Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windenergie: Vestas mit Großaufträgen aus Argentinien und Brasilien

© Vestas© Vestas

Randers - Der Windkraftanlagen-Hersteller Vestas meldet zwei Aufträge über die Lieferung von Windkraftanlagen in Südamerika. Von dem argentinischen Aluminiumunternehmen Aluar Aluminio Argentino S.A.I.C. haben die Dänen einen Auftrag über die Lieferung von Windturbinen für den 81-MW-Windpark Llano IV in der Provinz Chubut erhalten. Das Windpark-Projekt wird 18 Anlagen vom Typ V150-4.5 MW umfassen, die Vestas liefern und installieren wird.

Der Windpark El Llano soll die Aluminiumschmelze von Aluar in Puerto Madryn, die größte des Landes, mit erneuerbarem Strom versorgen. So kann Aluar die Auflage der argentinischen Behörden erfüllen, dass große Stromverbraucher einen bestimmten Prozentsatz ihres Verbrauchs aus erneuerbaren Quellen beziehen müssen. Die Lieferung der Turbinen ist für das vierte Quartal 2022 geplant, während die Inbetriebnahme für das dritte Quartal 2023 erwartet wird.

In Brasilien hat Pan American Energy Energias Renováveis mit Vestas einen Vertrag über die Lieferung und Installation von 94 Windkraftanlagen vom Typ V150-4,5-MW für den Windpark Novo Horizonte im brasilianischen Bundesstaat Bahia unterzeichnet.

"Vestas freut sich, die Partnerschaft mit Pan American Energy weiter auszubauen und die Expansion des Unternehmens in Lateinamerika mit diesem Projekt zu unterstützen", sagt Eduardo Ricotta, Präsident von Vestas Lateinamerika. Die Lieferung und Inbetriebnahme der Vestas-Turbinen ist für 2024 geplant.

© IWR, 2022

05.05.2022