Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

GE meldet große Windkraftprojekte in Vietnam und Texas

Anaheim, USA/Münster – Der US-Technologiekonzern GE berichtet über Erfolge im Windenergiegeschäft. Es geht um neue Großprojekte in Texas sowie in Vietnam.

Bereits in der vergangenen Woche berichtete GE über den Auftrag des Regenerativ-Versorgers Invenergy für einen 300 Megawatt (MW) großen Windpark im Reagan Conty im US-Staat Texas. Noch bedeutender ist ein neuer Windenergie-Deal in Vietnam.

800 MW Windenergieleistung für Vietnam

Im Rahmen des Staatsbesuchs von Nguyen Xuan Phuc, dem vietnamesischen Premierminister, in den USA und bei US-Präsident Donald Trump haben zahlreiche US-Firmen dicke Verträge mit einem Wert von zusammen rund acht Milliarden US-Dollar abgeschlossen, so die Nachrichtenagentur Reuters. In diesem Kontext stehe auch eine Übereinkunft zwischen GE, der Phu Cuong Group und International Mainstream Renewable Power, bei der es um die gemeinsame Entwicklung eines 800 Megawatt großen Windenergieprojektes gehe. Das Projekt kommt auf einen Wert von rund zwei Milliarden US-Dollar und soll im Süden von Vietnam realisiert werden.

120 Windkraftanlagen für Texas

Neben dem riesigen Vietnam-Deal hat GE auch einen konkreten Auftrag zur Lieferung von 120 Windturbinen in Texas erhalten. Der nordamerikanische Grünstrom-Versorger Invenergy aus Chicago hat die 120 Turbinen des Typs GE2.5-116 mit 90 Meter hohen Türmen geordert. Sie sind für die Santa Rita Windfarm in Reagan County bestimmt. Dieser 300 MW große Windpark soll in 2018 in Betrieb genommen werden und kann rechnerisch ausreichend Strom für 102.500 US-Haushalte liefern. Ein Teil der zum Einsatz kommenden Rotorblätter kommt dabei von LM Wind Power, ein dänischer Rotorblatthersteller, der zuletzt von GE übernommen wurde.

© IWR, 2017

01.06.2017

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen