corona-Virus: BNetzA reagiert und passt EEG-Ausschreibungen an

Bonn - Im Zuge der Corona-Krise haben Branchenvertreter an die Politik appelliert, möglichen Projektverzögerungen bei ausgeschriebenen Projekten mit einer Fritstverlängerung zu begegnen und von Strafzahlungen abzusehen. Dem kommt die Bundesnetzagentur (BNetzA) jetzt offensichtlich unbürokratisch nach. weiter...


Encavis erwartet keine wesentlichen Auswirkungen durch CoVid-19

Hamburg – Die Encavis AG hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Bei allen operativen Ergebnisgrößen hat der regenerative Stromproduzent erneut deutlich zugelegt und Rekordwerte erzielt. weiter...


Enova Service gewinnt BWE-Umfrage zur Servicezufriedenheit

Bunderhee - Zum 20. Mal hat der Bundesverband Windenergie eine Befragung von Anlagenbetreibern zur Servicezufriedenheit der Betrebier mit dem von Herstellern und Servicedienstleistern angebotenen Service von Windenergieanlagen durchgeführt. Mit Enova Service gewinnt in diesem Jahr ein Unternehmen, das erst seit 2017 am Markt tätig ist. weiter...




Pressemitteilungen zur Windenergie - Hersteller