Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Pressemitteilung Dark Sky GmbH

Aus airspex wird Dark Sky

Spezialist für bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung stellt sich neu auf

Neubrandenburg (iwr-pressedienst) - Die Systemtechnik-Sparte der ENERTRAG ist bekannt für innovative Befeuerungstechnik und hat sich als Pionier auf dem Gebiet der bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen (BNK) einen Namen gemacht. Bereits 2015 hat sie das erste deutsche BNK-Projekt im schleswig-holsteinischen Langenhorn in Betrieb genommen. 2016 wurde mit der airspex GmbH ein Tochterunternehmen für den Betrieb von BNK-Projekten gegründet. Bislang arbeitete airspex an diversen BNK-Projekten in Schleswig-Holstein, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

„In der letzten Zeit haben wir zunehmend festgestellt, dass wir Projektanfragen nicht mehr in jedem Fall zeitnah beantworten konnten, zudem hatten einige Mitarbeiter eine Doppelfunktion in den Bereichen BNK und Befeuerung“ so Thomas Herrholz, Geschäftsführer der airspex GmbH. „Mit der ENERTRAG AG als neuem Hauptgesellschafter haben wir uns daher entschieden, die Bereiche komplett zu trennen und als Dark Sky GmbH neu durchzustarten.“

Dieser Neustart wird unterstützt durch eine Personal-Verdoppelung und einem Sitz in der Neubrandenburger Vierrademühle. Von diesem Standort aus wird das Dark-Sky-Team zukünftig seine Projekte entwickeln. Die BNK-Dienstleistung wird gegen eine transparente Jahresgebühr Signale zur Schaltung der Befeuerung bereitstellen.

„Dark Sky soll ausdrücken, was bei uns im Mittelpunkt steht: Den Nachthimmel über Windenergieanlagen flächendeckend wieder dunkel zu machen - und das zu den bestmöglichen Konditionen, damit sich auch wirklich alle Betreiber für ein BNK-System entscheiden“, betont Thomas Herrholz, der Dark Sky als Marke und als Anspruch fest in der Branche verankern möchte. Diese Technologie erhöht signifikant die Akzeptanz für Windenergieprojekte bei Bürgern und Kommunen und trägt damit dazu bei, den Anteil Erneuerbarer Energien an der Gesamtstromproduktion in Deutschland weiter zu erhöhen.

Dark Sky präsentiert sich erstmals auf der WindEnergy in Hamburg auf Stand 417 in Halle A1. Im Rahmen der Messe gibt es auch die Möglichkeit, sich über offene Stellen am neuen Standort in Neubrandenburg und in den Planungsregionen zu informieren.

Weitere Informationen zu Dark Sky finden Sie auf der Webseite: http://www.dark-sky.com

Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/dark-sky/76883_firmensitz-vierrademuehle-l.jpg
BU: Der neue Sitz der Dark Sky GmbH in der Neubrandenburger Vierrademühle.
© Dark Sky GmbH


Neubrandenburg, den 24. September 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Dark Sky GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt
Dark Sky GmbH
Thomas Herrholz, Geschäftsführer
Tel.: +49 (0)395 / 76658080
E-Mail: the@dark-sky.com


Dark Sky GmbH
Jahnstraße 3A
17033 Neubrandenburg

Internet: http://www.dark-sky.com




Pressemitteilungen aus der regenerativen Energiewirtschaft übermittelt durch den IWR-Pressedienst
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Dark Sky GmbH« verantwortlich.

 


Meist geklickte Pressemitteilungen von Dark Sky GmbH

  1. Aus airspex wird Dark Sky