Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

H2-Kraftwerke: 2G Energy AG erhält nächsten Wasserstoff-Auftrag aus Japan

© 2G Energy AG© 2G Energy AG

Heek - Die 2G Energy AG, Hersteller von Kraft-Wärme-Kopplungs-(KWK)-Anlagen, hat im vergangenen Monat einen weiteren Auftrag zur Lieferung von insgesamt drei Wasserstoff betriebenen KWK-Anlagen aus Japan erhalten.

Der jüngste Auftrag stellt den bereits sechsten Wasserstoff-KWK-Auftrag (bei nun insgesamt acht Anlagen) aus Japan dar. „Wir sehen diesen Auftrag als nächsten Beweis für das große Interesse an unserer Wasserstoff-Technologie nicht nur in Japan, sondern generell auf dem asiatischen KWK-Markt“, so CTO Frank Grewe. „Japan nimmt seit mehreren Jahren eine Vorreiterrolle hinsichtlich der Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff als Energieträger ein und hat bereits im Jahr 2017 eine ehrgeizige nationale Wasserstoffstrategie entwickelt – umso mehr freut es uns, dass wir unsere H2-Technologie in diesem Markt erfolgreich positionieren können.“

Die H2-Kraftwerke von 2G werden im Rahmen des „Kashiwazaki Clean Hydrogen/Ammonia Project“ von INPEX, dem größten Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen Japans, eingesetzt.

2G wird die drei KWK-Anlagen vom Typ agenitor 412 H2 voraussichtlich im März 2024 ausliefern. Das Gesamtprojekt soll bis August 2025 abgeschlossen werden.

© IWR, 2024

27.04.2023