Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Börse KW 17/24: RENIXX erholt sich - Tesla: Umsatz und Gewinn rückläufig - Ørsted: größte Offshore-Windparks in APAC-Region eingeweiht - Ballard und Plug Power: Aufträge klettern

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) befindet sich nach den Verlusten der Vorwoche wieder in etwas ruhigeren Gewässern. Nachdem der Index am Wochenanfang ein neues Jahrestief markiert hat, drehte der RENIXX und nahm wieder Kurs auf die 1.000 Punkte-Marke.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat den Abwärtstrend in der letzten Woche gestoppt und wieder im Plus geschlossen. Am Ende der Woche steht der Index mit einem Plus von 2,8 Prozent bei einem Kurs von 996,3 Punkte (Schlusskurs 26.04.2024). Weiter unter Druck stehen trotz anziehender Aufträge vor allem die Titel des Wasserstoff- und Brennstoffzellensektors.

Übergeordneter RENIXX-Trend
Der RENIXX pendelt derzeit weiter um die 1.000 Marke, konnte im oberen Bereich die 1.200 Punkte-Marke nicht überwinden. Aktuell testet der RENIXX nach dem Rückgang unter die 1.000 Punkte Marke erneut die Unterseite.
Auf Jahressicht steht der RENIXX bei dem aktuellen Schlusskurs von Freit bei einem Verlust von -16,6 Prozent, das Jahreshoch (Schlusskurs-Basis) wurde am 02.01.2024 mit 1.181 Punkten erreicht, das Jahrestief (Schlusskurs-Basis) mit 964 Punkten am 22.04.2024 markiert.

Quartalszahlen: Tesla bei Umsatz und Gewinn in Q1 2024 im Rückwärtsgang - Aktie legt zweistellig zu
Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World notierte US-Elektroauto-Hersteller Tesla hat die Zahlen für das erste Quartal 2024 (Q1 2024) vorgelegt. Insgesamt hat der US-Elektrofahrzeugbauer im ersten Quartal 2024 einen Umsatz von 21,3 Mrd. US-Dollar erzielt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das ein Rückgang von etwa 9 Prozent (Q1 2023: 23,33 Mrd. USD). Damit verfehlt Tesla zudem die Erwartungen der Analysten. Der Nettogewinn in Q1 24 liegt nach GAAP-Bilanzierungsstandard bei 1,13 Mrd. USD, was gegenüber dem Vorjahresquartal einem satten Rückgang von 55 Prozent entspricht (Q1 23: 2,51 Mrd. USD). Eigentlich sind die Zahlen enttäuschend, die Aktie klettert aber trotzdem zweistellig.
Bei Handelsende steht die Tesla Aktie mit einem Plus von 13,8 Prozent bei einem Kurs von 156,40 Euro.

Ørsted weiht die größten Offshore-Windparks der Asien-Pazifik-Region ein
Der dänische Energiekonzern Ørsted hat die beiden taiwanesischen Offshore-Windparks Greater Changhua 1 und 2a offiziell eingeweiht. Die beiden Windparks sind vollständig an das Netz angeschlossen und in Betrieb. Mit einer installierten Gesamtleistung von 900 MW handelt es sich bei den beiden Projekten um die größten ihrer Art in Taiwan und im asiatisch-pazifischen Raum.
Die Ørsted-Aktie gewinnt in der letzten Woche 1,5 Prozent auf 52,30 Euro.

Ballard Power erhält weitere Aufträge für Brennstoffzellen-Busse von Wrightbus
Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power meldet mehrere Aufträge über insgesamt 70 FCmove®-HD-Brennstoffzellen-Module für Brennstoffzellen-Busse (FCEBs) erhalten. Auftraggeber ist der britische Bushersteller Wrightbus. Ballard rechnet mit der Auslieferung der Brennstoffzellenmodule im Jahr 2024 und der Inbetriebnahme der Busse im Jahr 2025. Die Brennstoffzellen-Systeme sollen für den Antrieb von Einzel- und Doppelstockbussen in Großbritannien und Deutschland eingesetzt werden.
Die Aktie von Ballard Power gibt auf Wochensicht um 4,1 Prozent auf 2,35 Euro nach.

Wachstumsmarkt: Plug Power steigert Elektrolyseur-Verträge auf insgesamt 4,5 GW weltweit
Der US-Wasserstoffspezialist Plug Power Inc. ist auf Wachstumskurs und kann das Elektrolyseur-Geschäft weiter skalieren. Jetzt hat das Unternehmen zwei neue Verträge über die Lieferung von Basic Engineering and Design Packages (BEDP) für Projekte in Europa und den USA unterzeichnet. Die Vereinbarungen erhöhen das Gesamtvolumen der weltweiten BEDP-Verträge des Unternehmens auf 4,5 Gigawatt (GW). Plug Power meldet zudem Fortschritte beim Ausbau der firmeneigenen Wasserstoff-Produktionskapazitäten sowie den Preisen für Wasserstoff.
Die Aktie kann von den positiven Meldungen nicht profitieren. Mit einem Minus von 5,4 Prozent auf 2,27 Euro landet die Aktie von Plug Power in der letzten Woche im RENIXX am Indexende.

RENIXX zum Wochenauftakt freundlich
Der RENIXX knüpft zum Wochenbeginn an den Aufwärtstrend der Vorwoche zu und startet mit einem Plus. Die größten Kursaufschläge verzeichnen Bloom Energy, Sunnova, Goldwind, Tesla und Sunrun. Verluste verbuchen Northland Power, China Longyuan, Neoen, Ormat und Verbund.

© IWR, 2024


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Wachstumsmarkt: Plug Power steigert Elektrolyseur-Verträge auf insgesamt 4,5 GW weltweit
Offshore Windmarkt Taiwan: Ørsted weiht die größten Offshore-Windparks der Asien-Pazifik-Region ein
Mega-Auftrag wird konkreter: Nel ASA erhält Reservierung über Elektrolyseur-Kapazität im GW-Bereich für Hydrogen Hub in den USA - Aktie klettert
EVL Energieversorgung Limburg GmbH sucht Ingenieur Elektrotechnik als Teamleiter Netze - Bau und Betrieb (m/w/d)

Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

EVL Energieversorgung Limburg GmbH sucht Ingenieur Elektrotechnik als Teamleiter Netze - Bau und Betrieb (m/w/d)

29.04.2024

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen