Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Nordex und Vestas international erfolgreich

© Nordex SE© Nordex SEHamburg, Randers / Dänemark - Zum Ende des dritten Quartals haben die Windenergiehersteller Nordex und Vestas über volle Auftragsbücher berichtet. Im laufenden vierten Quartal bauen Nordex und Vestas ihren Auftragsbestand weiter aus. Die Aktienkurse ziehen an.

Während der nationale Windenergieausbau immer mehr zum Spielball der Politik wird und eine Kehrtwende nicht in Sicht ist, können Hersteller wie Nordex und Vestas auf internationalen Märkten punkten. Die jüngsten Aufträge kommen aus der Türkei, Mexiko, Finnland und den USA.

Nordex liefert 138 MW nach Mexiko und 77 MW in die Türkei
Nordex hat aus Mexiko einen Auftrag über die Lieferung von insgesamt 40 Windenergieanlagen (WEA) vom Typ AW132/3300 sowie zwei AW132/3000 Anlagen mit einer Nennleistung von zusammen 138 Megawatt (MW) erhalten. Der Auftrag beinhaltet auch einen Full-Service-Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Der Standort des Projektes befindet sich im Bundesstaat Tamaulipas im Nordosten Mexikos. Die Errichtungsarbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen. Die Anlagen mit einer Nabenhöhe von 120 Metern werden auf Betontürmen installiert, die im mexikanischen Werk von Nordex in Marín im Staat Nuevo León gefertigt werden. In unmittelbarer Nachbarschaftslage zu dem neuen Windpark hat Nordex bereits 2018 einen Windpark mit Anlagen des Typs AW125/3000 und einer Gesamtleistung von 180 MW errichtet.

Aus der Türkei hat Nordex des Weiteren eine Order über 16 Turbinen vom Typ N149/4.0-4.5. für den 76,8-MW-Windpark „Vize-2“ erhalten. Die Anlagen der Delta4000 Baureihe werden im Betriebsmodus von je 4,8 MW ausgeliefert. Auftraggeber ist der Neukunde Karayel Elektrik, eine Projektgesellschaft der Nokta Investment Holding und Yilsan Investment Holding in Istanbul. Der Auftrag beinhaltet auch einen Premium Service über zehn Jahre. Der Standort des Windparks „Vize-2“ befindet sich nahe der Stadt Kirklareli im Norden der Türkei. Türme, Rotorblätter, Generatoren und Ankerkörbe lässt Nordex lokal im Land fertigen.

Vestas erhält Order über 250 MW für Windprojekte in den USA und Finnland
Nordex Mitbewerber Vestas hat aus den USA einen Auftrag 12 WEA vom Typ V110-2.0 MW und 57 Turbinen vom Typ 57 V120-2.2 MW. Der Auftrag für das Projekt mit einer Gesamtleistung von 149 MW umfasst die Lieferung und Inbetriebnahme der Turbinen sowie einen mehrjährigen Servicevertrag, der eine optimale Leistung über die gesamte Projektlaufzeit sicherstellen soll. Die Anlagenlieferung beginnt im zweiten Quartal 2020, die Inbetriebnahme ist für das vierte Quartal 2020 geplant. Projekt und Kunde werden laut Vestas nicht bekannt gegeben.

Eine Order über die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von insgesamt 18 WEA vom Typ EnVentus V162-5,6 MW mit einer Nabenhöhe von 166 m hat Vestas zudem aus Finnland erhalten. Auftraggeber für die Projekte Parhalahti und Hankila in Nord-Österbotten in Finnland mit einer Gesamtleistung von 101 MW ist Puhuri Oy, ein Entwickler und Investor im Bereich Windenergie. Der Auftrag umfasst auch einen 25-jährigen Servicevertrag. Die Lieferung der Windenergieanlagen soll im dritten Quartal 2021 beginnen, die Inbetriebnahme ist für das vierte Quartal 2021 geplant.

Aktien von Nordex und Vestas im Plus
Die Aktien von Nordex und Vestas gehören in dieser Woche bislang zu den Gewinnern der Börsenwoche. Aktuell notiert Nordex mit einem Kurs von 12,70 (06.12.2019: 11:30 Uhr) Euro bei einem Wochenplus von 2,8 Prozent (Schlusskurs 29.11.2019: 12,35 Euro). Vestas kommt in dieser Woche bislang auf ein Plus von 2,6 Prozent auf 88,68 Euro (06.12.2019: 11:21 Uhr) (Schlusskurs 29.11.2019: 86,42 Euro). Seit Jahresanfang hat der Nordex-Kurs um etwa 67 Prozent zugelegt, Vestas kommt auf Jahr gesehen auf ein Kursplus von rd. 35 Prozent.


© IWR, 2019


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Nordex und Vestas punkten mit Großaufträgen
Vestas steigert Umsatz und EBIT in Q3 deutlich - Auftragsbestand auf Allzeithoch
Transaktion: CEE Group kauft Windpark der PNE-Gruppe in Brandenburg
Firmen Profil: Nordex SE
Windwärts Energie GmbH sucht Projektmanager (m/w/d) Elektrotechnik
Hauptversammlung
Windwärts Energie GmbH sucht Projektmanager (m/w/d) Elektrotechnik
Zur Online-Pressemappe von Nordex SE

06.12.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen