Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Börse KW 19/23: RENIXX legt zu - First Solar: Kurs geht durch die Decke - Vestas: schwarze Zahlen - Nordex: Altverträge belasten – Ormat mit mehr Gewinn - Plug Power Aktie bricht ein

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / FotoliaMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche mit einem soliden Plus geschlossen. Bei den einzelnen RENIXX-Titeln zeigt sich jedoch ein sehr heterogenes Bild. Während der Kurs von First Solar mit einem Plus von über 30 Prozent explodiert, verbucht Plug Power am Indexende einen Einbruch um fast 20 Prozent.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche um 3,4 Prozent auf einen Kurs von 1.451,11 Punkte zugelegt (Schlusskurs 12.05.2023). Ein kursrelevanter Faktor ist die zunehmende Entspannung an der globalen Inflationsfront, die Befürchtungen auf der Zinsseite mildert. Sinkende Energie- und Materialkosten, aber auch die Auflösung der Probleme in den Lieferketten nähren Spekulationen, dass die Talsohle bei vielen Unternehmen durchschritten ist und diese optimistischer in die Zukunft blicken.
Auf Jahressicht steht der RENIXX aktuell bei einem Minus von 1,7 Prozent, das bisherige Jahreshoch (Schlusskurs-Basis) wurde am 02.02.2023 mit 1.666 Punkten erreicht, das Jahrestief mit 1.371 Punkten stammt vom 03.05.2023.

First Solar übernimmt schwedische Evolar AB
Der US-Solarkonzern First Solar hat die Übernahme der schwedischen Evolar AB bekannt gegeben. Durch die Übernahme der auf Perowskit-Technologie spezialisierten Evolar AB hat First Solar seine weltweite Führungsposition weiter ausgebaut. Die Übernahme soll die Entwicklung von PV-Technologien der nächsten Generation beschleunigen, einschließlich hocheffizienter Tandemgeräte. Das Know-how von Evolar soll mit den bestehenden Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von First Solar kombiniert werden.
Die Aktie von First Solar haussiert und gewinnt 32,8 Prozent auf einen Kurs von 210,95 Euro.

Vestas mit schwarzen Zahlen
Insgesamt hat der dänische Windturbinenriese im ersten Quartal 2023 einen Umsatz von 2,83 Mrd. Euro erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 14 Prozent (Q1 2022: 2,49 Mrd. Euro). Das EBITDA belief sich auf 262 Mio. Euro, nach einem Minus von 585 Mio. Euro im ersten Quartal des Vorjahres. Unterm Strich schreibt Vestas mit einem Nettogewinn von 16 Mio. Euro wieder schwarze Zahlen, in Q Q1 2022 wurde noch ein Verlust von 765 Mio. Euro ausgewiesen.
Vestas hält an der Prognose für das Gesamtjahr fest und erwartet einen Umsatz von 14,0 bis 15,5 Mrd. Euro, einschließlich des Serviceumsatzes, der voraussichtlich um mindestens 5 Prozent wachsen wird. Darüber hinaus rechnet der Konzern mit einer EBIT-Marge vor Sondereffekten in einer Spannweite von -2 bis +3 Prozent.
Die Vestas Aktie geht mit einem Plus von 6,5 Prozent auf 27,21 Euro aus dem Handel.

Nordex steigert Q1 Umsätze und weitet Verluste aus - Aktie steigt
Das Q1-Ergebnis 2023 der Nordex Group (EBITDA) ist weiter ins Minus gerutscht, auch das Konzernergebnis ist negativ. Belastet wird die wirtschaftliche Entwicklung durch Altprojekte, die sich noch in der Pipeline befinden und aufgrund hoher Kosten auf die Marge drücken.
Der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahresquartal um 30,5 Prozent auf 1,217 Mrd. Euro gestiegen (Q1 2022: 933 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im ersten Quartal bei minus 114,9 Mio. Euro und fällt damit schwächer aus als im Vorjahreszeitraum (Q2 22: -88,9 Mio. Euro). Unterm Strich verbleibt in Q1 2023 ein negatives Konzernergebnis von minus 214,8 Mio. Euro, nach einem Minus von 150,5 Mio. Euro im Vorjahresquartal.
Für den weiteren Jahresverlauf erwartet Nordex CEO José Luis Blanco aufgrund der überarbeiteten Preis- und Vertragsgestaltung eine schrittweise Verbesserung der Ergebnismarge.
Die Nordex-Aktie legt auf Wochensicht um 5,5 Prozent auf einen Kurs von 11,28 Euro zu.

Ormat steigert Quartalsgewinn
Der Geothermie-Spezialist Ormat hat das Betriebsergebnis im ersten Quartal 2023 um 14,5 Prozent auf 123,5 Mio. USD gesteigert (Q1 22: 107,9 Mio. USD). Der Nettogewinn beläuft sich auf 29,0 Mio. USD, was verglichen mit dem Vorjahresquartal einem Plus von 57,5 Prozent entspricht (Q1 22: 19,9 Mio. USD).
Doron Blachar, Chief Executive Officer von Ormat, geht davon aus, dass Ormat weiterhin von den direkten Vorteilen des Inflation Reduction Act (IRA) profitieren wird, die das Nettoergebnis deutlich verbessern dürften: „Wir sind davon überzeugt, dass die Nachfrage nach erneuerbaren Energien und Speicherkapazitäten weiterhin stark ist und wir erwarten ein anhaltendes Kapazitäts- und Umsatzwachstum in unseren Geschäftssegmenten."
Die Aktie von Ormat schließt mit einem Aufschlag von 0,3 Prozent auf 76,85 Euro fast auf dem Niveau der Vorwoche.

Plug Power stellt Pläne für wasserstoffbetriebene E-Ladestationen vor
Plug Power hatte Anfang Mai 2023 ein neues stationäres Hochleistungs-Brennstoffzellensystem zum Aufladen kommerzieller Elektrofahrzeugflotten vorgestellt. Die Station ermöglicht es u.a. an netzentfernten Standorten Batterien für E-Autos zu laden. Auf der größten Fachmesse des Landes für batterieelektrische und wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge, der Advanced Clean Truck Expo (Anaheim, Kalifornien), wurde diese Station vorgestellt. Mit der Anlage ist es möglich, mehr als 60 MWh Strom zu produzieren und für das Laden von E-Fahrzeugen zu verwenden.
Die Plug Power Aktie kann von der Vorstellung des innovativen Produktes nicht profitieren. Die Aktie bricht um 19,1 Prozent auf 6,88 Euro ein und hält damit die rote Laterne im RENIXX.

RENIXX setzt Aufwärtstrend zum Wochenstart fort
Der RENIXX präsentiert sich zur Eröffnung der neuen Handelswoche freundlich. Zulegen können Xinyi Solar, EDP Renewables, Jinkosolar, Vestas und Solaredge. Die größten Kursabschläge verzeichnen China Longyuan, Canadian Solar, Bloom Energy, Sunnova und Fuelcell.


© IWR, 2023


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

Quartalsbilanz: Vestas legt beim Umsatz zu und schreibt wieder schwarze Zahlen
GP Joule treibt Wasserstoffeinsatz im Transport- und Flugsektor voran
Nordex steigert Umsätze im ersten Quartal - Verluste ausgeweitet - Aktie legt zu
Städtische Werke Netz + Service GmbH sucht Gruppenleiter Kundenservice (m/w/d)
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Städtische Werke Netz + Service GmbH sucht Gruppenleiter Kundenservice (m/w/d)
Original PM: PNE AG: Hauptversammlung beschließt Dividende

15.05.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen