Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung ENOVA Power GmbH

ENOVA: Strategisches Ziel von 1 GW bis 2025 fest im Blick

Windpark<br />
© ENOVA
Windpark
© ENOVA
Bunderhee (iwr-pressedienst) - ENOVA nimmt in 2023 40 MW in Betrieb, erhält für 22 MW einen Zuschlag und erweitert das Bestandsportfolio durch Zukäufe von 100 MW. In 2024 ist der Baubeginn von 160 MW geplant und es werden Genehmigungen für 300 MW erwartet. Das Unternehmen verfolgt entschlossen das Ziel, bis 2025 ein Gesamtvolumen von 1 Gigawatt (GW) an deutschen Onshore-Windprojekten entwickelt zu haben.

ENOVA freut sich verkünden zu können, dass die Inbetriebnahmearbeiten für das Repowering-Projekt in Waldfeucht, Landkreis Heinsberg, NRW – welches gemeinsam mit den Kooperationspartnern Frauenrath-Gruppe und BMR Energy Solutions GmbH (BMR) umgesetzt wird - begonnen haben. Das Windparkprojekt umfasst die Installation von sieben Nordex N-163 5.X Anlagen.

Zusätzlich konnte in der jüngsten EEG-Ausschreibung der Zuschlag für vier Enercon E-160 5.56 MW im Emsland in Niedersachsen gesichert werden. Damit sind alle Voraussetzungen erreicht, die vier Anlagen zu errichten und im Jahr 2025 in Betrieb zu nehmen. ENOVA und die Grundstückseigentümer vor Ort werden die Betreiber der vier Anlagen sein.

ENOVA setzt den kontinuierlichen Ausbau des Bestandsportfolios durch die Inbetriebnahme von Repoweringprojekten sowie den Kauf von Alt-Windparks fort. Im Jahr 2023 wird das Bestandsportfolio unter anderem durch den Zukauf von Alt-Windparks um mehr als 100 MW wachsen.

Auch der weitere Ausblick von Greenfield- und Repoweringprojekten ist vielversprechend: Im Jahr 2024 startet ENOVA für rund 160 MW die erforderlichen Bauprozesse und erwartet für rd. 300 MW die Genehmigungen.

"Gemeinsam arbeiten wir an unserer Vision, ENOVA zu einer treibenden Kraft in der Energiewende zu machen. Ich bin beeindruckt, mit welch Engagement und Begeisterung jeder Einzelner sich hierfür einsetzt. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Teamgeist, Entschlossenheit und Mut auch zukünftige Herausforderungen erfolgreich meistern werden.“, sagt Hauke Brümmer, Geschäftsführer von ENOVA.

ENOVA wird auf den Branchenveranstaltungen der HUSUM Wind und den Spreewindtagen mit eigenen Ständen und Foren vertreten sein. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, mehr über ENOVAs Projekte und Vision im Bereich der Windenergie zu erfahren.


Über ENOVA

Die ENOVA-Gruppe mit Sitz in Bunde und Hamburg ist ein rd. 100-köpfiges Familienunternehmen, das Windenergie-Projekte entwickelt, betreut und in diese investiert.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst vier Kernkompetenzen. Es begann 1989 mit der Projektentwicklung, Planung und Errichtung von On- und Offshore-Windenergieanlagen.

Die technische und kaufmännische Betriebsführung baut auf diesem Know-how auf und verwaltet derzeit ENOVAs eigene und fremde Windparks in ganz Deutschland, vereint durch die eigene Asset Management Software e.live.

Hinzu kommt die technische Wartung und Instandhaltung durch die ENOVA Service GmbH, einem unabhängigen Dienstleister und Spezialisten für Enercon-Anlagen.

Das Portfolio wird vom Investment & Asset Management betreut, das 2017 einen unabhängigen Stromerzeuger (ENOVA IPP) startete und 2020 ein zweites Investmentvehikel (ENOVA Value) gegründet hat, welches sich auf den Erwerb von alten Windparks in Deutschland konzentriert. Beide Vehikel sehen vor, das Bestandsportfolio von ENOVA weiter auszubauen.

ENOVA hat seit 1989 rund 2.000 MW an Windenergie-Genehmigungen erhalten und ist für Hunderte von Windkraftanlagen in Deutschland als Dienstleister tätig.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/enova/e8cfd_Windpark-120923.jpg
BU: Windpark
© ENOVA


Bunderhee, den 12. September 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENOVA Power GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:


Pressekontakt:

ENOVA Power GmbH
Isabelle Lulay
Tel: +49 (0) 40 2286474-89
E-Mail: isabelle.lulay@enova.de


ENOVA Power GmbH
Steinhausstraße 112
26831 Bunderhee

Tel: +49 (0)4953 9290-0
E-Mail: info@enova.de

Internet: https://www.enova.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENOVA Power GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENOVA Power GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von ENOVA Power GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von ENOVA Power GmbH

  1. Kauf des Windparks Lahstedt: ENOVA baut Partnerschaft mit WindStrom weiter aus

Über ENOVA Power GmbH

Die ENOVA-Gruppe mit Sitz in Bunde und Hamburg ist ein rd. 100-köpfiges Familienunternehmen, das Windenergie-Projekte entwickelt, betreut und in diese investiert.
 
Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst vier Kernkompetenzen. Es begann 1989 mit der Projektentwicklung, Planung und Errichtung von On- und Offshore-Windenergieanlagen.
 
Die technische und kaufmännische Betriebsführung baut auf diesem Know-how auf und verwaltet derzeit ENOVAs eigene und fremde Windparks in ganz Deutschland, vereint durch die eigene Asset Management Software e.live.
 
Hinzu kommt die technische Wartung und Instandhaltung durch die ENOVA Service GmbH, einem unabhängigen Dienstleister und Spezialisten für Enercon-Anlagen.
 
Das Portfolio wird vom Investment & Asset Management betreut, das 2017 einen unabhängigen Stromerzeuger (ENOVA IPP) startete und 2020 eine zweite Investitionsplattform (ENOVA Value) gegründet hat, welche sich auf den Erwerb von alten Windparks in Deutschland konzentriert. Beide Plattformen sehen vor, das Bestandsportfolio von ENOVA weiter auszubauen.
 
ENOVA hat seit 1989 über 2.000 MW an Windenergie-Genehmigungen erhalten und ist für Hunderte von Windkraftanlagen in Deutschland als Dienstleister tätig.

Weitere Informationen zu ENOVA Power GmbH