Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Pressemitteilung Capcora GmbH

Capcora berät deutschen Onshore Windentwickler bei der Suche nach Mezzanine-Finanzierungsmöglichkeiten auf Basis eines Bestandsportfolios

Frankfurt am Main (iwr-pressedienst) - Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora, Frankfurt am Main, hat einen führenden Projektentwickler aus Deutschlands bei der Identifizierung nachrangiger Finanzierungsmöglichkeiten zur Neuordnung der Finanzierungstruktur auf Asset-Ebene beraten. Die Basis bildete ein operatives Bestandsportfolio bestehend aus 16 Windenergieanlagen in Deutschland mit einer Gesamtnennleistung von 33,10 MW.

Capcora hat als Financial Advisor eine weitere Mezzanine-Transaktion auf Portfolio-Ebene begleitet. Der Mandant zählt mit einem Track Record von ca. 670 MW installierter Onshore Wind Leistung und 340 Windenergieanlagen in Europa zu den größten Projektentwicklern in Deutschland.

Die Zusammenarbeit mit Capcora bezog sich insbesondere auf ein diversifiziertes Bestandsportfolio mit ca. 33,10 MW und zwölf einzelnen Windstandorten mit je einer bis vier Windenergieanlagen, verteilt auf acht Projektgesellschafen in den vier Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz.

Nach einer Analyse und Auswertung der vorhandenen Projektdokumentation hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit des Portfolios (Commercial Due Diligence) wurde ein integriertes Finanzmodell erstellt, welches die Cashflows der Einzelprojekte in einem Holding-Modell zusammenführt. Daneben wurde die umfangreiche Dokumentation über das Portfolio in einem Informationsmemorandum zusammengefasst. Auf dieser Grundlage hat Capcora im Rahmen eines strukturierten Prozesses bei der Suche nach Finanzierungsalternativen hinsichtlich der Neuordnung der Gruppenfinanzierung unterstützt. Nach einer Gegenüberstellung der indikativen Finanzierungsangebote konnte der Mandant im Ergebnis unter unterschiedlichen Lösungen die bestgeeignete Option auswählen.

„Gut diversifizierten Wind-Unternehmen mit einem Eigenbestand stehen heutzutage unterschiedliche Eigen-, Mezzanine- oder Fremdkapitalinstrumente zur Verfügung. In diesen für die Windbranche volatilen Zeiten ist es elementar die möglichen Alternativen gegeneinander abzuwägen und eine solide Finanzierungsstrategie für die Zukunft zu entwickeln. Es freut uns, dass wir unseren Kunden bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen konnten.“, so Alexander Enrique Kuhn, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Energie und Infrastruktur bei Capcora.

Auf rechtlicher Seite hat die Kanzlei Allen & Overy, in Person von Herrn Jens Gölz, unterstützt. Der Fokus lag insbesondere auf der Erstellung einer Legal Due Diligence für das Projektportfolio.


Über Allen&Overy:
Allen&Overy LLP ist eine internationale Wirtschaftskanzlei, die Unternehmen, Banken und öffentliche Institutionen in allen Fragen des Wirtschafts- und Kapitalmarktrechts berät. Allen&Overy gehört mit über 2.700 Rechtsanwälten und 44 Büros in 31 Ländern zu den international führenden und geografisch am breitesten aufgestellten Anwaltsgesellschaften. Mit 4 Büros in Deutschland stehen wir Ihnen auch in Ihrer Nähe mit einer professionellen, effizienten und individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Beratung zur Verfügung.
http://www.allenovery.com

Über Capcora:
Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung und beschafft Eigen-, Mezzanine- und Fremdkapital für Energie- und Infrastrukturprojekte, Immobilien und mittelständische Unternehmen. Im Fokus stehen insbesondere Mezzanine-Finanzierungen zur Rekapitalisierung von gebundener Liquidität in Bestandsportfolien sowie zur Zwischenfinanzierung von Entwicklungen und Baumaßnahmen im Bereich Erneuerbare Energien (Photovoltaik, Onshore Wind) und Immobilien über alternative Finanzierungsquellen.
http://www.capcora.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bilddatenbank/capcora/2772e_capcora_db_15.jpg


Frankfurt am Main, den 12. April 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Capcora GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:
Capcora GmbH
Alexander E. Kuhn, Managing Partner
Tel: +49 (69) 348 765 761
E-Mail: ak@capcora.com


Capcora GmbH
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main
Internet: http://www.capcora.com




Pressemitteilungen aus der regenerativen Energiewirtschaft übermittelt durch den IWR-Pressedienst
Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Capcora GmbH « verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Capcora GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Capcora GmbH

  1. VentusVentures erhält Mezzanine-Finanzierung für ein operatives Windpark-Portfolio mit 39,2 MW in Deutschland - Capcora berät bei der Transaktion
  2. Capcora berät deutschen Onshore Windentwickler bei der Suche nach Mezzanine-Finanzierungsmöglichkeiten auf Basis eines Bestandsportfolios
  3. Capcora berät Schöller Wind bei der Veräußerung eines 30 MW Onshore Windparks