Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung JUWI GmbH

JUWI und STAWAG führen Kooperation fort

- Unternehmen wollen gemeinsam weitere Windenergieprojekte in der Region um Aachen entwickeln

Zuletzt brachten beide Unternehmen den Windpark Jülich-Bourheim ans Netz. Der Jahresertrag der beiden Anlagen vom Typ GE5.3-158 (General Electric) reicht aus, um mehr als 7.700 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen (JUWI).<br />
© Juwi GmbH
Zuletzt brachten beide Unternehmen den Windpark Jülich-Bourheim ans Netz. Der Jahresertrag der beiden Anlagen vom Typ GE5.3-158 (General Electric) reicht aus, um mehr als 7.700 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen (JUWI).
© Juwi GmbH
Wörrstadt/Aachen (iwr-pressedienst) - Dass die Städteregion Aachen (Nordrhein-Westfalen) über sehr gute Windstandorte verfügt, ist bekannt. Sehr erfolgreich haben der rheinland-pfälzische Projektentwickler JUWI und die STAWAG Energie GmbH, eine Hundertprozent-Tochter der STAWAG, viele dieser Standorte gemeinsam erschlossen – zuletzt die Windparks Jülich, Münsterwald und Simmerath mit zusammen mehr als 50 Megawatt Leistung. Beide Unternehmen haben sich am Rande der Branchenmesse Hamburg WindEnergy darauf verständigt, weitere Projekte in der Region gemeinsam umsetzen zu wollen.

Seit 2012 haben JUWI und STAWAG mehrere erneuerbare Energien Projekte im Wind- und Solarbereich gemeinsam umgesetzt. Zusammen haben diese eine Leistung von mehr als 260 Megawatt.

„Wir freuen uns sehr, die bewährte und erfolgreiche Partnerschaft zwischen JUWI und STAWAG mit weiteren Projekten zu vertiefen. Denn sie bündelt langjähriges Know-how bei der Planung von Wind- und Solarenergie-Projekten mit langfristigen Investitionen in den nachhaltigen und klimafreundlichen Umbau der Energieversorgung in Nordrhein-Westfalen“, kommentiert Geschäftsführer Christian Arnold bei Vertragsunterzeichnung. Arnold verantwortet bei JUWI das Deutschlandgeschäft.

Frank Brösse, Geschäftsführer der STAWAG Energie GmbH, ergänzt: „Im Rahmen unserer Zusammenarbeit schätze ich, neben einer durchgängig professionellen Projektabwicklung, die faire und konstruktive Partnerschaft auf Augenhöhe in Verbindung mit einem ausgeprägten Verständnis für die kommunalen Belange.“

Mit Blick auf die aktuelle Energiekrise fordern die Unternehmen einen schnelleren Ausbau regenerativer und klimafreundlicher Erzeugungskapazitäten. Die Bundespolitik habe zwar dringend notwendige Gesetzespakete auf den Weg gebracht, bis diese ihre Wirkung entfalten, werden jedoch noch einige Jahre vergehen. Dabei ist der Ausbau von sauberer und preisgünstiger Wind- und Solarenergie dringender denn je.


Zur JUWI Gruppe

Die juwi-Gruppe zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien. Der Erneuerbare-Energien-Pionier bietet seit 25 Jahren die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um Planung, Bau und Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie sowie Hybridsysteme mit Speichern für industrielle Anwendungen.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz. Das Unternehmen hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz und gehört seit Ende 2014 zur Mannheimer MVV Energie AG, einer der größten kommunalen Energieversorger Deutschlands. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten präsent. Niederlassungen gibt es in: Deutschland, Italien, Griechenland, Südafrika, in den USA, Japan, Australien, Indien sowie auf den Philippinnen, in Thailand und Singapur.

Bislang hat juwi im Windbereich weltweit mehr als 1.000 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.400 Megawatt an rund 180 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es rund 1.800 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 3.200 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen jährlich rund neun Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht rein rechnerisch in Deutschland dem Jahresbedarf von rund drei Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 25 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von knapp zehn Milliarden Euro initiiert.


Zur STAWAG

Die STAWAG Energie GmbH ist eine 100%ige Tochter der Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft und ist innerhalb der Unternehmensgruppe auf den Ausbau der erneuerbaren Energien spezialisiert. Das 2003 gegründete Unternehmen entwickelt und projektiert Wind- und Solarparks in der Region Aachen, bundesweit und in den Niederlanden. Das Unternehmen ist Betriebsführer der über 20 eigenen Windparks und 12 Solarparks sowie für Anlagen Dritter. Tochtergesellschaften in Norddeutschland und im Osten von NRW bringen die Erneuerbaren vor Ort voran. Über 40 Mitarbeiter:innen umfasst das Team.

Die Muttergesellschaft STAWAG liefert täglich Ökostrom, Nah- und Fernwärme, Gas und Trinkwasser an über 150 000 Haushalte und zahlreiche Unternehmen und Betriebe. Mit einem Jahresumsatz von rund 750 Millionen Euro (2021) und knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt sie zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Region. Klima und Umwelt zu schützen, das liegt in der DNA der STAWAG. Um in Sachen Zukunftsfähigkeit weiter ganz vorn zu bleiben, orientiert sich die STAWAG seit Beginn des Jahres 2021 an fünf selbstgesteckten Klimazielen. Mehr unter www.wirfuerdasklima.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/juwi-gmbh/9e30d_Windpark_Julich.JPG
BU: Zuletzt brachten beide Unternehmen den Windpark Jülich-Bourheim ans Netz. Der Jahresertrag der beiden Anlagen vom Typ GE5.3-158 (General Electric) reicht aus, um mehr als 7.700 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen (JUWI).
© Juwi GmbH

Wörrstadt/Aachen, den 29. September 2022



Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die juwi AG bzw. STAWAG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:


Pressekontakte:

juwi-Gruppe
Felix Wächter
Pressesprecher
Tel: +49 (0)6732 9657-1244
Mob: +49 (0)1520 9331878
E-Mail: waechter@juwi.de

juwi AG
Energie-Allee 1
55286 Wörrstadt

Internet: https://www.juwi.de


STAWAG
Eva Wußing
Pressesprecherin
Tel: +49 241 181-4130
E-Mail: eva.wussing@stawag.de

STAWAG
Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft
Lombardenstraße 12-22
52070 Aachen

Internet: https://www.stawag.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der JUWI GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »JUWI GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von JUWI GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von JUWI GmbH

  1. Ägypten: JUWI nimmt größtes Minen-Hybridkraftwerk der Welt in Betrieb
  2. JUWI und LANXESS prüfen Produktion von grünem Wasserstoff am Standort Mannheim
  3. JUWI und wiwi consult verkaufen 22-MW-Gemeinschaftsprojekt an Octopus Energy Generation

Über JUWI GmbH

Die JUWI-Gruppe zählt seit mehr als 25 Jahren zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und bietet die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um Planung, Bau und Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie sowie Hybridsysteme mit Speichern für industrielle Anwendungen.

Das Unternehmen gehört zur Mannheimer MVV Energie AG, einem der größten kommunalen Energieversorger Deutschlands. JUWI hat seinen Hauptsitz in Wörrstadt bei Mainz und weitere Standorte in Hannover, Brandis (Sachsen), Melle/Osnabrück, Stuttgart, Bochum und in Franken. Im Sommer 2022 wurde die Windwärts Energie GmbH auf die juwi AG verschmolzen, die anschließend die Rechtsform in die JUWI GmbH wechselte. JUWI wurde 1996 in Rheinland-Pfalz, Windwärts 1994 in Niedersachsen gegründet.

Weltweit beschäftigt JUWI mehr als 1.100 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten präsent. Niederlassungen gibt es außerhalb Deutschlands in Italien, Griechenland, Südafrika, in den USA, Japan, Australien, Indien sowie auf den Philippinen, in Thailand, Vietnam und Singapur.

Bislang hat JUWI im Windbereich weltweit mehr als 1.200 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 2.800 Megawatt an rund 200 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es rund 1.850 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 3.250 Megawatt. Die Betriebsführung von JUWI betreut Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von mehr als 4.100 Megawatt. Für die Realisierung der Energieprojekte hat JUWI insgesamt ein Investitionsvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro initiiert.

Weitere Informationen zu JUWI GmbH