Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Neuer Gigant: Siemens Gamesa präsentiert riesige Offshore-Windturbine

© Siemens Gamesa Renewable Energy© Siemens Gamesa Renewable EnergyZamudio, Spanien – Der Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa präsentiert eine neue Offshore Windkraftanlage mit Rekordwerten. Im Vergleich zum Vorgängermodell produziert die neue Turbine rd. 25 Prozent mehr Strom, gleichzeitig sinken die Kosten für die Stromerzeugung aus Offshore Windenergie weiter.

Der internationale Wettbewerb in der Königsklasse der leistungsstärksten Offshore-Windkraftanlagen geht in die nächste Runde. Ende 2019 hat Siemens Gamesa die 11 MW Offshore Windkraftanlage SG 11.0-193 DD Flex angekündigt. Jetzt folgt bereits mit der 14 MW Offshore Turbine, deren Leistung auf 15 MW gesteigert werden kann, der nächste Leistungssprung. Investoren müssen sich aber noch gedulden.

Siemens Gamesa in der Königsklasse: 14+ MW Offshore Windturbine
Siemens Gamesa legt ein hohes Tempo beim Bau immer leistungsstärkerer Offshore Windkraftanlagen in der höchsten Leistungsklasse vor. Jetzt hat der Windkraftanlagen-Hersteller die neue Offshore Windturbine SG 14-222 DD mit Direktantrieb vorgestellt. Die Leistung der Anlage erreicht 14 MW und kann mit der Power-Boost-Funktion auf bis zu 15 MW gesteigert werden. Die SG 14-222 DD setzt das Konzept des bewährten Offshore-Direktantriebs von Siemens Gamesa fort, die das Unternehmen in fünf Produktgenerationen seit 2011 aufgebaut hat. Erst Ende 2019 hat Siemens Gamesa die SG 11.0-193 DD Flex bekannt gegeben, die unter bestimmten Standortbedingungen bis zu 11 MW Leistung erbringt. Der Prototyp der neuen 14 MW+ Offshore Windturbine SG 14-222 DD soll im Jahr 2021 errichtet werden, der kommerzielle Marktstart ist für 2024 geplant.

Geringes Gondelgewicht führt zu Kostensenkungen – neue Rotorblätter
Die neue Siemens Offshore Windturbine SG 14-222 DD zeichnet sich durch ein geringes Gewicht des Maschinenhauses von 500 Tonnen aus. Das ermöglicht es Siemens Gamesa eine im Vergleich zu einer schwereren Gondel optimierten Turm- und Fundamentunterkonstruktion zu nutzen. Im Ergebnis führt dies laut Siemens Gamesa dazu, dass die Kosten pro Turbine durch geringeren Material- und Transportbedarf sinken.

Für den Rotor mit einem Durchmesser von 222 Metern kommen die neuen Siemens Gamesa B108-Rotorblätter zum Einsatz. Die jeweils 108 Meter langen „IntegralBlade“ Rotorblätter werden mit der patentierten Siemens Gamesa-Blatt-Technologien in einem Stück gegossen. Die eindrucksvolle überstrichene Fläche der Turbine von 39.000 m2 entspricht ungefähr 5,5 Standard-Fußballfeldern. Dadurch kann die SG 14-222 im Vergleich zur bislang größten Siemens Gamesa Offshore-Windturbine SG 11.0-200 DD eine Steigerung der jährlichen Energieproduktion um mehr als 25 Prozent erzielen.

Siemens Gamesa Aktie fällt um 6 Prozent
Die im globalen EE-Aktienindex RENIXX-World gelistete Siemens Gamesa Aktie verliert heute (19.05.2020) im Xetra-Tageshandel überurchschnittlich rd. 6 Prozent auf 13 Euro. Zu dem Rückgang beigetragen haben dürfte heute vor allem, dass Goldman Sachs für die Aktie von Siemens Gamesa das Kursziel von 15,50 Euro belassen, das Rating aber von "Buy" auf "Neutral" abgestuft hat.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Offshore Windenergie
Siemens Gamesa bringt 11 MW-Offshore-Turbine auf den Markt
Siemens Gamesa 10 MW Turbine: TÜV Nord schließt Prototypenzertifizierung ab
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)
Infotag: Infoveranstaltung Aserbaidschan: Solar- und Windenergie
Prüftechnik Dieter Busch AG - Firmenprofil und Leistungen
Offshore Windenergie: Anhebung des Offshore-Ziels 2030 abgeschlossen
wpd verstärkt Fokus auf den taiwanischen Offshore-Windmarkt
Deutsche Windtechnik übernimmt Turbinenservice der neu gestellten Senvion-Anlagen im Offshore-Windpark Trianel Windpark Borkum II
Siemens Gamesa beauftragt Green Wind für Offshore Windpark „Albatros“
Deutschland - Offshore-Windparks in der Übersicht
International: www.renewable-energy-industry.com

19.05.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen