Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

China: Siemens Energy liefert umweltfreundliche Schaltanlage für 8 MW-Windkraftanlage

© Siemens© Siemens

München - Die Siemens Energy hat eine nachhaltige Lösung für die Stromübertragung für eine der leistungsstärksten Windturbinen Chinas in Betrieb genommen. Die Anschlusslösung für die 8 MW-Windturbine besteht aus einer SF6-(Schwefelhexafluorid-)freien gasisolierten Hochspannungs-Schaltanlage und einem Verteiltransformator mit Ester als Isolierflüssigkeit.

Das umweltfreundliche System ist Teil eines Demoprojekts von Shanghai Electric, das sich im Onshore-Industriepark Shantou Haojiang an der Ostküste von Guangdong, Südchina, befindet.

„Die steigende Energienachfrage erfordert eine neue Generation von Windkraftanlagen, ausgestattet mit innovativen Technologien. Unsere SF6-freie Schaltanlage und unser Transformator mit synthetischem Ester leisten einen wichtigen Beitrag zum Konzept dieser integrierten Lösung für saubere Energie. Dieses Demoprojekt verdeutlicht unsere führende Technologieposition, und wir sind stolz, mit unserem nachhaltigen Produktportfolio an erster Stelle zu stehen“, sagt Beatrix Natter, Executive Vice President Transmission bei Siemens Energy.

Die 8 MW-Anlage ist nach Angaben von Siemens Energy die erste Turbine, die in China mit einer Spannungsebene von 66 Kilovolt (kV) angeschlossen wird. Die Schaltanlage 8VM1 Blue GIS® nutzt Vakuumschalter für die Schaltfunktion und mit „Clean Air“ (industriell gereinigte Luft) als Isolationsmedium kommt eine umweltverträgliche Alternative zum potenziell klimaschädlichen Isoliergas SF6 zum Einsatz.

© IWR, 2020

24.09.2020