Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung European Energy Deutschland GmbH

European Energy kauft zehn ENERCON-Windenergieanlagen für ein 41 Megawatt-Projekt im Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt

Bestehender Windpark im Burgenlandkreis. Insgesamt 16 Alt-Anlagen werden hier durch 10 neue ENERCON-Anlagen ersetzt.<br />
© European Energy Deutschland GmbH
Bestehender Windpark im Burgenlandkreis. Insgesamt 16 Alt-Anlagen werden hier durch 10 neue ENERCON-Anlagen ersetzt.
© European Energy Deutschland GmbH
Teuchern (iwr-pressedienst) - European Energy hat im September 2022 einen Liefer- und Vollwartungsvertrag für zehn neue Windenergieanlagen mit dem Hersteller ENERCON abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung werden im Burgenlandkreis sieben Anlagen vom Typ E-138 EP3 E2, zwei Anlagen vom Typ E-115 EP3 E3 und eine Anlage vom Typ E-103 EP2 errichtet.

Die Inbetriebnahme des 41 MW starken Windparks ist für 2023 geplant.

„Es handelt sich hierbei um ein komplexes Repowering-Projekt, bei dem insgesamt 16 Bestandsanlagen zurückgebaut werden. Nach einer langwierigen und aufwendigen Planungsphase sind wir froh, nun in die Bauphase überzugehen. ENERCON hat sich wie schon bei vergangenen Windprojekten in der Region als zuverlässiger Partner erwiesen. Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit weiter zu vertiefen und gemeinsam den dringend benötigten Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen“, kommentiert Johannes Thon, Geschäftsführer European Energy Deutschland.

„Wir freuen uns, dass uns European Energy erneut das Vertrauen schenkt und uns als Anlagenlieferant ausgewählt hat“, sagt Jens Albat, ENERCON Vertrieb Deutschland. „Unsere Unternehmen verbinden gute Geschäftsbeziehungen, die wir weiter ausbauen möchten. Es ist uns ein großes Anliegen, mit Repowering- sowie mit Neubauprojekten einen Beitrag zur notwendigen Energiewende und zum Aufbau regenerativer Energiesysteme in Sachsen-Anhalt zu leisten.“


Über European Energy in Deutschland:

European Energy Deutschland ist eine Tochterfirma der European Energy A/S aus Dänemark und plant, baut und betreibt Wind- und Photovoltaikparks, von der Idee bis zur Fertigstellung. European Energy arbeitet an deutschen Projekten dezentral von Standorten in Hamburg, Teuchern, Potsdam, Hannover, Herford, Alveslohe und aus der Zentrale in Søborg (Kopenhagen). Das Repowering-Projekt im Burgenlandkreis wird von European Energy Teuchern geleitet.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/european-energy/c1adf_Windpark-im-Burgenlandkreis.jpg
BU: Bestehender Windpark im Burgenlandkreis. Insgesamt 16 Alt-Anlagen werden hier durch 10 neue ENERCON-Anlagen ersetzt.
© European Energy Deutschland GmbH


Teuchern, den 19. Oktober 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die European Energy Deutschland GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

European Energy Deutschland GmbH
Tom Albrecht
Tel.: +49 (0)151 / 5581 50 90
E-Mail: tal@europeanenergy.de


European Energy Deutschland GmbH
Ulmenstraße 31
22299 Hamburg

Internet: https://europeanenergy.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der European Energy Deutschland GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »European Energy Deutschland GmbH« verantwortlich.

 


Meist geklickte Pressemitteilungen von European Energy Deutschland GmbH

  1. European Energy kauft zehn ENERCON-Windenergieanlagen für ein 41 Megawatt-Projekt im Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt