Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Pressemitteilung Deutsche Windtechnik AG

Deutsche Windtechnik erweitert ihre Anlagenkompetenz in Großbritannien um Senvion-Anlagentechnologie – fünf innogy-Windparks neu unter Vertrag

Edinburgh, Großbritannien / Bremen, Deutschland (iwr-pressedienst) - Die britische Tochtergesellschaft der Deutschen Windtechnik erweitert ihr nationales Portfolio und wird künftig O&M für fünf Windparks von innogy Renewables UK übernehmen. Neben Siemens, AN Bonus und NEG Micon zählt der unabhängige Dienstleister nun auch Senvion-Anlagentechnik zu seiner Wissensbasis in Großbritannien und folgt damit anderen Einheiten der Deutschen Windtechnik. Die Unternehmensgruppe insgesamt hat aktuell mehr als 400 Anlagen aller Senvion-Baureihen unter Vertrag, sowohl onshore als auch offshore.


Neue Verträge erweitern die Service-Infrastruktur in Großbritannien

Die neuen Wartungsverträge in Großbritannien umfassen insgesamt 40 Senvion-Turbinen der Typen MM70, MM82 und MM92 und haben eine Laufzeit von jeweils drei Jahren. Die geografische Nähe der Windparks gibt der Deutschen Windtechnik die Möglichkeit, parkübergreifende Servicestrukturen in den nördlichen Regionen Englands einzurichten, einschließlich eines Lagers und eines lokalen Büros. Die Deutsche Windtechnik Ltd. wird zusätzliche Serviceteams, Ingenieure und Teamleiter mit einem breiten Know-how in der Senvion-Technologie beschäftigen, erste Teams sind bereits eingestellt worden. Mit dieser Verstärkung erreicht die Gesamtanzahl der Mitarbeiter der Geschäftseinheit in Großbritannien 100.


Wissenstransfer bildet die Grundlage für einen qualitativ hochwertigen Senvion-Service

Billy Stevenson, Geschäftsführer der Deutschen Windtechnik Ltd., ist überzeugt, dass dieser Meilenstein ein weiterer Beleg dafür ist, dass der ISP Servicequalität zu voller Kundenzufriedenheit liefern kann:
„Innerhalb der Deutschen Windtechnik Gruppe decken wir bereits Senvion-Turbinen mit einer Leistung von 590 MW ab. Wir haben einen sehr engen Wissenstransfer mit dem Schulungszentrum und der technischen Abteilung der Deutschen Windtechnik in Deutschland. Somit sind wir in der Lage, ab dem ersten Tag der Laufzeit Servicequalität auf höchstem Niveau zu gewährleisten.“ Die Deutsche Windtechnik hat mit diesen Anspruch bereits den „innogy supplier award“ in der Kategorie „Quality Global“ gewonnen.


Über die Deutsche Windtechnik AG und die Deutsche Windtechnik Ltd.

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa, Taiwan und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Das Unternehmen arbeitet Onshore als auch Offshore. Über 4000 Windenergieanlagen werden von über 1300 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Turbinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.

Weitere Informationen zu unserer britischen Einheit Deutsche Windtechnik Ltd. finden Sie unter https://www.deutsche-windtechnik.com/united-kingdom


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/deutsche-windtechnik/646d8_Senvion_Shooting-25-2.jpg
BU: Auch in Großbritannien hat die Deutsche Windtechnik den Service für Senvion-Turbinen aufgenommen.
© Deutsche Windtechnik AG


Edinburgh, Großbritannien / Bremen, Deutschland, den 05. September 2019


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche Windtechnik AG wird freundlichst erbeten.

Deutsche Windtechnik AG auf der Husum Wind 2019: Halle 4, Stand 4 B11


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Karola Kletzsch, Unternehmenskommunikation
Deutsche Windtechnik AG
Tel: + 49 (0)421 – 69 105 330
Mob: + 49 (0)172 - 263 77 89
E-Mail: k.kletzsch@deutsche-windtechnik.com


Deutsche Windtechnik AG
Stephanitorsbollwerk 1 (Haus LEE)
28217 Bremen

Internet: https://www.deutsche-windtechnik.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche Windtechnik AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche Windtechnik AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG

  1. Deutsche Windtechnik übernimmt Turbinenservice der neu gestellten Senvion-Anlagen im Offshore-Windpark Trianel Windpark Borkum II
  2. Deutsche Windtechnik erhält Zuschlag für die Wartung von Senvion 6.2M – alle installierten Senvion-Leistungsklassen im Service
  3. Deutsche Windtechnik gründet in Taiwan - Erster großer Servicevertrag für Offshore Windpark Yunlin
  4. Deutsche Windtechnik erweitert ihre Anlagenkompetenz in Großbritannien um Senvion-Anlagentechnologie – fünf innogy-Windparks neu unter Vertrag
  5. Deutsche Windtechnik bestätigt Hersteller übergreifende Anlagenexpertise mit erfolgreichen Vertragsunterzeichnungen für diverse Anlagentypen

Über Deutsche Windtechnik AG

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an.

Das Unternehmen arbeitet sowohl onshore als auch offshore. Über 3.000 Windenergieanlagen werden europaweit von über 1.000 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Maschinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.

Sicherheit, Arbeitsschutz sowie Umweltschutz stehen bei der Deutschen Windtechnik an oberster Stelle, deshalb sind alle Leistungen nach ISO 9001:2015, BS OHSAS 18001:2007, ISO 14001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen zu Deutsche Windtechnik AG