Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung Deutsche Windtechnik AG

Deutsche Windtechnik wartet Vestas V112 im WP Bokel-Ellerdorf

Die Deutsche Windtechnik übernimmt sechs Anlagen vom Typ Vestas V112 im WP Bokel-Ellerdorf.<br />
© Deutsche Windtechnik AG
Die Deutsche Windtechnik übernimmt sechs Anlagen vom Typ Vestas V112 im WP Bokel-Ellerdorf.
© Deutsche Windtechnik AG
Bremen (iwr-pressedienst) - Ab Februar 2020 übernimmt die Deutsche Windtechnik die Instandhaltung des Windparks Bokel-Ellerdorf, Teil 3. Der neue Servicevertrag umfasst die Vollwartung der sechs Windenergieanlagen vom Typ Vestas V112 inklusive ihrer Großkomponenten.

Der Wechsel des Serviceanbieters – vom Hersteller zum unabhängigen Anbieter Deutsche Windtechnik – wurde unter anderem durch eine flexible Kostengestaltung und effiziente Logistik vorangebracht: „Im Vergleich zum Wettbewerb konnte die Deutsche Windtechnik Einsparungen von über 15 Prozent anbieten und das bei umfassenderer Leistung“, berichtet Boy Kliemann, Senior Manager Sales Germany bei der Deutschen Windtechnik. Die zur Instandhaltung genutzte Servicestation befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Windpark, so dass die Anfahrzeiten und -wege kurz gehalten werden können.


Gesundes Wachstum in 2019

Die Deutsche Windtechnik hat im Jahr 2019 weltweit 1.175 Windenergieanlagen unterschiedlicher Anlagentechnologie neu unter Vertrag genommen, etwa die Hälfte davon in Deutschland. „Wir blicken auf ein weiteres erfolgreiches Jahr für die unabhängige Instandhaltung zurück“, sagt Matthias Brandt, Vorstand der Deutschen Windtechnik. „Trotz der immens angespannten Lage des Windenergieausbaus in Deutschland konnten wir weiter wachsen. Das verdanken wir unter anderem auch einem starken Wachstum unserer internationalen Services im Offshore- und im Senvion-Segment.“


Über die Deutsche Windtechnik AG

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa, den USA und in Taiwan das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Das Unternehmen arbeitet sowohl onshore als auch offshore. Über 4.800 Windenergieanlagen werden weltweit von über 1.400 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Maschinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/deutsche-windtechnik/5ea19_Vestas_V112_Vollwartung_DW-2.jpg
BU: Die Deutsche Windtechnik übernimmt sechs Anlagen vom Typ Vestas V112 im WP Bokel-Ellerdorf.
© Deutsche Windtechnik AG


Bremen, den 16. Januar 2020


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Deutsche Windtechnik AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

Deutsche Windtechnik AG
Karola Kletzsch, Unternehmenskommunikation
Tel: + 49 (0)421 – 69 105 330
Mob: + 49 (0)172 - 263 77 89
E-Mail: k.kletzsch@deutsche-windtechnik.com


Deutsche Windtechnik AG
Stephanitorsbollwerk 1 (Haus LEE)
28217 Bremen

Internet: https://www.deutsche-windtechnik.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Deutsche Windtechnik AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Deutsche Windtechnik AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von Deutsche Windtechnik AG

  1. Deutsche Windtechnik erhält Großauftrag zur BNK-Nachrüstung mehrerer Windparks von windpunx
  2. 110 weitere Senvion-Anlagen unter Vertrag – Deutsche Windtechnik weitet Service und technischen Support auf internationalem Level aus
  3. Deutsche Windtechnik und Leeward Renewable Energy schließen einen Vertrag über die Instandhaltung von 564 Mitsubishi-Windturbinen
  4. Deutsche Windtechnik übernimmt Turbinenservice der neu gestellten Senvion-Anlagen im Offshore-Windpark Trianel Windpark Borkum II
  5. Deutsche Windtechnik und Rabbalshede Kraft unterzeichnen Vollwartungsvertrag für Enercon-Turbinen

Über Deutsche Windtechnik AG

Die Deutsche Windtechnik AG mit Hauptsitz in Bremen bietet in Europa und den USA das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an.

Das Unternehmen arbeitet sowohl onshore als auch offshore. Über 3.000 Windenergieanlagen werden europaweit von über 1.000 Mitarbeitern im Rahmen von festen Wartungsverträgen betreut (Basiswartung und Vollwartung). Der Fokus der Anlagentechnik liegt auf Maschinen der Hersteller Vestas/NEG Micon, Siemens/AN Bonus, Nordex, Senvion, Fuhrländer, Gamesa und Enercon.

Sicherheit, Arbeitsschutz sowie Umweltschutz stehen bei der Deutschen Windtechnik an oberster Stelle, deshalb sind alle Leistungen nach ISO 9001:2015, BS OHSAS 18001:2007, ISO 14001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen zu Deutsche Windtechnik AG