Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

IWR Reuters News Center RTL 103 0347 1280 256

Enova startet Vertrieb von neuer herstellerunabhängiger Asset Management Software

© Enova© EnovaBunderhee - Das erfolgreiche Asset-Management von Windparks setzt ein umfangreiches und flexibles Softwaretool voraus. Die Enova Gruppe hat eine eigene herstellerunabhängige Softwarelösung entwickelt, die jetzt auch von externen Asset Managern eingesetzt werden kann.

Die Enova Energieanlagen GmbH hat eine Microsoft-basierte Softwarelösung entwickelt, mit der Asset Manager alle gängigen Anlagentypen mit digitaler Anbindung managen können. Mit dem neuen Tool e.live lassen sich Windparks herstellerunabhängig und portfolioübergreifend überwachen. Alle relevanten Daten werden vernetzt und vollautomatisch ausgewertet. Eine Demoversion kann bei Enova bestellt werden.

Relevante Kennzahlen in der Übersichtsdarstellung
„Weil wir kein passendes Produkt am Markt gefunden haben, das unseren Ansprüchen gerecht wurde, haben wir uns entschlossen, eine eigene Lösung für das portfolioübergreifende Windparkmanagement zu entwickeln“, so Enovas Teamleiterin für die technische Betriebsführung und IT Miriam Bruns zu den Gründen für die Entwicklung des Software-Tools e.live.

Das Programm, das sich flexibel und umfassend kundenspezifisch anpassen lässt, bietet eine Übersicht zu sämtlichen relevanten technischen, kaufmännischen und finanziellen Kennzahlen, so Enova. Dazu zählen neben Anlagendaten und Wettervorhersagen auch Berechnungen des Einspeisemanagements. Zusätzlich lassen sich Daten wie Finanzmodelle und Kennzahlen (DSCR, Verschuldungsgrad, etc.) sowie detaillierte Prognosen und externe Börsendaten integrieren.

„Selbstverständlich setzen wir e.live auch bei unseren eigenen Parks ein“, erklärt Bruns. Zu den ersten externen Nutzern zählt ein führender Asset Manager aus Hessen, der mit dem Tool ein 80-Megawatt-Portfolio aus 31 Anlagen zwischen Niedersachsen und Bayern managt.

e.live kombiniert alle Datenquellen zu einer Auswertung
Auf Basis der zugrunde liegenden Daten überprüft die Software die Performance von Anlagen und Servicedienstleistern, ermittelt Verbesserungspotenziale und kontrolliert, ob Auflagen und Termine eingehalten werden und die tatsächliche Energieerzeugung dem prognostizierten Wert entspricht. Da alle Datenquellen zu einer Auswertung in einem Datenmodell vernetzt und gebündelt werden, können Abweichungen automatisch erkannt werden.

So werden Störungen, Leistungsreduzierungen und Unterbrechungen der Fernüberwachung an den Betriebsführer übermittelt. Auf dieser Grundlage lassen sich Gegenmaßnahmen wie z.B. eine Korrektur falsch arbeitender Schattensensoren schnell treffen, so dass Ertragsausfälle reduziert werden. Wartungs- und Entstörungseinsätze lassen sich optimieren, indem die Termine hochgeladen, mit den Prognosen verknüpft und die Einsätze z.B. an kostengünstigeren Werktagen geplant werden. Neben den technischen Daten wird der Kapitaldienstdeckungsgrad dargestellt, so dass frühzeitig auf Engpässe reagiert werden kann.

Über Enova
Die Enova-Gruppe mit Hauptsitz in Ostfriesland und einer Niederlassung in Hamburg entwickelt, realisiert und betreut seit 1989 Windparks in Deutschland. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Projektierung und Realisierung über das Windparkmanagement und den Service bis zum Repowering.

Die Enova-Gruppe deckt vier Geschäftsfelder ab: Die Basis bildet die Projektentwicklung & Planung (EPC), die bislang Onshore-Projekte mit einer Leistung von 250 Megawatt (MW) realisiert hat und auf 1.500 MW genehmigte Offshore-Projekte verweisen kann. Darüber hinaus betreut Enova im Bereich technische und kaufmännische Betriebsführung (TCM) derzeit deutschlandweit eigene und externe Windparks mit einer Kapazität von 400 MW. Ein weiterer wichtiger Baustein ist die technische Wartung und Instandhaltung (ISP) der Enova Service. Der vierte Bereich Investment & Asset Management (IAM) betreut neben der Enova Value zum Kauf von alten Windparks auch die Enova IPP, in der Enova ihren Eigenbestand hält.

© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Enova blickt trotz Corona auf Rekordjahr zurück
Enova Value: Enova gründet Gesellschaft für Kauf von Ü15-Windparks
Enova Service gewinnt BWE-Umfrage zur Servicezufriedenheit
Firmen Profil: ENOVA Energieanlagen GmbH
providata GmbH sucht RPA Consultant m/w/d
Tagung: Baugrunderkundung, Baugrundverbesserung und Gründungen für Windenergieanlagen
providata GmbH sucht RPA Consultant m/w/d
Infos zum Windenergie-Ausbau in Deutschland inkl. Vergleich 2021 / 2020

11.03.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen