Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

nordex blade production 01 1280 256

Unternehmen

Unternehmenskategorien - SLAM-Ansatz des IWR

Das IWR hat mit Blick auf die gezielte, ganzheitliche Entwicklung von Branchen das SLAM-Modell (Standard Location Asset Model) als Analyse-und Führungskonzeption zur Entwicklung in geographischen Räumen (lokale Standorte, Regionen, Länder) konzipiert. Der ganzheitliche Ansatz wurde vom IWR-Institut über mehrere Jahre entwickelt, im Jahr 2010 in der finalen Version veröffentlicht und anschließend im Rahmen einer Studie angewendet. Der SLAM-Ansatz ist grundsätzlich auf alle Branchen der Wirtschaft übertragbar. Für eine zu entwickelnde Branche in einer definierten Region sind danach die folgenden vier Leitparameter (Assets) von Bedeutung:

1. Nutzung,
2. Wirtschaft,
3. Forschung und
4. Bildung.

Um das SLAM-Konzept umsetzen zu können (s. Beispiel Regenerative Energiewirtschaft), wird eine ganzheitliche Analyse der Branche in dem vorgesehen Raum vorgenommen (Region, Land). Basierend auf den Ergebnissen (Stärken und Schwächen) aller vier Leitparameter kann ein SLAM-Konzept mit einem Ziel- und Handlungs-Mix erstellt werden.

SLAM Modell Regenerative Energiewirtschaft


Dabei beinhaltet der erste Leitparameter „Nutzung“ mit Blick auf die Windenergie / Regenerative Energiewirtschaft den Ausbau der Windenergie / erneuerbaren Energien und den CO2-Minderungsbeitrag zum Klimaschutz. Der zweite Leitparameter umfasst den Bereich „Wirtschaft“, wobei zwischen der Nutzungswertschöpfung und der industriellen Wertschöpfung unterschieden wird. Zum Bereich der Nutzungswertschöpfung gehören Unternehmen, die vornehmlich Dienstleistungen anbieten (Insatllateure, Projektiere, Digitale Unternehmen / IT-Unternehmen etc.). Unter der industriellen Wertschöpfung werden Herstellerunternehmen und Zulieferbetriebe subsumiert, die Anlagen und Komponenten herstellen.

Die dritte Assetklasse deckt den Bereich der „Forschung“ ab, d.h. der regenerativen Energieforschung in all seinen Facetten. Der vierte Leitparameter analysiert den Stand zur Aus- und Weiterbildung auf dem regenerativen Energiesektor.

Auf der Grundlage der Ergebnisanalyse (Stärken und Schwächen) kann im Rahmen eines Ziel- und Handlungs-Mix ein SLAM-Konzept erstellt werden. Weitere Infos zum SLAM-Ansatz



Windenergie - News Unternehmen Windenergie



Umstrukturierung: PSM rückt näher an Wpd Windmanager - Deutsche Windtechnik übernimmt PSM Servicegeschäft

Erkelenz - Der Servicedienstleister für Wind- und PV-Anlagen PSM aus Erkelenz wird umstrukturiert. Das bereits seit 15 Jahren zu Wpd Windmanager gehörende Unternehmen wird künftig den Namen der Muttergesellschaft tragen. Das Servicegeschäft von PSM übernimmt die Deutsche Windtechnik. weiter...


Prüfung: TÜV Nord zertifiziert 14 MW Offshore Turbine von Siemens Gamesa

Hamburg - Mit einer Leistung von 14 MW, die bis auf 15 MW gesteigert werden kann, und einem Rotordurchmesser von 222 Metern setzt die neue, im Mai 2020 präsentierte Offshore-Windturbine von Siemens Gamesa vom Typ SG 14-222 Maßstäbe. Nachdem TÜV N... weiter...


Mehr Flexibilität: Swisspower Renewables refinanziert Windparks bei der Deutschen Kreditbank AG

Berlin, Zürich - Die Swisspower Renewables AG hat seit 2014 in Deutschland mehrere Windkraft-Portfolien mit insgesamt 103 Windturbinen und einer Leistung von 200 MW aufgebaut. Wie das Schweizer Unternehmen mitteilt, ist die Refinanzierung in Höhe v... weiter...


WEA-Nachtkennzeichnung: Parasol startet weiteres Passiv-Radar-System Projekt

Reußenköge - Die Parasol GmbH & Co. KG aus Reußenköge stattet einen weiteren Windpark mit dem Passiv-Radar-System zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) aus. Der Standort des Windparks befindet sich nahe der dänischen Grenze im Kirc... weiter...


Portfolio: Encavis kauft weiteren Windpark

Hamburg - Die Encavis AG stockt das Windpark-Portfolio weiter auf. Insgesamt vier von fünf Windenergieanlagen (WEA) des Windparks Viertkamp im Landkreis Stade im Norden Niedersachsens gehen an die Encavis AG. Die vier Windkraftanlagen wurden zwi... weiter...


Zusammenarbeit: Ostwind und Elektrizitätswerk Zürich kooperieren

Regensburg - Die in Deutschland und Frankreich tätige Ostwind-Gruppe und das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) haben eine Vereinbarung über eine langfristige Zusammenarbeit unterzeichnet. Wie Ostwind mitteilt, ist die strategische Partn... weiter...


Bestätigung: Wpd erhält erneut das A-Rating von Euler Hermes

Bremen - Seit 2003 bewertet die Ratingagentur Euler Hermes nun schon die Wpd AG. Seitdem hat das Bremer Unternehmen durchgängig das begehrte Rating A zugesprochen bekommen. Der Ratingbericht basiert auf einer umfangreichen Analyse und Auswertung der... weiter...


Nordex baut neues Werk für Betontürme in Spanien

Hamburg - Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex setzt die Strategie der flexiblen lokalen Fertigung von Betontürmen für Windkraftanlagen weiter fort. In Spanien ist jetzt mit dem Bau einer weiteren Tumfertigung begonnen worden. weiter...


Repowering: Größtes Onshore Windpark-Projekt in den Niederlanden entsteht

Zeewolde - Der niederländische Windpark Zeewolde B.V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von mehr als 200 örtlichen Landwirten, Einwohnern und Unternehmern. Der Windpark, der derzeit noch aus mehr als 200 Vestas-Windturbinen besteht, soll repowe... weiter...


Auch Großreparaturen: NBB Windpower aus Dresden macht Windkraftanlagen wieder fit

Dresden - Die NBB Windpower ist Spezialist für die Betriebsführung, Montage und Instandhaltung von Windkraftanlagen. Seit Jahresbeginn 2020 führt das Unternehmen mit Sitz in Dresden nun auch Großreparaturen von Windenergieanlagen im gesamten Bund... weiter...




Pressemitteilungen zur Windenergie - Hersteller