Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Neue Fertigung: Nordex nimmt Werk in Argentinien offiziell in Betrieb

© Nordex SE© Nordex SE

Hamburg, Córdoba - Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Fábrica Argentina de Aviones “Brig. San Martin“ S.A (FAdeA), dem argentinischen Präsidenten Mauricio Macri und Vertretern aus der Wirtschaft HAT DER Windenergiehersteller Nordex am 5. Juni 2019 mit einem Festakt die Eröffnung des argentinischen Produktionswerks in Córdoba gefeiert.

Die Vereinbarung zwischen der Nordex Group und der FAdeA über den Bau einer lokalen Montagelinie wurde im Dezember 2018 geschlossen. Mitte April startete die Produktion und die ersten Maschinenhäuser des Typs AW132/3300 sind bereits für Projekte des Stromversorgers AES Generación S.A. vom Band gerollt.

Das Werk positioniert Nordex als heimischen Anbieter in einem stark aufstrebenden Windmarkt mit guten Windbedingungen. Die Montagehalle ist auf eine Jahreskapazität von bis zu 500 Megawatt (MW) ausgelegt. Hier werden Maschinenhäuser und Naben produziert. Zudem sieht Nordex die Errichtung von drei lokalen Fertigungen für Betontürme mit Subunternehmen im Land vor. Dies erhöht den Anteil der lokalen Wertschöpfung an den vor Ort produzierten und installierten Windenergieanlagen der Nordex Group. Kunden profitieren von erheblichen Steuervorteilen und deshalb geringen Energiekosten, so Nordex.

Im Produktionswerk in Córdoba werden nach Angaben von Nordex bis zu 100 Fachkräfte eingestellt, in den Betonturmwerken werden zusätzlich jeweils 200 weitere Arbeitskräfte beschäftigt.

© IWR, 2019

07.06.2019