Windbranche.de

Das Branchenportal rund um die Windenergie

Pressemitteilung wpd AG

Onshore Windpark Stöllsäterberget: KfW IPEX-Bank finanziert weiteres Windprojekt der wpd in Schweden

© wpd AG / Lukas Arkloef
© wpd AG / Lukas Arkloef
Bremen (iwr-pressedienst) - Die KfW IPEX-Bank finanziert für den deutschen Projektentwickler wpd europe GmbH („wpd“) den Bau und Betrieb des schwedischen Windparks „Stöllsäterberget“ und stellt das gesamte Fremdkapital inklusive benötigter Nebenfazilitäten bereit. Somit wird ein weiteres Projekt der Energiewende durch die Unterstützung der KfW IPEX-Bank Realität.

Der Windpark wird mit seiner Inbetriebnahme Ende 2023 eine installierte Gesamtleistung von 47,2 MW bestehend aus insgesamt 8 Windenergieanlagen des Typs N-163/5.9 MW aus der Delta 4000 Serie des deutschen Herstellers Nordex bereitstellen. Die Turbinen werden in der Cold-Climate-Variante mit Anti-Icing-System geliefert, um in der rauen nordischen Umgebung bestehen zu können. Zudem übernimmt Nordex die kontinuierliche Wartung des Windparks. Entwickler, Sponsor und alleiniger Anteilseigner ist die wpd europe GmbH, ein langjähriger Kunde der KfW IPEX-Bank mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Windparks. Abnehmer des „grünen“ Stroms ist ein großes internationales Tech-Unternehmen, mit welchem ein 10-jähriger pay-as-produced PPA geschlossen wurde.

„Die KfW IPEX-Bank handelt aus Überzeugung“, so Dr. Velibor Marjanovic, Mitglied der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank. „Mit unserer Finanzierung unterstützen wir mit der wpd europe GmbH nicht nur einen langjährigen Kernkunden, sondern auch die Energiewende – denn egal wo auf der Welt Erneuerbare Energien ausgebaut werden, hat dies nachweislich eine positive Wirkung auf das Weltklima. Und das mit Rückgriff auf verlässliche moderne Technologien, wie Turbinen, die selbst unter herausfordernden Bedingungen ‚grüne‘ Energie erzeugen können.“

Das Onshore-Portfolio der KfW IPEX-Bank in Skandinavien beläuft sich inklusive des nun finanzierten Windparks Stöllsäterberget aktuell auf rund 2 GW (kumulativ; installierte Leistung). Mit ihren Windenergie-Finanzierungen leistet die KfW IPEX-Bank damit einen wichtigen Beitrag zum globalen Klima- und Umweltschutz.

Das Projekt „Stöllsäterberget“ ist mittlerweile die vierte gemeinsame Transaktion der KfW IPEX-Bank und der wpd europe GmbH in Skandinavien. Für die wpd wiederum ist das schwedische Projekt ein weiterer wichtiger Schritt des konsequenten Wachstumskurses in den Kernmärkten Europas. „Als einer der führenden Entwickler und unabhängigen Stromerzeuger (IPP) im Markt ist für uns die vertrauensvolle und nachhaltige Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern von besonderer Bedeutung. Angesichts der wachsenden Anzahl unserer internationalen Projekte freuen wir uns, dass wir starke Partner an unserer Seite wissen, mit denen wir den Expansionskurs der wpd erfolgreich umsetzen können und gemeinsam den Weg hin zu einer nachhaltig wirtschaftlichen und ökologischen Entwicklung unterstützen“, so Ralf Ketteler, Leiter der internationalen Projektfinanzierung der wpd.

Die Nachfrage nach Erneuerbaren Energien und die Notwendigkeit des Zubaus mit dem Ziel der vollständigen Dekarbonisierung beschleunigt die weltweiten Ausbauszenarien. „Zur Umsetzung unserer Ziele bauen wir die Eigenentwicklung von Projekten weltweit stark aus und schließen nachhaltige Verträge mit Kooperationspartnern. Für unsere wachsenden Aktivitäten suchen wir ständig neue Kolleginnen und Kollegen in sämtlichen Bereichen der Projektentwicklung, der Finanzierung und des Baus an unseren deutschen und internationalen Standorten“, unterstreicht Dr. Hartmut Brösamle, COO der wpd AG, die Bedeutung des Teams für das weitere Wachstum der wpd Gruppe.


