Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Unternehmen

Unternehmenskategorien - SLAM-Ansatz des IWR

Das IWR hat mit Blick auf die gezielte, ganzheitliche Entwicklung von Branchen das SLAM-Modell (Standard Location Asset Model) als Analyse-und Führungskonzeption zur Entwicklung in geographischen Räumen (lokale Standorte, Regionen, Länder) konzipiert. Der ganzheitliche Ansatz wurde vom IWR-Institut über mehrere Jahre entwickelt, im Jahr 2010 in der finalen Version veröffentlicht und anschließend im Rahmen einer Studie angewendet. Der SLAM-Ansatz ist grundsätzlich auf alle Branchen der Wirtschaft übertragbar. Für eine zu entwickelnde Branche in einer definierten Region sind danach die folgenden vier Leitparameter (Assets) von Bedeutung:

1. Nutzung,
2. Wirtschaft,
3. Forschung und
4. Bildung.

Um das SLAM-Konzept umsetzen zu können (s. Beispiel Regenerative Energiewirtschaft), wird eine ganzheitliche Analyse der Branche in dem vorgesehen Raum vorgenommen (Region, Land). Basierend auf den Ergebnissen (Stärken und Schwächen) aller vier Leitparameter kann ein SLAM-Konzept mit einem Ziel- und Handlungs-Mix erstellt werden.

SLAM Modell Regenerative Energiewirtschaft


Dabei beinhaltet der erste Leitparameter „Nutzung“ mit Blick auf die Windenergie / Regenerative Energiewirtschaft den Ausbau der Windenergie / erneuerbaren Energien und den CO2-Minderungsbeitrag zum Klimaschutz. Der zweite Leitparameter umfasst den Bereich „Wirtschaft“, wobei zwischen der Nutzungswertschöpfung und der industriellen Wertschöpfung unterschieden wird. Zum Bereich der Nutzungswertschöpfung gehören Unternehmen, die vornehmlich Dienstleistungen anbieten (Insatllateure, Projektiere, Digitale Unternehmen / IT-Unternehmen etc.). Unter der industriellen Wertschöpfung werden Herstellerunternehmen und Zulieferbetriebe subsumiert, die Anlagen und Komponenten herstellen.

Die dritte Assetklasse deckt den Bereich der „Forschung“ ab, d.h. der regenerativen Energieforschung in all seinen Facetten. Der vierte Leitparameter analysiert den Stand zur Aus- und Weiterbildung auf dem regenerativen Energiesektor.

Auf der Grundlage der Ergebnisanalyse (Stärken und Schwächen) kann im Rahmen eines Ziel- und Handlungs-Mix ein SLAM-Konzept erstellt werden. Weitere Infos zum SLAM-Ansatz



Windenergie - News Unternehmen Windenergie



Hollandse Kust Noord: Eemshaven wird Basishafen für niederländischen Offshore Windpark

Hamburg - Das Buss Terminal in Eemshaven hat einen weiteren Projektauftrag an Land gezogen. Ab Oktober 2022 wird Eemshaven als Basishafen für die Vormontage und Installation von Rotorblättern, Gondeln und Türmen des Offshore-Windparks Hollandse Ku... weiter...


Joint Venture: Trianel und Stadtwerke Hamm gründen Wasserstoffzentrum

Hamm - Der Energieversorger Trianel und die Stadtwerke Hamm haben ein Joint Venture gegründet. Das Ziel ist es, auf dem Gelände des Trianel Gaskraftwerks Hamm-Uentrop bis 2024 eine Erzeugungsanlage für Wasserstoff zu errichten. Mit der Gründun... weiter...


Direktvermarktung: Emsys VPP und Energy & Meteo Systems punkten in Griechenland

Oldenburg / Athen, Griechenland - Watt+Volt, ein führender griechischer Anbieter auf dem griechischen Energiemarkt, und die beiden deutschen IT-Unternehmen Emsys VPP und Energy & Meteo Systems arbeiten künftig zusammen. Watt+Volt hat die beiden ... weiter...


Grüner Wasserstoff - Ørsted und Uniper starten strategische Partnerschaft

Düsseldorf, Hamburg - Die Energieunternehmen Uniper und Ørsted arbeiten künftig in Niedersachsen in einer strategischen Partnerschaft auf dem Gebiet der Dekarbonisierung des Industriesektors zusammen. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet steht als Partner bereit. weiter...


KGAL bestellt: Nordex erhält 27 MW Auftrag aus Polen

Hamburg - Die Nordex Group hat einen weiteren Windturbinen-Auftrag aus Polen erhalten. Für ihren Stammkunden, die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG („KGAL“), liefert die Nordex Group neun Anlagen des Typs N131/3000 für den 27-MW-Windpar... weiter...


WEA-Befeuerung: Parasol schließt weiteren BNK-Vertrag ab

Reußenköge - Die Parasol GmbH & Co. KG hat in der letzten Woche auf der Husum Wind den Vertrag für ein weiteres Parasol BNK-System zur Abschaltung der nächtlichen Befeuerung von Windenergieanlagen (WEA) abgeschlossen. Vertragspartner ist die ... weiter...


Schottland: BW Ideol sichert sich Hafenstandort für Floating Offshore Windenergie

La Ciotat – Der französische Spezialist für schwimmende Plattformen zur Nutzung der Offshore Windenergie, BW Ideol, hat mit der schottischen Hafenbehörde Ardersier eine Vereinbarung getroffen. Diese sichert BW Ideol einen exklusiven und langfris... weiter...


460 Arbeitsplätze betroffen: Vestas schließt Standort in Lauchhammer

Aarhus, Dänemark – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas will die Produktion in drei europäischen Werken einstellen. Ein Grund ist laut Vestas die Integration des Onshore- und Offshore-Geschäfts und die damit verbundenen Veränderunge... weiter...


Windenergie: BBWind erreicht 300 MW Meilenstein mit Bürgerwindparks

Münster – Die BBWind Projektberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Münster, spezialisiert auf Bürgerwindparks, ist weiter auf Expansionskurs. Mit der Inbetriebnahme eines 2. Bauabschnittes des Windparks Gescher (Kreis Borken, NRW) hat das Unterne... weiter...


Borkum Riffgrund 3: Rewe kauft Ökostrom aus Offshore-Windpark von Ørsted

Fredericia, Dänemark – Der Lebensmittelkonzern Rewe und der dänische Energieversorger Ørsted haben einen Vertrag über die Lieferung von Offshore-Windstrom abgeschlossen. Der Offshore-Windpark Borkum Riffgrund 3 in der Nordsee soll 2025 in Betri... weiter...




Pressemitteilungen zur Windenergie - Hersteller