Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung Nordex AG

Nordex liefert weitere 36 Großturbinen in die Türkei

- Bilgin Enerji finanziert plangemäß dritten N90/2500-Windpark

Hamburg (iwr-pressedienst) - Für Nordex nimmt das Geschäft in der Türkei weiter Fahrt auf: Nach Auftragseingängen über 115 MW im Sommer ist nun das nächste Projekt finanziert. So liefert Nordex dem Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji ab Januar kommenden Jahres 36 N90/2500-Turbinen für das Projekt "Soma". Die insgesamt 90 MW ruft Bilgin nach Plan aus dem 210-MW-Rahmenvertrag vom Frühjahr 2008 ab. Das türkische Unternehmen hat zusätzlich ein Premium-Servicepaket unterzeichnet.

Nordex errichtet den Windpark "Soma" in der Provinz Manisa im Westen des Landes. Die 36 Turbinen werden sich über eine große Gebirgsfläche verteilen. Mit einem kalkulierten Jahresertrag von zusammen über 300 Gigawattstunden können sie mehr als 150.000 türkische Haushalte mit Strom versorgen. Dies erspart die Emission von rund 300.000 Tonnen Kohlendioxid.

"Soma" ist der dritte Festauftrag von Bilgin. Seit Anfang September ist der Windpark "Mazi III" (22,5 MW) am Netz, und Nordex liefert bereits die 36 Turbinen für das erste Projekt aus dem Rahmenvertrag, "Bergama" (90 MW), aus. "Bergama" und "Soma" gehören zu den bislang größten türkischen Windprojekten. "Mit der Unterzeichnung des Liefervertrags für 'Soma' haben wir unsere führende Position als Investor im Bereich erneuerbare Energien in der Türkei ausgebaut", so Tolga Bilgin, Vice President von Bilgin Enerji.

Mit insgesamt 300 MW unter Vertrag ist Nordex eines der führenden Windunternehmen in der Türkei. "Durch unsere Niederlassung in Istanbul, die wir im April gegründet haben, sind wir direkt am Puls des Marktes. Dies erweist sich für uns strategisch als Vorteil, denn die Türkei plant, ihre Windenergiekapazitäten stark auszubauen. Neue Lizenzvergaben stehen bevor, und wir sind bereits mit potenziellen Kunden im Gespräch", so Nordex-Vertriebschef Carsten Pedersen.


Nordex im Profil

Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zu einer der größten Serienwindenergieanlagen der Welt (N80/N90/N100, 2.500 kW), bis heute wurden mehr als 1.000 dieser Turbinen produziert. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Insgesamt hat Nordex weltweit mehr als 3.900 Anlagen mit einer Kapazität von über 5.300 MW installiert. Mit einem Exportanteil von über 95 Prozent nimmt die Nordex AG auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit rund 2.200 Mitarbeiter.

Bilgin Enerji im Profil

Bilgin Enerji Holding A.Ş. baut, besitzt und betreibt Wind- und Wasserkraftprojekte seit Anfang der 1990er-Jahre und ist in der Türkei der erste Privatinvestor im Bereich Windenergie unter freien Marktbedingungen. Bis Ende 2010 plant das Unternehmen insgesamt 530 MW installierte Leistung am Netz zu haben und zwei Milliarden kWh Strom aus erneuerbaren Energien zu produzieren. Dies entspricht rund einem Prozent der gesamten Stromerzeugung in der Türkei.


Hamburg, den 26. Oktober 2009


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Ralf Peters, Nordex AG,
gerne zur Verfügung.

Bornbarch 2
22848 Norderstedt
Tel: + 49-40-30030-1000
Fax: + 49-40-30030-1101
E-mail: mailto:rpeters@nordex-online.com
Internet: http://www.nordex-online.com

Nordex-News über RSS: https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/nordex.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Nordex AG