Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Konsortium: WPD sichert Eigenkapitalfianzierung für taiwanesischen Offshore Windpark

© IWR© IWR

Bremen - Die WPD Gruppe gibt bekannt, dass sich ein Konsortium japanischer Investoren unter der Führung der Sojitz Corporation mit einer Quote von 27 Prozent am Offshore-Windpark Yunlin beteiligt. Weitere Investoren des Konsortiums sind die Chugoku Electric Power Co., Inc., Chudenko Corporation, Shikoku Electric Power Co., Inc. und JXTG Nippon Oil & Energy Corporation.

„Mit der Aufnahme des Konsortiums um Sojitz als Co-Investoren konnten wir einen weiteren wichtigen Meilenstein für das Projekt erreichen und so die Eigenkapitalfinanzierung des bisher größten Offshore Windparks in Taiwan sichern“, so Helge Rau, Leiter M&A bei der WPD AG.

Der Beginn der Offshore-Arbeiten ist für März 2020 geplant. Mit einer Gesamtkapazität von 640 MW ist Yunlin eines der ersten und das bisher größte Offshore-Wind Projekt, das in Taiwan umgesetzt wird. Es entsteht acht Kilometer vor der Küste und umfasst 80 Siemens-Gamesa-Anlagen der Acht-Megawatt-Klasse.

© IWR, 2019

05.04.2019