Über wpd

wpd entwickelt und betreibt Windparks on- und offshore sowie Solarparks. Das 1996 gegründete und mit seinem Hauptsitz in Bremen ansässige deutsche Unternehmen ist weltweit in 30 Ländern aktiv und hat Windenergieprojekte mit rund 2.520 Windenergieanlagen und einer Leistung von 5.620 MW realisiert. Die Projektpipeline umfasst insgesamt 13.870 MW Wind onshore, 30.400 MW Wind offshore und 2.300 MWp Solarenergie.

www.wpd.de


Über die KfW IPEX-Bank

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die Export- und Projektfinanzierung. Mit der Strukturierung mittel- und langfristiger Finanzierungen für deutsche und europäische Exporte, Infrastrukturinvestitionen und Rohstoffsicherung sowie Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt unterstützt sie heimische Unternehmen der industriellen Schlüsselsektoren auf den globalen Märkten.

Als Transformationsbank finanziert sie Zukunftstechnologien, um den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft – in allen drei Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales – zu begleiten. Mit anspruchsvollen Sektorleitlinien für CO2-intensive Sektoren stellt die KfW IPEX-Bank die Kompatibilität ihrer Finanzierungen mit den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens sicher. Mit ihrem THG-Accounting verfolgt sie das Ziel, ein treibhausgasneutrales Portfolio bis 2050 zu erreichen.

Sie verfügt über eine umfassende Branchen-, Strukturierungs- und Länderkompetenz, sie übernimmt in Finanzierungskonsortien führende Rollen und bindet andere Banken, Institutionelle Investoren und Versicherungen aktiv ein. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

www.kfw-ipex-bank.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/wpd/a337f_Wpd-Baustelle-Stoellsaeterberget_C-Lukas-Arkloef-2.jpg
© wpd AG / Lukas Arkloef


Bremen, den 29. August 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die wpd AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

wpd AG
Christian Schnibbe
Leitung Marketing & PR
Tel: +49 (421) 16866-10
E-Mail: c.schnibbe@wpd.de

wpd AG
Stephanitorsbollwerk 3
28217 Bremen

Internet: https://www.wpd.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der wpd AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »wpd AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von wpd AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von wpd AG

  1. Konsequent auf Wachstumskurs: Matthias Boll verstärkt die Geschäftsführung der wpd solar GmbH
  2. 15 Jahre Engagement für die finnische Energiewende: wpd Finnland Oy feiert Jubiläum
  3. wpd zahlt über 4 Mio. € jährlich freiwillige Kommunalabgabe an Windpark-Gemeinden
  4. Onshore Windpark Stöllsäterberget: KfW IPEX-Bank finanziert weiteres Windprojekt der wpd in Schweden
  5. Spatenstich „auf der Platte“: wpd feiert den offiziellen Baustart für das Solar-Projekt Wiernsheim

Über wpd AG

wpd wurde 1996 in Bremen gegründet und hat sich zu einem der führenden Entwickler und Betreiber von Onshore-Wind- und Solarparks in Europa entwickelt. Die Unternehmensgruppe hat insgesamt 3.500 Mitarbeitende und besteht aus der wpd AG (Projektierer und Betreiber), wpd windmanager (kaufmännische Geschäftsführung und technische Betriebsführung) und Deutsche Windtechnik (Wartung und Technik).

wpd ist weltweit in 28 Ländern aktiv und hat Projekte mit 2.550 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 5.740 MW realisiert sowie 30 Solarenergie-Projekte mit 30 MW Leistung.

Neben der Eigenentwicklung von Projekten übernimmt das Unternehmen auch Projektpartnerschaften, den kommerziellen Aufbau, die Vertragsgestaltung, die Projektfinanzierung bis hin zu Fertigstellung und Betrieb von Wind- und Solarenergieanlagen.

wpd ist neben dem Heimatmarkt in Deutschland auch in den wesentlichen Wind- und Solarmärkten Europas, in Nord- und Südamerika sowie in verschiedenen Ländern auf dem rasch wachsenden asiatischen Markt aktiv. Das Unternehmen hat eine weltweite Projektpipeline von 13.870 MW Wind onshore und 2.300 MWp Solar PV aufgebaut und trägt maßgeblich Energiewende bei.

Weitere Informationen zu wpd AG