Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Offshore-Anbindungsleitung "BorWin 1" fertiggestellt

Berlin - Die Errichtung der Offshore-Anbindungsleitung "BorWin 1" ist abgeschlossen und der Testbetrieb kann aufgenommen werden. Die Leitung dient der Netzanbindung des ersten kommerziellen deutschen Offshore-Windparks "BARD Offshore 1". Es handelt sich um eine Hochspannungsgleichstrom-Übertragungsleitung (HGÜ), die von ABB im Auftrage des zuständigen Übertragungsnetzbetreibers transpower errichtet wurde. Dabei kommt weltweit zum ersten Mal die "HVDC light"-Technik zur Anwendung.

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann begrüßte die Fertigstellung und hob die Rolle der Bundesnetzagentur hervor: "Die Bundesnetzagentur hat mit 'BorWin 1' nicht nur für eine prompte Netzanbindung, sondern auch für technische Innovationen gesorgt“. Dies zeige, dass im Netz neue Technologien auf wirtschaftliche Weise zum Einsatz kommen. Denn wir brauchen für den Strom aus Erneuerbaren Energien moderne und leistungsfähige Netze, so Homann weiter.

Im Oktober hatte die Bundesnetzagentur ein Positionspapier veröffentlicht, das die Netzanbindung weiterer Offshore-Windparks vereinfachen soll. Gleichzeitig sollen "stranded investments" auf Kosten der Stromverbraucher verhindert werden.

Weitere Infos und Meldungen zum Thema Offshore-Windenergie
3. Offshore-Wissenschaftstage des BMU in Oldenburg
Offshore-Windenergie: alpha ventus fertiggestellt
Firmenprofil und Produkte der REpower Systems AG
IWR-Themengebiet Offshore-Windenergie
© IWR, 2009

24.11.2009

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen