Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Windmarkt Italien: Nordex mit zwei Aufträgen erfolgreich

© Nordex© Nordex

Hamburg - Nordex hat zwei Aufträge für 11 Anlagen der Delta4000-Baureihe über eine Gesamtleistung von 54,9 MW aus Italien erhalten.

Nordex wird für einen 26,1-MW-Windpark 5 Turbinen des Typs N149/5.X liefern, weitere 6 Anlagen des Typs N133/4.8 kommen in einem 28,8-MW-Projekt zum Einsatz. Die Aufträge umfassen zudem jeweils einen Premium-Service-Vertrag der über zunächst zwei Jahre mit mehreren Verlängerungsoptionen auf insgesamt bis zu 10 Jahre.

Die Errichtung der Windparks ist auf den Sommer 2022 terminiert, die Fertigstellung ist für den Herbst vorgesehen. Beide Projekte entstehen in der Region Campania im Südwesten Italiens auf Gebirgszügen mit 900 Metern über dem Meeresspiegel.

Die Namen der Projekte und des Kunden werden auf Kundenwunsch nicht bekannt gegeben.

Seit Anfang 2021 hat die Nordex Group insgesamt Aufträge über 143 MW aus Italien erhalten. Darunter ist auch ein erstes Projekt mit fünf Turbinen des Typs N163/5.X, die größten Turbinen, die in Italien installiert werden.

Die Aktie des im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelisteten Windkraftanlagen-Herstellers kann von der Meldung nicht profitieren. Unter dem Eindruck der Gewinnwarnung von Mitbewerber Siemens Gamesa hat die Nordex-Aktie bis Donnerstag-Abend 7,3 Prozent auf einen Kurs von 16,16 Euro nachgegeben (Schlusskurs 15.07.2021, Börse Stuttgart). Im heutigen Handel kann sich die Aktie etwas erholen. Aktuell notiert Nordex mit einem Plus von 2,4 Prozent bei 16,54 Euro (15.30 Uhr, 16.07.2021, Börse Stuttgart).

© IWR, 2021

16.07.2021