Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG, Green in Business GmbH

Neue Partnerschaft für Energiewende: UKA und GIB

GIB-Geschäftsführer Karsten Jurgschat (li.) und UKA-West-Niederlassungsleiter Paul Hoffmann gehen zukünftig gemeinsame Wege bei der Projektierung von neuen Energieparks.<br />
© UKA
GIB-Geschäftsführer Karsten Jurgschat (li.) und UKA-West-Niederlassungsleiter Paul Hoffmann gehen zukünftig gemeinsame Wege bei der Projektierung von neuen Energieparks.
© UKA
Bielefeld (iwr-pressedienst) - Das in Bielefeld verwurzelte Unternehmen Green in Business GmbH und der Bielefelder Standort des Energieparkentwicklers UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG haben durch Abschluss einer Absichtserklärung den Grundstein für eine zukünftige Zusammenarbeit gelegt.


Beschleunigte Realisierung von Wind- und Solarparks

Ziel der Zusammenarbeit ist der beschleunigte Ausbau regenerativer Energien hin zu einer autarken und klimaneutralen Versorgung der einzelnen Gemeinden und lokalen Unternehmen. Um die Wertschöpfung in den entsprechenden Regionen zu erhöhen und die Dekarbonisierung voranzubringen, möchten UKA und GIB die lokalen Gegebenheiten in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland optimal nutzen.

Während UKA als umsetzungs- und finanzstarker Vollentwickler für Energieparks die gesamte Wertschöpfungskette von der Planung, über den Bau und der Betreuung bis hin zum Betrieb abdeckt, bringt GIB die enge Bindung zu den Gemeinden und Unternehmen aus Industrie- und Mittelstand sowie seine Beratungs-, Entwicklungs- und Finanzierungskompetenz mit in die Partnerschaft ein.

„Als Full-Service-Provider in den Bereichen Wind und PV stehen wir unseren Kunden ab sofort in Form eines One-Stop-Shops und damit Ansprechpartner für die Realisierung beider Energieerzeugungsformen zur Verfügung. Wir freuen uns auf die dynamische Zusammenarbeit mit der UKA-Gruppe.“ (Karsten Jurgschat, geschäftsführender Gesellschafter GIB)


Partner für Kommunen, Stadtwerke und energieintensive Unternehmen

Die Realisierung von Wind- und Solarparks wird zunehmend aufwendiger und kostenintensiver – Gesetze ändern sich, Prozesse sind komplex und Preise für Anlagen steigen. Vielen Kommunen und Stadtwerken fehlt es an Know-how und Ressourcen, um diese Projekte allein umzusetzen. Als erfahrene Akteure steht die neue Kooperation zur Seite, um den Schritt zur Energieunabhängigkeit zu vollziehen.

„Die Energiewende ist ein Gemeinschaftsprojekt. Um die Ziele schneller und nachhaltiger zu erreichen, gewinnen Kooperationen daher immer mehr an Bedeutung. Insbesondere lokale Partner schaffen Synergieeffekte, von denen nicht nur Unternehmen, sondern auch Bürger profitieren.” (Paul Hoffmann, Niederlassungsleiter UKA West)


Über Green in Business GmbH:

Die GIB berät und begleitet Kommunen, Gemeinden, mittelständische Unternehmen und Landwirte ganzheitlich auf dem Weg der Transformation zur Dekarbonisierung. Als Full-Service-Engineering Unternehmen begleitet die GIB ihre Kunden von der Planung, über die Realisierung bis zum Betrieb von Energieerzeugungsanlagen. Komplettiert wird das Portfolio der GIB durch Finanzierungsmöglichkeiten über eine enge Verbindung zu verschiedenen Family-Offices. Der Tätigkeitsschwerpunkt der GIB liegt auf Photovoltaikanlagen (Dach-, Frei- Parkflächen) mit einer Leistung ab 100 kWp. Die GIB ist im DACH Raum tätig.


Über UKA – Umweltgerechte Kraftanlagen:

Die UKA-Gruppe hat rund 880 Mitarbeiter und ist in Europa, Nord- und Südamerika aktiv. Als Vollentwickler deckt UKA die komplette Wertschöpfungskette ab und betreibt Wind- und Solarparks auch selbst. Das 1999 gegründete Unternehmen ist einer der führenden deutschen Projektentwickler und hat derzeit in Deutschland eine Projektpipeline Wind Onshore von rund 1,8 Gigawatt im Genehmigungsverfahren. Auch international ist UKA in den letzten Jahren stark gewachsen. Die aktuelle Projektpipeline der UKA-Gruppe für Wind- und Solarprojekte umfasst mittlerweile mehr als 14 Gigawatt.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/uka/600ee_GIB_Karsten_Jurgschat_Paul_Hoffmann_UKA-2.jpg
BU: GIB-Geschäftsführer Karsten Jurgschat (li.) und UKA-West-Niederlassungsleiter Paul Hoffmann gehen zukünftig gemeinsame Wege bei der Projektierung von neuen Energieparks.
© UKA

Download Logo GIB:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/uka/5952a_Green-in-Business-Logo.png
© GIB


Bielefeld, den 16. Oktober 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG bzw. die Green in Business GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Benedikt Laubert
Pressesprecher / Gruppenleiter Externe Kommunikation
Tel: +49 (0)3521-72806-322
E-Mail: presse@uka-gruppe.de

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen

Internet: https://www.uka-gruppe.de


Green in Business GmbH
Gütersloher Straße 204
33649 Bielefeld

Tel +49 (0)521.9687.9507
E-Mail: info@green-in-business.de

Internet: https://www.green-in-business.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen der Herausgeber


Meist geklickte Pressemitteilungen der Herausgeber

  1. UKA veräußert Windpark an Encavis
  2. Mercedes-Benz kooperiert mit UKA: Rund 20 Windenergieanlagen auf Testgelände im norddeutschen Papenburg geplant
  3. UKA nimmt 400. Windenergieanlage in Bostelwiebeck in Betrieb

Über UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

Als Vollentwickler plant und baut, betreibt und verkauft die UKA-Gruppe Wind- und Photovoltaikparks (PV). Sie gestaltet eine zukunftsfähige Stromversorgung in Deutschland, Europa und Amerika: unabhängig von fossilen Energieimporten, zu niedrigen Stromgestehungskosten und klimaschonend. UKA ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfolgt seit Gründung 1999 eine langfristig ausgerichtete Geschäftstätigkeit. Ihre Mitarbeiter setzen sich beharrlich für das bestmögliche Ergebnis ihrer Projekte ein – nach höchsten Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitskriterien. Projekte werden konsequent vorangetrieben, auch wenn diese auf Grund äußerer Umstände Geduld und Durchhaltevermögen verlangen.

Die UKA-Gruppe gehört in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern für erneuerbare Energien. Die Projektpipeline der Gruppe beträgt in all ihren Märkten aktuell mehr als 19 Gigawatt. Über ihre Betriebsführungsgesellschaft UKB übernimmt sie darüber hinaus die Betriebsführung für Wind- und PV-Parks.


Weitere Informationen zu UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG