Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Deutsche Windtechnik startet erfolgreich ins Jahr 2020

© Deutsche Windtechnik AG© Deutsche Windtechnik AGBremen - Die Deutsche Windtechnik, unabhängiger Anbieter von Instandhaltungs-Dienstleistungen, ist 2019 trotz der Turbulenzen auf dem deutschen Windmarkt weiter gewachsen. Auch der Start ins Jahr 2020 gelingt mit einem neuen Auftrag.

Die Deutsche Windtechnik bietet das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen national und international aus einer Hand an. Eine breite Diversifizierung und Ausrichtung auf die Windmärkte in Europa, USA und Taiwan ermöglicht eine stabile Geschäftsentwicklung.

Deutsche Windtechnik übernimmt Instandhaltung des deutschen Windparks Bokel-Ellerdorf, Teil 3
In das Jahr 2020 startet die Deutsche Windtechnik mit einem neuen Auftrag in Deutschland. Ab Februar 2020 übernimmt der Serviceanbieter die Instandhaltung des Windparks Bokel-Ellerdorf, Teil 3, teilte das Serviceunternehmen mit. Der neue Servicevertrag umfasst die Vollwartung der sechs Windenergieanlagen (je 3 MW) vom Typ Vestas V112 inklusive ihrer Großkomponenten. Der Windpark, Teil 3, mit einer Leistung von 18 MW ist seit 2013 in Betrieb und befindet nordwestlich der Stadt Nortorf in Schleswig-Holstein (nahe Kiel). Die zur Instandhaltung genutzte Servicestation befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Windpark, so dass die Anfahrzeiten und -wege kurz gehalten und Kosten gespart werden können.

Deutsche Windtechnik AG: Gesundes Wachstum in 2019
Die Deutsche Windtechnik hat im Jahr 2019 weltweit 1.175 Windenergieanlagen unterschiedlicher Anlagentechnologie neu unter Vertrag genommen, etwa die Hälfte davon in Deutschland. „Wir blicken auf ein weiteres erfolgreiches Jahr für die unabhängige Instandhaltung zurück“, sagt Matthias Brandt, Vorstand der Deutschen Windtechnik.

„Trotz der immens angespannten Lage des Windenergieausbaus in Deutschland konnten wir weiter wachsen. Das verdanken wir unter anderem auch einem starken Wachstum unserer internationalen Services im Offshore- und im Senvion-Segment.“ Derzeit betreut das Unternehmen weltweit über 4.800 Windkraftanlagen. Der derzeitige Fokus der Anlagentechnik liegt auf Maschinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Windenergie
Windmarkt Schweden: Deutsche Windtechnik schließt Enercon-Wartungsvertrag ab
Deutsche Windtechnik übernimmt Service für Trianel Offshore Windpark
Deutsche Windtechnik AG - Firmenprofil, Pressemitteilungen, Kontakt
Nordex Group steigert Auftragseingang 2019 auf 6,2 Gigawatt
Thomas Winkler neuer Geschäftsführer der VSB Neue Energien Deutschland GmbH
Forschungszentrum Jülich sucht Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Ländliche Entwicklung
Forschungszentrum Jülich sucht Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Ländliche Entwicklung
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Kanada "Smart Grids und Energiespeicher"
Deutsche Windtechnik AG - Pressemitteilungen im Original
Windenergie: Firmen-Marktplatz auf www.windbranche.de

17.01.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen