Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Unternehmen

Unternehmenskategorien - SLAM-Ansatz des IWR

Das IWR hat mit Blick auf die gezielte, ganzheitliche Entwicklung von Branchen das SLAM-Modell (Standard Location Asset Model) als Analyse-und Führungskonzeption zur Entwicklung in geographischen Räumen (lokale Standorte, Regionen, Länder) konzipiert. Der ganzheitliche Ansatz wurde vom IWR-Institut über mehrere Jahre entwickelt, im Jahr 2010 in der finalen Version veröffentlicht und anschließend im Rahmen einer Studie angewendet. Der SLAM-Ansatz ist grundsätzlich auf alle Branchen der Wirtschaft übertragbar. Für eine zu entwickelnde Branche in einer definierten Region sind danach die folgenden vier Leitparameter (Assets) von Bedeutung:

1. Nutzung,
2. Wirtschaft,
3. Forschung und
4. Bildung.

Um das SLAM-Konzept umsetzen zu können (s. Beispiel Regenerative Energiewirtschaft), wird eine ganzheitliche Analyse der Branche in dem vorgesehen Raum vorgenommen (Region, Land). Basierend auf den Ergebnissen (Stärken und Schwächen) aller vier Leitparameter kann ein SLAM-Konzept mit einem Ziel- und Handlungs-Mix erstellt werden.

SLAM Modell Regenerative Energiewirtschaft


Dabei beinhaltet der erste Leitparameter „Nutzung“ mit Blick auf die Windenergie / Regenerative Energiewirtschaft den Ausbau der Windenergie / erneuerbaren Energien und den CO2-Minderungsbeitrag zum Klimaschutz. Der zweite Leitparameter umfasst den Bereich „Wirtschaft“, wobei zwischen der Nutzungswertschöpfung und der industriellen Wertschöpfung unterschieden wird. Zum Bereich der Nutzungswertschöpfung gehören Unternehmen, die vornehmlich Dienstleistungen anbieten (Insatllateure, Projektiere, Digitale Unternehmen / IT-Unternehmen etc.). Unter der industriellen Wertschöpfung werden Herstellerunternehmen und Zulieferbetriebe subsumiert, die Anlagen und Komponenten herstellen.

Die dritte Assetklasse deckt den Bereich der „Forschung“ ab, d.h. der regenerativen Energieforschung in all seinen Facetten. Der vierte Leitparameter analysiert den Stand zur Aus- und Weiterbildung auf dem regenerativen Energiesektor.

Auf der Grundlage der Ergebnisanalyse (Stärken und Schwächen) kann im Rahmen eines Ziel- und Handlungs-Mix ein SLAM-Konzept erstellt werden. Weitere Infos zum SLAM-Ansatz



Windenergie - News Unternehmen Windenergie



Siemens Gamesa punktet mit Großauftrag für Spezialturbine in Japan

Zamudio, Spanien - Siemens Gamesa hat einen Großauftrag aus Japan erhalten. Die Aktie kann davon im derzeitigen Marktumfeld nicht profitieren. weiter...


Energieversorger Enel nimmt größten Windpark in Südamerika in Betrieb

Rom – Der italienische Energieversorger Enel hat über die brasilianische Tochtergesellschaft den kommerziellen Betrieb des Windparks Lagoa dos Ventos aufgenommen. Das Windkraftwerk ist mit über 700 MW der derzeit größte Windpark in Südamerika, eine weitere Ausbaustufe ist bereits in der Umsetzung. weiter...


Condition Monitoring: Schulungsangebot von Bachmann zertifiziert

Rudolstadt - Der Condition Monitoring-Experte Bachmann Monitoring hat für sein Schulungsangebot vom British Institute of Non-Destructive Testing (BINDT) eine Auditierung als „Approved Training Organisation“ erhalten. Die BINDT-Zulassung bestäti... weiter...


Internationaler Windenergie-Markt: Vestas sichert sich Großaufträge in Polen und Indien

Hamburg / Singapur - Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete dänische Windturbinen-Hersteller Vestas hat in dieser Woche Großaufträge aus Polen und Singapur erhalten. Der Polen-Auftrag von DIF Capital Partners umfasst die Liefer... weiter...


Doggerbank: RWE beginnt Bau des britischen Offshore Windparks Sofia

Essen - Der Essener Energieversorger RWE hat mit dem Bau des riesigen 1,4 GW Offshore Projekts Sofia in Großbritannien begonnen. Für RWE ist es das derzeit größte im Bau befindliche Erneuerbare-Energien-Projekt. Im Jahr 2010 hatte ein Konsort... weiter...


Floating Offshore Windenergie: Hitachi ABB Power Grids bringt schwimmende Transformatoren auf den Markt

Zürich - Die Nutzung der Offshore Windenergie in tiefen Gewässern bietet ein gewaltiges Potenzial, allerdings müssten neue Lösungen für Windkraftanlagen selbst und Transformatoren entwickelt werden. Die Hitachi ABB Power Grids setzt auf den Zuku... weiter...


Führungswechsel: Frédéric Lanoë wird neuer CEO der VSB Gruppe

Dresden - Dem starken Internationalisierungskurs der VSB Gruppe folgend, stellt sich der international tätige Projektentwickler für Windenergie und Photovoltaik an der Führungsspitze neu auf. Seit dem 1. Juni 2021 führt der international erfahren... weiter...


Norwegen startet Nutzung der Offshore Windenergie

Münster - Die norwegische Küstenlinie ist sehr lang, das Potenzial für die Nutzung der Offshore Windenergie gewaltig. Seitdem die norwegische Regierung Anfang 2021 zwei Seegebiete für das Genehmigungsverfahren freigegeben hat, positionieren sich die Akteure. weiter...


Ausschreibungs-Runde: Deutsche Windguard Offshore unterstützt Nordsee Two

Varel - Der nächste Gebotstermin zum Ausbau der Offshore Windenergie in Deutschland ist im September 2021. In dem Bieterverfahren können Gebote für drei voruntersuchte Flächen in der Nord- bzw. Ostsee (N-3.7, N-3.8, O-1.3) bis zum 01. September 2... weiter...


Privatplatzierung: Energiekontor Gründer verkaufen Aktien

Bremen - Die beiden Gründer und Großaktionäre der Energiekontor AG, Günter Lammers und Dr. Bodo Wilkens, haben jeweils ein größeres Aktienpaket verkauft. Die beiden Großaktionäre haben jeweils 200.000 Aktien der Energiekontor AG im Rahmen ein... weiter...




Pressemitteilungen zur Windenergie - Hersteller