Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung Nordex SE

Nordex stärkt seine Position in Irland

- Nordex-Anlagen mit mehr als 500 MW in Betrieb

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die Nordex-Gruppe hat einen neuen Meilenstein in der irischen Republik erreicht: Mit der Inbetriebnahme des 95-Megawatt-Windparks „Meenadreen“ durch Energia Renewables im County Donegal erzeugen Nordex-Anlagen mit einer Kapazität von mehr als 500 Megawatt (MW) grünen Strom für die Republik auf der Grünen Insel. Mit insgesamt 529 MW installierter Anlagenleistung hält Nordex damit einen Marktanteil von rund 20 Prozent.

Zugleich hat der Hersteller seine Position in der Republik Irland 2016 nochmals verbessert: Mit einem Auftragseingang von 184 MW verdoppelte Nordex sein Neugeschäft gegenüber 2015.

Beispielhaft für diese gute Entwicklung war der Auftrag für das Projekt „Slievecallan West“, den Nordex zum Jahresende 2016 erhielt. Für den irischen Kraftwerksbetreiber Invis Energy wird der Hersteller in diesem Windpark 18 Anlagen des Typs N90/2500 bauen. Die Turbinen werden auf 80-Meter-Stahlrohrtürmen im County Clare an der irischen Westküste errichtet. Invis Energy hat die Nordex-Gruppe zudem mit der Wartung der Anlagen im Rahmen eines Premium-Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 15 Jahren beauftragt.

„Slievecallan West“ ist nach den Windparks „Knockduff“ (65 MW) und „Killaveenoge“ (25 MW) das dritte Projekt, das Invis mit der Nordex-Gruppe umsetzt.

Download Pressefoto:
- https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/nordex/Knockduff.jpg


Die Nordex-Gruppe im Profil
Die Gruppe hat mehr als 21 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von EUR 3,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, Indien und den USA. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 3,6-MW-Klasse, die auf Marktanforderungen in entwickelten Märkten und Schwellenländern ausgelegt sind.


Hamburg, den 6. März 2017


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Ralf Peters
Telefon: 040 / 300 30 – 15220
E-Mail: mailto:rpeters@nordex-online.com


Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: http://www.nordex-online.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group erhält revolvierenden Konsortialkredit in Höhe von 350 Mio. EUR
  2. Nordex Group gibt möglichen Verkauf ihres europäischen Projektentwicklungs-Portfolios von 2,7 GW an RWE bekannt
  3. Die Nordex Group errichtet erstmals Windpark für ihren Neukunden UKA
  4. Die Nordex Group erhält Auftrag aus Kolumbien
  5. Die Nordex Group baut Fertigung für Betontürme in Spanien

Über Nordex SE

Die Nordex-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Windenergieanlagen. Internationale Großkunden setzen dabei auf betriebsbewährte Kraftwerke. Im Fokus stehen Anlagen der großen Leistungsklasse - vor allem im Megawatt-Bereich: dem stärksten Wachstumssegment der Branche. Unter dem Markennamen Nordex bieten wir leistungsstarke Windenergieanlagen für weltweit nahezu alle geographische Regionen: Onshore- und Offshore sowie für Wüsten- und Dauerfrostgebiete. In der Serie der 2,3- bis 2,5-MW-Turbinen weist Nordex mit über 1.300 Installationen weltweit die größte Erfahrung auf. Mit den Serienwindenergieanlagen Nordex N80, N90, N100 und N117 verfügen wir über praxiserprobte Hochleistungsturbinen. Für den sich rasant entwickelnden chinesischen Markt bieten wir die effiziente Megawattanlage Nordex N77 und N82 an. Die Nordex 150/6000 Offshore rundet unsere Megawatt-Produktfamilie mit einer Maschine für das offene Meer ab.

In 30 Ländern drehen sich heute bereits über 4.500 Nordex-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von zusammen über 6.500 Megawatt. Wir sind in 19 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten.

Weitere Informationen zu Nordex SE