Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Kurssprung: US-Großauftrag kurbelt Nordex-Aktienkurs weiter an

© Nordex© Nordex

Hamburg - Die Nordex Group hat erneut einen Großauftrag für Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 der Delta4000-Serie erhalten.

Ein Projektentwickler hat bei der Nordex Group 63 Turbinen für ein Projekt mit 302 Megawatt (MW) in den Vereinigten Staaten bestellt. Hinsichtlich des Kunden und des Projektnamens wurde Stillschweigen vereinbart.

Nordex wird im Sommer 2021 mit der Lieferung und Errichtung der Turbinen für den Windpark im Bundesstaat Texas beginnen. Die Anlagen werden in einem projektspezifischen Betriebsmodus von 4,8 MW geliefert, so dass sich eine Gesamtnennleistung des Windparks von 302,4 MW ergibt.

Mit den jüngst gemeldeten Aufträgen aus den USA kann die Nordex Group jetzt auf insgesamt 3.700 MW (3,7 GW) verkaufte Anlagen allein im Bundesstaat Texas blicken.

Nachdem die Nordex-Aktie nach Bekanntgabe der Wiederaufnahme der Prognose für das Geschäftsjahr 2020 bereits gestern (10.11.2020) mit einem Plus von 9,8 Prozent auf 15,20 Euro Tagesgewinner im RENIXX war, setzt die Aktie im Umfeld des neuen US-Auftrags ihren Höhenflug fort. Auch im heutigen Handel führt die Nordex-Aktie das Ranking im RENIXX wieder an. Aktuell liegt die Aktie bei einem Kursplus von 13,7 Prozent auf 17,28 Euro (11.11.2020, 16:19 Uhr, Börse Stuttgart).

© IWR, 2021

11.11.2020