Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Nordex punktet mit weiteren Aufträgen aus Finnland und Polen

© Nordex© NordexHamburg, Bremen, Dresden - Bei Nordex läuft es beim Auftragseingang derzeit rund. Seit Anfang März hat der Windturbinenhersteller Aufträge mit einer Gesamtleistung von über 900 Megawatt (MW) gemeldet, die jüngsten aus Finnland und Polen von Wpd und VSB.

Nordex hat bereits im Dezember 2020 einen Großauftrag von Wpd für den Windpark „Karhunnevankangas“ in der westfinnischen Region Österbotten erhalten. Kurz vor Abschluss des ersten Quartals 2021 hat der Windkraftanlagen-Hersteller noch einen weiteren Wpd-Auftrag für einen finnischen Windpark gewonnen. Zusammen mit einem Auftrag von VSB für ein Windcluster in Polen klettert das seit Anfang März von Nordex gemeldete Auftragsvolumen auf etwa 920 MW an.

Wpd schließt Liefervertrag über 17 Turbinen für Projekt in Nordfinnland ab
Der Bremer Projektentwickler und Betreiber Wpd hat mit Nordex ein Lieferabkommen für das finnische Onshore-Projekt Nuolivaara inkl. langjährigem Servicevertrag geschlossen. Der 96,9-MW Windpark wird aus 17 Anlagen des Typs N163/5.X aus der Delta4000-Serie bestehen. Der Standort des Windparks befindet sich nördlich des Polarkreises in Lappland, etwa 25 Kilometer nordöstlich der finnischen Stadt Kemijärvi, in der Grenzregion der beiden Gemeinden Kemijärvi und Salla. Die Anlagen werden in der Cold-Climate-Variante mit Anti-Icing-System für die Rotorblätter geliefert, so dass angesichts der harschen klimatischen Bedingungen jenseits des Polarkreises ein Betrieb der Anlagen bei Temperaturen von bis zu -30°C möglich sein wird. Die Turbinen werden projektspezifisch für eine Leistung von 5,7 MW Leistung ausgelegt. Der Windpark soll Ende 2022 fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. Der Beginn der Straßenbauarbeiten ist noch auf diesen Monat (April 2021) terminiert.

„Abhängig von den klimatischen Verhältnissen statten wir seit Jahren jeden zweiten Windpark unserer Kunden in den nordischen Ländern mit Anlagen in der Kaltklimavariante und mit unserem Anti-Icing-System aus. Deshalb sind wir überzeugt, dass die hocheffiziente N163/5.X auch an diesem anspruchsvollen nördlichen Standort das Jahr über durchgängig hohe Erträge erwirtschaften wird“, so Nordex-Vertriebsvorstand Patxi Landa. „Mit Nuolivaara machen wir einen wichtigen Schritt im Wachstumsmarkt Finnland. Wir sind froh, dass wir mit Nordex einen Hersteller an unserer Seite haben, der sich im Umgang mit den spezifischen klimatischen Bedingungen in Nordfinnland bereits bewährt hat“, ergänzt Heikki Peltomaa, Geschäftsführer von Wpd Finland Oy.

VSB Gruppe bestellt 11 Turbinen für Windcluster in Polen
In dieser Woche hat Nordex zudem einen Auftrag von VSB über die Lieferung von 11 Turbinen der 3-MW-Klasse aus Polen gemeldet. Die Anlagen sind für ein Windcluster mit einer Leistung von insgesamt 42,6 MW vorgesehen. Auch hier umfasst der Auftrag eine langjährige Servicevereinbarung. Hinsichtlich des Anlagen-Typs und des Projektnamens ist Stillschweigen vereinbart worden. Nordex wird die Anlagen nach den Planungen im Herbst 2022 liefern, die Inbetriebnahme ist für Ende 2022 vorgesehen. „Nach Projekten in Deutschland und in Finnland freuen wir uns jetzt, auch polnische Windparks der VSB Gruppe mit unserer Anlagentechnologie auszustatten und damit zur Beschleunigung der Energiewende in Polen beizutragen“, so Nordex Vertriebsvorstand Landa. „Wir haben gern zusammen mit Nordex an diesem wichtigen Meilenstein für unser erstes zu 100% eigenentwickeltes polnisches Projekt gearbeitet. Jetzt freuen wir uns auf den Baubeginn und die Turbinenlieferung im kommenden Jahr", ergänzt Hubert Kowalski, Geschäftsführer von VSB Energie Odnawialne Polska sp. z o.o.

Aktienkurs mit leichten Verlusten
Die Nordex-Aktie kann von den neu gemeldeten Aufträgen nicht profitieren. Aktuell notiert die Aktie des RENIXX-Konzerns mit einem Minus von 1,04 Prozent bei 24,68 Euro (14.04.2021, 15:32 Uhr, Börse Stuttgart). Seit Jahresanfang ergibt sich damit ein Plus von 11 Prozent.

© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Energiequelle bestellt Nordex-Windturbinen für Finnland
Aktie im Plus: Nordex erhält weiteren 187 MW-Großauftrag aus der Türkei
Nordex punktet mit Aufträgen aus Spanien, Mexiko und Litauen
Firmen Profil Nordex SE
VfEW Verband für Energie- und Wasserwirtschaft Baden-Württemberg e.V. sucht Referent Energiewirtschaft (w/m/d)
Hauptversammlung
VfEW Verband für Energie- und Wasserwirtschaft Baden-Württemberg e.V. sucht Referent Energiewirtschaft (w/m/d)
Aktueller Aktien-Chart von Nordex

14.04.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen