Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Wachstumsfinanzierung: Encavis beschließt für neuen Großaktionär Kapitalerhöhung

© Encavis© Encavis

Hamburg - Der Vorstand der im regenerativen Aktienindex RENIXX World notierten Encavis AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates eine Kapitalerhöhung um bis zu 4,12 Prozent durch die Ausgabe von 5,54 Millionen (Mio.) neuen, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich dadurch von aktuell 131,498 Millionen Euro (Mio. Euro) auf 137.039 Mio. Euro.

Die neuen Aktien wurden zu einem Preis von EUR 8,72 je Aktie 3 Prozent unter dem marktüblichen Maßstab des Volume-Weighted-Average-Price der vergangenen fünf Tage platziert. Der Gesellschaft fließt ein Bruttoemissionserlös von rd. 48 Mio. Euro zu. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde ausgeschlossen. Encavis will den Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung zur Fortsetzung des Wachstumskurses durch weitere Akquisitionen von Projekten verwenden.

Damit steigt die Versicherungskammer Bayern als neuer Investor bei Encavis ein. Die neuen Aktien werden von der BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für und auf Rechnung des BayernInvest BWA-Fonds, einem Sondervermögen der Versicherungskammer Bayern, erworben. Encavis beabsichtigt, den Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung zur Fortsetzung des Wachstumskurses durch weitere Akquisitionen von Projekten zu verwenden.

Die neuen Aktien sollen sofort nach Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister zum Handel zugelassen werden.

© IWR, 2020

12.12.2019