Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 28/23: RENIXX im Aufwind - Plug Power: Aufträge aus Europa & Australien - Nordex: Q2 Aufträge - Neoen: größter finnischer Windpark - Canadian Solar: Wachstum mit Speichern

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) konnte in der letzten Woche mit Kursgewinnen aufwarten und steht vor der Marke von 1.500 Punkten. Unterlegt wird diese positive Entwicklung mit deutlichen Zeichen einer Entspannung an der Zinsfront nach den kräftig gesunkenen US-Inflationsdaten.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche 2,7 Prozent zugelegt und ist mit 1.489,61 Punkten aus dem Handel gegangen (Schlusskurs: 14.07.2023, Börse Stuttgart). Die meisten RENIXX Titel schließen im Plus. Gefragt sind vor allem Solaraktien. Titel wie Sunnova, Sunrun und Sunpower profitieren von einer positiven Analysteneinschätzung des Solarsektors durch den Finanzdienstleister Raymond James und legen im zweistelligen Prozentbereich zu. Raymond James verweist auf die in den USA derzeit niedrige Ausstattung von Häusern mit Solaranlagen hin, verglichen mit Ländern wie Deutschland oder Australien. Diese Diskrepanz, so Raymond James, impliziere, dass Unternehmen wie Sunnova, Sunrun und Sunpower eine "immer weiter steigende Marktdurchdringung" erfahren werden, was steigende Umsätze und Gewinne bringe. Gefragt sind neben den Solartiteln im RENIXX zudem Aktien aus dem Brennstoffzellen- und Wasserstoffsektor.

Plug Power: Aufträge aus Europa und Australien
Plug Power hat einen Auftrag über PEM-Elektrolyseure mit einer Leistung von über 100 Megawatt (MW) erhalten. Dies, so Plug Power, ist das bislang größte angekündigte Projekt im Öl- und Gassektor in Europa. Täglich sollen damit etwa 43 Tonnen grüner Wasserstoff erzeugt werden.
Des Weiteren hat sich Plug Power auch einen Zuschlag zur Lieferung von zwei PEM-Elektrolyseursystemen mit einer Leistung von jeweils 5 MW für grüne Wasserstoffprojekte in Tasmanien, Australien, gesichert. Die Projekte werden von Countrywide Hydrogen Pty Ltd. entwickelt, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des börsennotierten Unternehmens ReNu Energy Limited, das saubere Energieprodukte und Dienstleistungen anbietet.
Der Plug Power Kurs klettert um 11,9 Prozent auf 10,82 Euro.

Nordex: Q2-Auftragseingang von über 1,6 GW
Die Nordex Group hat in der letzten Woche Daten zum Auftragseingang im zweiten Quartal 2023 vorgelegt. Nordex meldet Bestellungen über 308 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 1.620 MW (1,62 GW) (Vorjahr: 1.836 MW). Der feste Auftragseingang im Bereich Projekte (ohne Servicegeschäft) erreichte im ersten Halbjahr 2023 insgesamt ein Volumen von 2.641 MW (H1 2022: 3.002 MW).
Der durchschnittliche Verkaufspreis in Euro je Megawatt Leistung (ASP) betrug im zweiten Quartal wie auch im ersten Halbjahr 0,89 Mio. Euro / MW und lag damit deutlich über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes (H1 2022: 0,79 Mio. Euro / MW).
Der Nordex-Kurs klettert in der letzten Woche um 7,2 Prozent auf 12,07 Euro.

Neoen eröffnet größten Windpark Finnlands
In Finnland hat das französische Unternehmen Neoen den Windpark Mutkalampi eröffnet. Der Windpark mit 69 Vestas-Turbinen hat eine Gesamtleistung von 404 MW und ist damit der größte Windpark Finnlands. Geplant und entwickelt wurde das Projekt von Prokon.
Die Neoen-Aktie gewinnt auf Wochensicht 4,2 Prozent auf einen Kurs von 28,44 Euro.

Canadian Solar: Wachstum mit Energiespeichern im Versorgungsmaßstab
Das Solarunternehmen Canadian Solar und seine Tochtergesellschaft CSI Solar haben die Umbenennung der Batteriespeicher CSI Solar Batteriespeicher Plattform bekanntgegeben. Aus CSI Energy Storage wird E-Storage. E-Storage startet mit einer Energiespeicher-Projektpipeline in einer Größenordnung von fast 26 GWh und einem vertraglich vereinbarten Volumen von über 1,7 Mrd. US-Dollar bis Juli 2023, gegenüber 1 Mrd. USD im Januar 2023 ist das bereits eine deutliche Steigerung.
Die Canadian Solar-Aktie verliert in der letzten Woche 1,6 Prozent auf 32,94 Euro und gehört damit zu den wenigen RENIXX-Titeln, die im Minus schließen.

RENIXX gibt zum Wochenbeginn nach
Zum Wochenauftakt kann der RENIXX nicht an den positiven Trend der Vorwoche anknüpfen und gibt leicht nach. Die größten Verluste im frühen Handel verbuchen Array Technologies, Sunpower, Daqo, Fuelcell Energy und First Solar. Zulegen können Tesla, Plug Power, Solaredge, Jinkosolar und Canadian Solar.


© IWR, 2023


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
H2-Hochlauf: Plug Power sichert sich Auftrag für größtes Projekt für grünen Wasserstoff im Öl- und Gassektor in Europa
Geschäft wie erwartet: Nordex erreicht im zweiten Quartal 2023 Auftragseingang über 1,6 GW
Ölkonzerne BP und Total Energies drängen ins Stromgeschäft: Versteigerung deutscher Offshore-Flächen bringt Milliarden
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sucht Energiemanager (m/w/d) für die Abteilung Gebäudemanagement und Dienstleistungen
Ökostrom: Chinas Wind- und Solarstromproduktion deckt gesamten Jahresverbrauch von Deutschland, Frankreich und Spanien
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sucht Energiemanager (m/w/d) für die Abteilung Gebäudemanagement und Dienstleistungen
Kongress: BMWK-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung - Industrielle Abwärme in NRW"

17.07.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen