Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung ENERTRAG SE

ENERTRAG weiht 186-MW-Windprojekt Dunowo in Polen ein

Bild (v.l.n.r.): Christoph Sowa (ENERTRAG, Abteilungsleiter Polen), Jörg Müller (ENERTRAG, Aufsichtsratsvorsitzender), Jacek Smolinski (Wójt/Bürgermeister der Landgemeinde Bialogard), Waldemar Misko (Bürgermeister Karlino), Robert Falana (Bürgermeister vo<br />
© Enertrag SE
Bild (v.l.n.r.): Christoph Sowa (ENERTRAG, Abteilungsleiter Polen), Jörg Müller (ENERTRAG, Aufsichtsratsvorsitzender), Jacek Smolinski (Wójt/Bürgermeister der Landgemeinde Bialogard), Waldemar Misko (Bürgermeister Karlino), Robert Falana (Bürgermeister vo
© Enertrag SE
Köslin / Dauerthal (iwr-pressedienst) - Mit der feierlichen Eröffnung des Projekts Dunowo, das aus den beiden Windfeldern Dargikowo und Karlino besteht, hat ENERTRAG eines der größten Windprojekte in Polen und das bisher größte ENERTRAG-Projekt in Betrieb genommen.

Das Windprojekt Dunowo befindet sich nahe der Stadt Köslin (pl. Koszalin) im Nordwesten Polens und wurde sukzessiv im Laufe dieses Jahres in Betrieb genommen. Nun folgte die offizielle Eröffnungsfeier, die mit Vertretern lokaler Institutionen, Projektpartnern, Landbesitzern, Netzbetreibern und Investoren begangen wurde. Die beiden Teilprojekte mit einer Gesamtkapazität von 186 MW werden jährlich etwa 600.000 MWh saubere Energie erzeugen, was dem Strombedarf von fast einer Viertelmillion Haushalten entspricht. ENERTRAG ist stolz darauf, einen so großen Beitrag zur Luftreinhaltung und zur Energiewende in Polen zu leisten.

Das Windfeld Dargikowo umfasst 43 Windkraftanlagen mit einer Leistung von 133 MW, während im Windfeld Karlino 16 Anlagen mit einer Leistung von 53 MW Strom erzeugen.

„Ich bin stolz auf die engagierte Arbeit unserer polnischen Kolleginnen und Kollegen, die das Projekt erfolgreich durch die zum Teil sehr langwierigen Verwaltungsverfahren geführt haben und trotz pandemiebedingten Einschränkungen und gestörten Lieferketten fristgerecht in Betrieb genommen haben“, so Dr. Gunar Hering, ENERTRAG-Vorstandsvorsitzender. „Wir freuen uns, einen großen Beitrag zur polnischen Energiewende und zur Energieunabhängigkeit leisten zu können. Nun blicken wir gemeinsam auf die kommenden Herausforderungen, denn der polnische Markt bietet sowohl bei Windkraft- als auch bei PtX-Projekten noch große Potenziale.“

Als Pionier bei der Erzeugung grünen Wasserstoffs in Europa strebt ENERTRAG einen wichtigen Beitrag zur Wasserstoffstrategie Polens an und möchte in diesem Zusammenhang, wie in Deutschland auch, zur Umgestaltung der historischen Kohleregionen beitragen.

„Wir hoffen auf eine zeitnahe Lockerung der 10H-Regelung, die den Ausbau der polnischen Onshore-Windkraft ausbremst“, so Christoph Sowa, Abteilungsleiter Polen. „Im Zuge der Realisierung des Dunowo-Projekts haben wir ein großes Interesse seitens der polnischen Industrie an regional erzeugter grüner Energie festgestellt und wollen dieses durch die zeitnahe Umsetzung weiterer Erneuerbaren-Projekte bedienen.“

Beide Teilprojekte speisen ihre Energie im Umspannwerk Dunowo des polnischen Übertragungsnetzbetreibers PSE S. A. ein. Dort steht eine Kapazität von insgesamt 250 MW zur Verfügung, die die Möglichkeit zum Anschluss weiterer Projekte bietet.

In Polen haben ENERTRAG und der führende polnische Telekommunikationsanbieter Orange Polska jüngst ein langfristiges PPA zur Versorgung der Infrastruktur des Unternehmens mit klimaneutralem Strom aus einem Onshore-Windpark mit 36 MW vereinbart, der von ENERTRAG als eine Erweiterung des Dunowo-Projektes entwickelt und gebaut wird.


Über ENERTRAG

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresstromproduktion von 1,7 Mio. MWh und einem Servicenetzwerk, das über 1.125 Windenergieanlagen betreut, wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unsere Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 800 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, sowie auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichnung.

Treffen Sie uns auf der WindEnergy Hamburg! Sie sind herzlich eingeladen uns auf unserem Messestand 237 in Halle A4 zu besuchen.
Besuchen Sie uns auch auf der H2EXPO & CONFERENCE in Halle A2 am Stand 232 und informieren Sie sich zum Thema grüner Wasserstoff!


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/enertrag-se/1c9ef_ENERTRAG_Dunowo.jpg
BU: Bild (v.l.n.r.): Christoph Sowa (ENERTRAG, Abteilungsleiter Polen), Jörg Müller (ENERTRAG, Aufsichtsratsvorsitzender), Jacek Smolinski (Wójt/Bürgermeister der Landgemeinde Bialogard), Waldemar Misko (Bürgermeister Karlino), Robert Falana (Bürgermeister von Tychowo), Georg Kerschensteiner (Allianz)
© Enertrag SE

Köslin / Dauerthal, den 20. September 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

ENERTRAG SE
Matthias Philippi
Pressesprecher
Tel: +49 (0)39854 6459-748
E-Mail: matthias.philippi@enertrag.com

ENERTRAG SE
Dr. Nadine Haase
Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
Tel: +49 (0)39854 6459-368
E-Mail: Nadine.Haase@enertrag.com


ENERTRAG SE
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Internet: https://www.enertrag.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG SE | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG SE« verantwortlich.

 


Meist geklickte Pressemitteilungen von ENERTRAG SE

  1. ENERTRAG weiht 186-MW-Windprojekt Dunowo in Polen ein

Über ENERTRAG SE

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk mit über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 540 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichung.

Weitere Informationen zu ENERTRAG SE