Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windenergie-Blockade: BWE-Landesverband kritisiert Sachsen

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Leipzig - Der Ausbau der Windenergie in Sachsen findet nach Einschätzung des BWE-Landesverbandes praktisch nicht mehr statt. Zwar kassiere Sachsen Milliarden für den Ausstieg aus der Kohle, die Landesregierung bremse aber den Ausbau der Windkraft, so die Kritik.

„Während die Bundesregierung und Europa den Klimaschutz auch angesichts weltweiter Dürren endlich ernst nehmen, blockiert ausgerechnet die Schwarz-Grün-Rote Regierung in Sachsen den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien“, kritisiert Kerstin Mann, Vorständin des Landesverbandes Sachsen im Bundesverband Windenergie (BWE Sachsen).

Mit Blick auf die Regionalplanung kritisiert Mann, dass wegen der aktuellen Vorschriften in Sachsen der Ausbau der Windenergie auch in den kommenden Jahren nicht auf ein vertretbares Niveau zurückkehren werde.

Nach den Daten der Bundesnetzagentur (BNetzA) mit Stand vom 02.09.2020 sind in Sachsen im Jahr 2020 bisher vier Windkraftanlagen mit einer Leistung von 10,1 MW neu in Betrieb gegangen.




© IWR, 2020

17.09.2020