Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Auftrag: Sif liefert Monopiles für Offshore-Windpark Saint- Nazaire

© Fotolia© Fotolia

Roermond, Niederlande - Die niederländische Sif Holding hat von Eiffage Métal SAS den Auftrag zur Lieferung von 80 Monopiles für den 480 Megawatt (MW) Offshore-Windpark Saint-Nazaire in Frankreich erhalten. Zudem hat Sif den Auftrag über die Lieferung des Primärstahls für 80 Transition Pieces an den belgischen Spezialisten für Stahlkonstruktionen Smulders Hoboken erhalten. Die Auslieferung der Monopiles ist für die Jahre 2020-2021 geplant.

Der Standort des Windparks Saint- Nazaire liegt etwa 12-20 Kilometer vor der Küste in 12 bis 25 Metern Wassertiefe. Eolien Maritime France (EMF), ein Joint Venture zwischen EDF Renewables und dem kanadischen Energieinfrastrukturunternehmen Enbridge, wird das Projekt realisieren. Es ist das allererste Offshore-Windparkprojekt in Frankreich, dessen Inbetriebnahme für Ende 2022 erwartet wird.

"Das Projekt Saint- Nazaire ist schon seit geraumer Zeit auf unserem Radarschirm. Es stand bereits in unserem Auftragsbuch als Projekt in exklusiven Verhandlungen. Wir sind glücklich und stolz, dass der Projektstart endlich erfolgt ist und wir die Produktion für dieses Meilensteinprojekt starten können, das zu den ehrgeizigen französischen Offshore-Windplänen beitragen wird“, kommentiert Sif-CEO Fred van Beers den Auftrag. Sif ist ein führender Hersteller von großen Stahlrohren, die als Gründungskomponenten im Offshore-Wind- und Offshore-Öl- sowie Gasmarkt eingesetzt werden.

© IWR, 2020

17.12.2019