Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windenergie: Nordex erreicht Mega-Auftrag aus Brasilien

© Nordex SE© Nordex SEHamburg – In Brasilien hat die Nutzung der Windenergie Ende 2021 ein neues Rekordniveau erreicht. Von der allgemeinen positiven Marktentwicklung kann der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex mit einem Großauftrag über 456 MW Windkraftleistung profitieren.

Die brasilianische Regierung treibt den Ausbau an Wind- und Solaranlagen deutlich voran. Allein im letzten Jahr wurden neue Windkraftanlagen mit einer Leistung von 3.100 MW installiert. Das sind 50 Prozent mehr an Neubauleistung als in Deutschland mit rd. 1.900 MW.

Brasilien-Auftrag: Nordex liefert 80 Turbinen mit 456 MW Leistung
Ein Joint-Venture aus Macquarie Asset Managements Green Investment Group und Hydro Rein hat der Nordex Group einen Auftrag über die Lieferung und Errichtung von 80 Turbinen des Typs N163/5.X für den Windpark “Feijão” in Brasilien erteilt. Der riesige Windpark entsteht in den Bundesstaaten Piauí und Pernambuco im Nordosten Brasiliens. Der Nordosten Brasiliens ist wegen der hohen und konstanten Windgeschwindigkeiten eine bevorzugte Region für die Nutzung der Windenergie.

Die Green Investment Group (GIG) als Teil des Joint Ventures ist ein auf grüne Investitionen spezialisiertes Unternehmen der Macquarie Asset Management. Ursprünglich wurde die GIG von der britischen Regierung im Jahr 2012 als Green Investment Bank ins Leben gerufen. Macquarie Asset Management ist ein globaler Vermögensverwalter.

Das Unternehmen Hydro Rein gehört zum norwegischen Aluminiumhersteller Norsk Hydro und wurde 2021 gegründet. Das Unternehmen zielt darauf ab, der bevorzugte Anbieter von erneuerbaren Energien und anderen Energielösungen für Industriekunden zu werden.

Windstrom für Aluminiumraffinerie
Der neue Windpark ist Teil des erneuerbaren Energien Projekts “Feijão” - ein kombiniertes Wind- und Solarenergieprojekt der Green Investment Group und Hydro Rein mit einer Leistung von insgesamt 586 MW. Der produzierte saubere Strom wird vom Joint-Venture an Hydros Aluminiumraffinerie Alunorte und die Bauxit-Mine Hydro Paragominas im Rahmen eines langfristigen Stromabnahmevertrags geliefert.

Brasilien erzielt 2021 neuen Windenergie-Rekord
Die brasilianische Regierung setzt auf den Ausbau der erneuerbaren Energien im Land. Aktuell ist Brasilien der größte Windstromerzeuger in Lateinamerika und erreicht Ende 2021 eine installierte Leistung von 21.100 MW. Mit einem Zubau von 3.100 MW im letzten Jahr wurde nach Angaben der brasilianischen Regierung ein Rekord bei der Errichtung neuer Windkraftanlagen in dem südamerikanischen Land erreicht.

© IWR, 2022


Weitere Meldungen aus der Windbranche
Energie-Pressemitteilungen aus Brasilien

Nordex SE - Pressemappe auf www.iwrpressedienst.de

Nordex erhält 399 MW-Auftrag aus Brasilien – neue Turmoptionen für den US-Markt

Canadian Solar verkauft Rekord-Solarpark in Brasilien und erreicht Meilenstein für Börsengang von CSI Solar
Wpd erteilt Nordex Auftrag in Schweden - Vestas erhält Zuschlag in Brasilien
Nordex und Vestas landen Großaufträge in Brasilien
Nordex erhält Zuschlag für Statkraft-Mega-Projekt in Brasilien
Forschungszentrum Jülich sucht Referent / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Energie und Wasserstoff (w/m/d)

08.07.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen