Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung Dark Sky GmbH

Transponder-BNK: Dark Sky und Wobben Properties einigen sich im Patentstreit

Neubrandenburg / Aurich (iwr-pressedienst) - Der BNK-Anbieter Dark Sky und die Wobben Properties GmbH haben Ihren Patentstreit beigelegt und einen Lizenzvertrag geschlossen. Diese Vereinbarung umfasst alle von Dark Sky bereits installierten und noch zu installierenden Transponder-Systeme.

Systeme zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen (BNK) werden in Deutschland immer häufiger mit Lösungen auf der Basis von Transpondertechnologie realisiert. Auf diesem Gebiet hält die Wobben Properties GmbH verschiedene Patente. Der BNK-Anbieter Dark Sky hatte bislang keine Lizenz an den Schutzrechten erworben, sich jetzt aber mit Wobben Properties auf einen Vertrag geeinigt.

Dark Sky hat sich auf dezentrale BNK-Systeme spezialisiert, bei denen jede Windenergieanlage einen einzelnen Transponder-Empfänger nutzt. Der BNK-Anbieter hatte das bisherige Lizenzsystem von Wobben Properties als Benachteiligung seiner Lösung kritisiert. Dezentrale BNK-Systeme sind wichtig, um auch günstige Lösungen für einzelne Anlagen und heterogene Windparks bereitzustellen. Sie benötigen keine Einbindung in Kommunikationsnetze und können schnell und einfach installiert werden.

Wobben Properties und Dark Sky konnten sich nun auf einen Lizenzvertrag einigen. Thomas Herrholz, Geschäftsführer der Dark Sky GmbH: „Mit der vorgeschlagenen Abrechnung je Windenergieanlage können wir den angepassten Vertrag akzeptieren und freuen uns über die einvernehmliche Lösung, welche unseren Kunden nun endgültig volle Rechtssicherheit garantiert.“ Die Vereinbarung umfasst neben Neuinstallationen auch alle von Dark Sky bereits installierten Systeme.

Durch die Einigung, welche bereits im April 2022 erfolgte, konnten alle gerichtlichen Auseinandersetzungen beendet werden. Dark Sky und Wobben Properties tragen nun gemeinsam dazu bei, den BNK-Markt mit fairen und einheitlichen Bedingungen so zu gestalten, dass die ambitionierten Ziele der Branche für eine vollständige BNK-Nachrüstung bei Neuanlagen und im Bestand im geplanten Zeitrahmen erreicht werden können.


Über Dark Sky:

Dark Sky wurde unter dem Dach der ENERTRAG als unabhängiger Anbieter für regional übergreifende BNK-Projekte gegründet. Die Mitarbeiter sind bereits seit vielen Jahren im Bereich der Befeuerung von Windenergieanlagen und bedarfsgerechter Steuerung aktiv und gelten als Pioniere dieser Technologie. Heute ist Dark Sky einer der erfahrensten Anbieter am BNK-Markt und rüstet vom Standort Neubrandenburg aus Windenergieanlagen in ganz Deutschland um. Dabei kommt neben radarbasierten Systemen nun vorwiegend Transpondertechnik zum Einsatz. Das transponderbasierte System „BNK 2020“ wird dezentral auf jedem einzelnen Hindernis ohne Vernetzung mit anderen installiert und ist daher schnell und effizient umsetzbar.

Weitere Informationen zu Dark Sky finden Sie auf der Webseite:
www.dark-sky.com


Neubrandenburg / Aurich, den 14. Juli 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Dark Sky GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

Dark Sky GmbH
Thomas Herrholz, Geschäftsführer
Tel: +49 (0)395 / 76658080
E-Mail: info@dark-sky.com

Dark Sky GmbH
Jahnstraße 3A
17033 Neubrandenburg

Internet: https://www.dark-sky.com


Wobben Properties GmbH
Felix Rehwald
Unternehmenskommunikation
Tel. + 49 (0) 49 41 - 91 87 11 60
E-Mail: presse@enercon.de

ENERCON GmbH
Dreekamp 5
26605 Aurich

Internet: https://www.enercon.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der DE309762455 | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DE309762455« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Dark Sky GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Dark Sky GmbH

  1. Dark Sky macht BNK noch einfacher