Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung Nordex SE

Ad-hoc Mitteilung: Nordex SE informiert über potentiellen Auftrag für 1-GW-Windpark in Australien

Hamburg (iwr-pressedienst) - Nordex SE ("Nordex" oder die "Gesellschaft"; ISIN: DE000A0D6554) und Acciona Energía befinden sich in fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen und stehen unmittelbar vor einer grundsätzlichen Einigung über die Lieferung und Installation von bis zu 180 Windkraftanlagen des Typs Nordex N163/5.X der Delta4000-Baureihe von Nordex für das Windentwicklungsgebiet MacIntyre von Acciona Energía im australischen Bundesstaat Queensland. Zur Projektentwicklung an diesem Standort gehören der Windpark „MacIntyre“ mit einer geschätzten Leistung von 923 MW und der Windpark „Karara“ mit ca. 102,6 MW, so dass die Gesamtleistung, die planmäßig bis 2024 installiert werden und in Betrieb gehen soll, etwa 1.026 MW beträgt. Die Gesellschaft geht davon aus, dass die Verhandlungen in den nächsten Wochen abgeschlossen und definitive Vereinbarungen unterschrieben werden, so dass die Projekte noch 2021 fester Auftragseingang werden. Über die weiteren Entwicklungen im Hinblick auf diesen Auftrag wird die Gesellschaft im Rahmen ihrer üblichen Berichterstattung informieren.


Hamburg, den 14. Juni 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Head of Investor Relations
Tel: +49 (0)40-30030–1000
E-Mail: fzander@nordex-online.com


Nordex SE
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg

Internet: https://www.nordex-online.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Nordex SE | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Nordex SE« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Nordex SE


Meist geklickte Pressemitteilungen von Nordex SE

  1. Nordex Group erzielt Auftragseingang von über 1,8 Gigawatt im dritten Quartal 2021
  2. 54,6 MW-Projekt: Nordex Group erhält Auftrag aus der Ukraine
  3. Die Nordex Group erhält Auftrag über 99,5 MW aus Irland
  4. Nordex punktet mit Auftrag über 67 MW in der Ukraine
  5. Royal Dutch Shell erteilt Nordex Group Auftrag über 50 MW für Energiepark „Pottendijk“ in den Niederlanden

Über Nordex SE

Die Entwicklung, Herstellung, Projektabwicklung und der Service von Windenergieanlagen im Onshore-Segment ist seit 1985 Kernkompetenz und Leidenschaft der Nordex Group und ihrer rund 7.900 Mitarbeiter weltweit. Als einer der größten globalen Windkraftanlagen-Hersteller bietet die Nordex Group unter den Markennamen Acciona Windpower und Nordex ertragsstarke und kosteneffiziente Windturbinen, die in allen geographischen und klimatischen Bedingungen langjährige und ökonomische Stromerzeugung durch Windenergie ermöglichen.

Im Fokus stehen dabei Turbinen der 3- bis 5-MW+-Klasse. Das umfassende Produktportfolio bietet individuelle Lösungen sowohl für Märkte mit limitierten Flächen als auch für Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten. Mit mehr als 29 GW installierter Kapazität weltweit, liefern Anlagen der Nordex Group nachhaltige Energie in mehr als 80 Prozent des globalen Energiemarktes (exkl. China).

Die Nordex SE ist ein börsennotiertes Unternehmen und im TecDAX der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Ihren Hauptsitz hat die Management-Holding in Rostock, Vorstand und Verwaltung sind in Hamburg angesiedelt. In Produktionsstätten in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien produziert die Nordex Group eigene Maschinenhäuser, Rotorblätter und Betontürme. Büros und Niederlassungen unterhält die Gruppe in mehr als 25 Ländern weltweit.

Weitere Informationen zu Nordex SE