Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Nordex liefert weitere Windturbinen der 5 MW-Klasse nach Norwegen

© Nordex SE© Nordex SEHamburg – Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat einen weiteren Auftrag für die neuen Delta 4000-Turbinen erhalten. Der Neukunde ist ein norwegisches Energieunternehmen.

Nordex hat erst kürzlich einen Großauftrag über 400 MW Windkraftleistung aus Norwegen erhalten. Nun kommt eine weitere Order von einem neuen Kunden dazu.

Nordex beliefert Windpark Luteland mit 5 MW-Anlagen
Der Windturbinen-Hersteller aus Hamburg liefert neun Windkraftanlagen vom Typ N149/5.X-Turbinen für den Windpark "Lutelandet". Das Projekt wurde von Vestavind Kraft entwickelt und gehört Lutelandet Energipark AS, einer Tochter der norwegischen Stadtwerke SFE Produksjon AS. Der Auftrag umfasst auch einen Servicevertrag mit einer produktionsbasierten Verfügbarkeitsgewährleistung.

Baubeginn für Windpark Lutelandet Mitte 2021
Der 51-MW-Windpark wird auf der Insel Lutelandet, etwa 100 Kilometer nördlich der Stadt Bergen im Südwesten Norwegens gebaut. Auf 105 Metern Nabenhöhe der Anlagen herrschen mittlere Windgeschwindigkeiten von 7,4 m/s. Die Errichtung der ersten Turbinen ist für Mitte 2021 vorgesehen, teilte Nordex mit. Der Windpark wird vom stetigen Wind von der Westküste profitieren und nach der Fertigstellung Ende 2021 jährlich 150 GWh sauberen Strom erzeugen. „Wir freuen uns, SFE Produksjon AS als neuen Kunden gewonnen zu haben. Dies unterstreicht, dass die Nordex Group erneut mit ihren 5-MW-Turbinen erste Wahl unter Energieversorgern und Stadtwerke ist", sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.


Nordex-Aktie erholt sich nach Einbruch
Der Börseneinbruch in Folge der Corona-Pandemie ging auch nicht an der Nordex-Aktie spurlos vorbei. Die im globalen EE-Aktienindex RENIXX World (Renewable Energy Industrial Index) gelistete Nordex-Aktie fiel von rd. 12 Euro Ende Februar 2020 auf zwischenzeitlich nur noch 6 Euro. Nach der Vorlage der Geschäftszahlen 2019 und weiterer Großaufträge erholte sich die Nordex-Aktie und notiert aktuell bei über 7 Euro.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Windenergie
Nordex mit Mega Auftrag aus Norwegen, Vestas und GE liefern nach China und in die Türkei
Nordex-Aktie geht nach Zahlen durch die Decke
Nordex steigert Investitionen im Geschäftsjahr 2019 kräftig
Nordex SE - Firmenprofil, Windturbinen, Kontakt auf www.windbranche.de
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte
Hauptversammlung
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte
Nordex - Pressemappe und Kontakt
Windenergie-Newsticker aus Norwegen

01.04.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen