Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Offshore Windpark Thor: RWE nutzt dänischen Hafen Thorsminde

© RWE AG© RWE AG

Essen - Der Energieversorger RWE hat den dänischen Hafen Thorsminde für Betrieb und Wartung des Offshore Windparks Thor ausgewählt. Eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent) wurde jetzt unterzeichnet.

Mit einer geplanten Leistung von rund 1.000 Megawatt (MW) wird Thor der bisher größte Offshore-Windpark Dänemarks sein, teilte RWE mit. Er wird vor der dänischen Westküste – etwa 22 Kilometer vom Hafen in Thorsminde entfernt – errichtet. Der dänische Hafen Thorsminde bietet sowohl den kürzesten Seeweg als auch den schnellsten Luftweg zum Offshore-Windpark.

Nach seiner vollständigen Inbetriebnahme, die für spätestens 2027 geplant ist, kann der Offshore Windpark Thor genug Ökostrom erzeugen, um rechnerisch den Jahresbedarf von über einer Million dänischer Haushalte zu decken. RWE plant, seinen Windpark für mindestens 30 Jahre von diesem Hafen aus zu betreuen.

© IWR, 2022

20.04.2022