Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Vestas verdoppelt operatives Ergebnis

Aarhus, Dänemark – Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas hat am vergangenen Freitag (05.05.2017) die Zahlen für das erste Quartal 2017 vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben sich die Finanzkennziffern deutlich verbessert. Analysten und Aktionäre zeigten sich angetan.

Der im weltweiten Aktien-Leitindex für erneuerbare Energien RENIXX World gelistete Weltmarktführer Vestas hat im ersten Quartal 2017 den Umsatz gegenüber dem ersten Quartal 2016 um knapp 30 Prozent verbessert und das operative Ergebnis mehr als verdoppelt. Die Aktie hat im Handel am Freitag um 5,6 Prozent auf 83,61 Euro kräftig zugelegt (Börse Stuttgart).

Periodengewinn beinahe verfünffacht

Vestas hat den Umsatz in den ersten drei Monaten 2017 um 29 Prozent auf 1,89 Mrd. Euro gesteigert (Q1 2016: 1,46 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis (Ebit) ist um 148 Prozent auf 211 Mio. Euro in die Höhe geschossen (Q1 2016: 85 Mio. Euro) und der Periodenüberschuss hat sich um den Faktor 4,6 auf 160 Mio. Euro verbessert (Q1 2016: 35 Mio. Euro). Lediglich beim Auftragseingang hat sich der Wert um zehn Prozent auf 1,8 Mrd. Euro vermindert (Q1 2016: 2,0 Mrd. Euro). Diese Zahl korrespondiert mit einer Windenergieleistung von 2.049 Megawatt (MW) (Q1 2016: 2.403 MW).

Jahresprognose bestätigt – Analyst erhöht Kursziel

Vestas bestätigt auch die Jahresprognose für 2017, nach der der Umsatz zwischen 9,25 und 10,25 Mrd. Euro landen soll. Die Ebit-Marge, die in Q1 2017 bei 11,2 Prozent lag, soll 2017 insgesamt zwischen 12 und 14 Prozent erreichen. CEO Anders Runevad erklärte, die Zahlen für das erste Quartal für solide.

Zufrieden zeigten sich auch die Analysten von S&P Global. Zwar wurde die Einstufung auf "hold" belassen, doch das Kursziel wurde von 530 auf 650 dänische Kronen (etwa 87,40 Euro) angehoben. Vestas habe im ersten Quartal die Erwartungen deutlich übertroffen, so Analyst Firdaus Ibrahim.

© IWR, 2017

Mehr Nachrichten und Infos aus der Windbranche
Siemens steigert Auftragseingang im Windenergiesektor kräftig
Prokon protzt mit Projektpipeline
Nordex-Service-Geschäft: Auftrag zur Modernisierung von 63 Anlagen
Windenergieanlagen von Nordex
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Finanz- und Rechnungswesen
AHK-Geschäftsreise Brasilien "Onshore-Windenergie"

08.05.2017

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen