Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Baywa r.e. verkauft Windparks in Frankreich

München - Baywa r.e. hat zwei Windparks in Frankreich an ein kanadisches RENIXX-Unternehmen verkauft. Die technische und kaufmännische Betriebsführung verbleibt bei den Münchnern.

Baywa r.e., die auf erneuerbare Energien spezialisierte Einheit des Agrar- und Handelskonzerns Baywa, hat die beiden Windparks Eole de Plan Fleury und Les Renardières mit einer Leistung von 43 MW an das kanadische Unternehmen Innergex verkauft.

Baywa r.e. übernimmt technische und kaufmännische Betriebsführung

Der Abschluss des Verkaufs der beiden Windparks wird laut Baywa r.e. voraussichtlich in diesem Sommer erfolgen. Die aktuellen Verkäufe setzten die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen fort, die mit der Veräußerung des Windparks Montjean Theil-Rabier letztes Jahr begonnen hat, teilt Baywa r.e. weiter mit. Das deutsche Unternehmen wird wie beim Windparks Montjean Theil-Rabier auch für die nun verkauften Anlagen wieder die technische und kaufmännische Betriebsführung übernehmen.

Insgesamt hat Baywa r.e. in Frankreich bereits acht Windparks mit einer installierten Gesamtleistung von 91 MW gebaut und in Betrieb genommen. Zudem verantwortet das Unternehmen in Frankreich die technische und kaufmännische Betriebsführung von Wind- und Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 210 MW. „Unser Wind- und Solargeschäft in Frankreich entwickelt sich stetig weiter“, so Matthias Taft, Vorstandsmitglied der Baywa AG und verantwortlich für das Energiegeschäft.

Über die kanadische Innergex Renewable Energy

Das Unternehmen Innergex Renewable Energy mit Hauptsitz in der Stadt Longueuil in der kanadischen Provinz Québec entwickelt und berteibt mit etwa 200 Mitarbeitern in erster Linie Wasserkraft-, Windenergie- und Photovoltaik-Projekte. Die Aktie des Unternehmens ist seit dem 01.07.2017 im weltweiten Aktienindex für erneuerbare Energien, RENIXX World, gelistet und hatte zu diesem Zeitpunkt eine Marktkapitalisierung an der Börse in Höhe von rund einer Milliarde Euro.

© IWR, 2017

06.07.2017

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen