Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung ENERTRAG AG, Dark Sky GmbH

Dark Sky nimmt erste Transpondersysteme in Betrieb

- standortbezogene Prüfung erstmalig mit eigener Expertise durchgeführt

© Dark Sky GmbH
© Dark Sky GmbH
Neubrandenburg (iwr-pressedienst) - Die Luftfahrtbehörde Schleswig-Holstein hat am 05.07.2021 erstmalig die Zustimmung zu einer Transponder-BNK der Dark Sky erteilt. An drei Windenergieanlagen im Kreis Steinburg wird die Nachtkennzeichnung nun bedarfsgesteuert betrieben.

Die Windenergieanlagen wurden mit dem dezentralen Transpondersystem „BNK 2020“ ausgestattet. Dafür hatte Dark Sky im März 2021 die Baumusterprüfung erfolgreich abgeschlossen. Der schnelle Projektabschluss wurde erst möglich durch eine Besonderheit des Systems von Dark Sky: Das Unternehmen erstellt die standortbezogenen Prüfungen gemäß den Kriterien der Baumusterprüfung selbst. Diese Option ist in der entsprechenden Verwaltungsvorschrift so vorgesehen und wurde zwischenzeitlich auch vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bestätigt.

Arne Knox, Projektentwickler der Dark Sky am Standort Husum: „Wir erstellen die theoretische Vorprüfung anhand der systemspezifischen Prüfkriterien vor der Installation und stellen Sie dem Kunden zur Anzeige bei der Luftfahrtbehörde zur Verfügung. Nach der Installation erfolgt dann die praktische Funktionsprüfung, welche unsere Installationsteams direkt vor Ort durchführen können. Vorteilhaft ist, dass die Prüfung komplett durch uns durchgeführt werden kann und wenig Variablen hat. Bei den ersten Verfahren stimmen wir uns noch direkt mit den Behörden ab, weitere Installationen werden dann schnell nach dem gleichen Muster geprüft.“

Am Standort Neubrandenburg wurde für die standortbezogenen Prüfungen ein spezialisiertes Team zusammengestellt. Hier werden auch die technischen Anbindungen an die Befeuerungsanlagen geplant, denn auch diese Lösungen müssen in den Prüfungen dokumentiert werden. Das Team hat bereits Erfahrungen aus diversen BNK-Projekten, wie dem ersten kommerziellen deutschen BNK-Projekt in Langenhorn, dem Radarprojekt in der Südermarsch oder dem Großprojekt in der Uckermark mit bis zu 400 Windenergieanlagen. Die Qualität der Arbeit wird im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems regelmäßig überwacht und zertifiziert.

Mit drei Windenergieanlagen im Kreis Steinburg konnte der neue Verfahrensablauf rund um die Transponder-BNK und die neue AVV nun erstmalig erfolgreich durchlaufen werden. Dark Sky hat damit bereits BNK-Genehmigungen für 128 Windenergieanlagen erhalten. Geschäftsführer Thomas Herrholz ist sich sicher, dass bald weitere folgen werden: „Wir sind in vielen Bundesländern aktiv, sowohl mit Radar- als auch mit Transponderprojekten. Unser Prüfkonzept folgt strikt der Baumusterprüfung und der AVV und wird sehr detailliert dokumentiert. Die Prüfungen selbst durchzuführen war für uns als ganzheitlicher Systemanbieter eine Selbstverständlichkeit, nur so können wir die Prüfleistungen effizient in den BNK-Prozess integrieren. Unser dezentrales Konzept macht es zudem einfacher, weil immer eine einzelne Windenergieanlage ohne aufwändige Peripherie oder Netzwerke betrachtet wird.“

Im Rahmen seiner Signalbereitstellungsverträge bietet Dark Sky die projektbezogenen Prüfungen ohne Mehrpreis an. Im Rahmen der Kaufverträge und im Wiederverkäuferprogramm kann der Kunde diese Leistungen optional wählen. Auf Wunsch kümmert sich Dark Sky auch um die BNK-Schnittstelle, rüstet die Befeuerung um, übernimmt deren Wartung und organisiert das Genehmigungsverfahren.

Dark Sky wird vom 14.-17. September auf der HUSUM Wind präsent sein und auf dem Stand 2C28 ihre Leistungen vorstellen.


Über uns

DARK SKY wurde unter dem Dach der ENERTRAG als unabhängiger Anbieter für regional übergreifende BNK-Projekte gegründet. Die Mitarbeiter sind bereits seit vielen Jahren im Bereich der Befeuerung von Windenergieanlagen und bedarfsgerechter Steuerung aktiv und gelten als Pioniere dieser Technologie. Heute ist DARK SKY einer der erfahrensten Anbieter am BNK-Markt und rüstet vom Standort Neubrandenburg aus Windenergieanlagen in ganz Deutschland um. Dabei kommt neben den bewährten radarbasierten Systemen in letzter Zeit auch zunehmend Transpondertechnik zum Einsatz. Das transponderbasierte System „BNK 2020“ wird dezentral auf jedem einzelnen Hindernis installiert und ist daher schnell und effizient umsetzbar.

www.dark-sky.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/dark-sky/a1e4c_BNK-mit-EST-Befeuerung-2.jpg
© Dark Sky GmbH


Neubrandenburg, den 27. Juli 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG AG bzw. Dark Sky GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dr. Nadine Haase
Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
Tel: +49 39854 6459-368
E-Mail: nadine.haase@enertrag.com

ENERTRAG Aktiengesellschaft
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Internet: https://www.enertrag.com


Dark Sky GmbH
Thomas Herrholz
Geschäftsführer
Tel: +49 395 766 580 80
E-Mail. info@dark-sky.com

Dark Sky GmbH
Jahnstraße 3a
17033 Neubrandenburg

Internet: https://www.dark-sky.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen der Herausgeber


Meist geklickte Pressemitteilungen der Herausgeber

  1. Green Areal Lausitz (GRAL): Euromovement und ENERTRAG schließen Kooperationsvertrag zur Umsetzung eines CO2-neutralen Energiekonzepts
  2. Vorstandserweiterung bei ENERTRAG
  3. ENERTRAG entwickelt verbesserte Block II-Hauptlagerlösung für Ecotecnia-Windkraftanlagen
  4. Neues Wasserstoffzentrum: ENERTRAG und Sunfire starten Kooperation zum Betrieb eines 10 MW Druck-Alkali-Elektrolyseurs
  5. Dark Sky nimmt erste Transpondersysteme in Betrieb

Über ENERTRAG AG

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk mit über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 540 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichung.

Weitere Informationen zu ENERTRAG AG